Frage zu Ebay

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ist sicher eines der üblichen Dreiecksgeschäfte und zum Schluß ist Deine Maschine weg und die Buchung wird trotzdem zurückgebucht, da nicht autorisiert. Bitte nicht machen!


    Ich verkaufe bei eBay nichts mehr und bei Kleinanzeigen nur noch gegen Cash und Abholung, ist sicher nicht der absolute Spitzenpreis, aber dafür kein Ärger mit solchen Vögeln.

    Übernächste Woche kommt mein IPhone 12 aus der Vertragsverlängerung, „freue“ mich schon wieder auf die Leute, die mit mir handeln wollen, die es wegen Geburtstag ihrer Freundin billiger haben wollen oder die Kiddies, die zwei abgegrabbelte alte Telefone und noch irgendwelchen schrottigen Elektrokram dagegen tauschen wollen.

  • Das ist ein interessanter Aspekt.


    Muss ich als Empfänger wirklich haften und das Geld erstatten, wenn vom Konto eines Phishingopfers überwiesen wurde? Dann wären plötzlich sämtliche Geschäfte unsicher, die eine Überweisung beinhalten.


    Der Hartz4er und das N26 Konto scheinen in meinem Fall kein Problem zu sein.


    Gruß

    Stefan


  • Nein - den Schaden trägt i.d.R. die Bank des Geschädigten, WENN DEM KUNDEN KEINE MITSCHULD BEIM PHISHING vorgeworfen werden kann. Du als Empfänger musst das Geld nicht mehr rausgeben... Außer man kann Dir vielleicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachweisen... (mal völlig konstruiert: Dein Käufer gibt vor, Max Mustermann zu heißen und in Berlin zu wohnen, als Versandadresse gibt er Timbuktu an, das Geld kommt von Melanie Möchtegern aus München und auf der Auftragsbestätigung der Spedition steht als Lieferadresse Moskau drauf...). Wenn man da nicht hellhörig wird, weiß ich auch nicht...

  • Nix phishing, so funktioniert das:

    Da stimmt dann der Name des Überweisenden nicht. Kann man drauf achten, tut aber wahrscheinlich kaum jemand.

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Da stimmt dann der Name des Überweisenden nicht. Kann man drauf achten, tut aber wahrscheinlich kaum jemand.

    Da sagt Dir dann der Betrüger noch vorher dass die Kohle von seinem Schwippschwager kommt, für den das Phone, die Bandsäge oder whatever ist, der aber keinen eigenen Ebay-Account hat...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Da stimmt dann der Name des Überweisenden nicht. Kann man drauf achten, tut aber wahrscheinlich kaum jemand.

    Was du aber beim Verkauf über ebay selbst (also nicht über Kleinanzeigen) gar nicht mehr siehst, da die Zahlung des Käufers mittlerweile direkt an ebay geht und die dir den Betrag abzüglich ihrer Provision dann überweisen.

    „Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen.“ ― Heiner Geißler

  • Nix phishing, so funktioniert das:

    Das setzt was komisches voraus:

    Der Betrogene Verkäufer bietet ein Produkt zu einem guten marktfähigen Preis an und wird es trotzdem nicht an einen normalen anständigen Kunden los.

    Was dem Betrüger Zeit verschafft da gute Stück zum gleichen Preis schnell loszuschlagen damit der betrogene Käufer an den betrogenen Verkäufer zahlt.

    Klingt für jemanden, der täglich paar hundert Artikel online vertickt, sehr unrealistisch.


    Auf den Artikel des TE trifft das wahrscheinlich erst recht nicht zu.

  • Das ist ja oft keine Neuware. Nimm ein gebrauchtes Smartphone und der Betrüger beschreibt es als neu...dann läuft die Sache.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Nein - den Schaden trägt i.d.R. die Bank des Geschädigten, WENN DEM KUNDEN KEINE MITSCHULD BEIM PHISHING vorgeworfen werden kann.

    Danke für die Info. Ich denke auch nicht, dass es in meinem Fall um die Nutzung eines gephishten (Herr Duden rotiert im Grab) Kontos ging. Wenn das so wäre, hätten die ganz einfach überwiesen, ohne das Gehampel mit den Mails von seiner "Bank" und "Spedition."

    Nix phishing, so funktioniert das:

    Ich denke, für den Dreiecksbetrug braucht man ein Produkt, das sehr schnell an nicht-Betrüger zu verkaufen ist. iPhones, PS5... Wenn er meine Maschine anbietet, geht die evtl. lange Zeit nicht weg. Solche Produkte kann der versierte Dreiecksbetrüger nicht gebrauchen.


    Bei meiner Maschine hätte der Dreiecksbetrüger ein weiteres Problem. Bislang habe ich eine Betrügerquote von 100%. Richtig kompliziert wird das Geschäft, wenn Käufer B ein weiterer Dreiecksbetrüger ist. Wenn das bitte mal jemand als Grafik skizzieren könnte... :D


    Gruß

    Stefan

  • Übernächste Woche kommt mein IPhone 12 aus der Vertragsverlängerung, „freue“ mich schon wieder auf die Leute, die mit mir handeln wollen, die es wegen Geburtstag ihrer Freundin billiger haben wollen oder die Kiddies, die zwei abgegrabbelte alte Telefone und noch irgendwelchen schrottigen Elektrokram dagegen tauschen wollen.


    Ich hab' vor 3 Jahren mal ein halbwegs aktuelles iPhone für meine Nichte verkauft, die wieder in die USA zurück geflogen ist.

    Sie hat's mir gegeben, ist zum Flughafen und ich hab's direkt reingestellt - das Ding war bezahlt und übergeben bevor der Flieger aus Europa draussen war (für 5€ weniger als das Ding 6 Monate vorher gekostet hatte). :sz:


    Es kamen zwar durchaus lustige Emails (Ratenzahlung :crazy: ), aber das kann man ja schnell aussortieren.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Richtig kompliziert wird das Geschäft, wenn Käufer B ein weiterer Dreiecksbetrüger ist.

    Genau da dran habe ich in dem Moment auch gedacht :hehe:

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Der Fake Käufer mit dem Perso Scan zieht unbeirrt sein Programm durch. Ich habe ihm schon ein paarmal geschrieben, dass ich auf seinen Mist nicht eingehen werde. Er antwortet einfach weiter stumpf mit seinem Standard-Procedere, als sei nichts passiert.


    Jetzt gesteht er mir, dass er mir aus Versehen die 390 Euro für die Spedition zu viel überwiesen hat. Mit diesem Fehler konnte wirklich niemand rechnen, vor allem, weil die "Spedition" gestern das Geld schon von mir haben wollte.


    Entweder halten die mich für völlig verblödet oder die sprechen kein Deutsch und wissen gar nicht, welche Textbausteine sie da verschicken und was ich antworte.


    Ich denke, die wollen die Maschine gar nicht unbezahlt abholen. Es geht nur um die 390 Euro Transportkosten, die ich vorab zahlen soll.


    Gruß

    Stefan

  • Der Fake Käufer mit dem Perso Scan...

    Halte das nicht für übermässig schwer, da was zu basteln, was als Scan oder angebliches Dokument dann echt aussieht.


    Aber Dein unmut bezüglich der potentiellen Käufer scheint ja berechtigt gewesen zu sein. Wenn etwas quackt und flattert wie eine Ente, dann ist es auch meist eine. *EuroinsPhrasenschweinwerf* ;)


    PS: @Stevie...musst Deine Konversationen mal entmüllen. Man kann Dir nichts schicken. ;)

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)

    Einmal editiert, zuletzt von Florian ()

  • Ich denke, die wollen die Maschine gar nicht unbezahlt abholen. Es geht nur um die 390 Euro Transportkosten, die ich vorab zahlen soll.

    Das wäre denkbar und eine recht sichere Masche. Also für den Betrüger.

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Ich denke, die wollen die Maschine gar nicht unbezahlt abholen. Es geht nur um die 390 Euro Transportkosten, die ich vorab zahlen soll.


    Genau so - da hättest Du auch eine Schubkarre Ziegelsteine anbieten können, wäre genau diese Masche :p

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Die Ebay-Welt ist schlecht... ;)


    Gruß

    Stefan

    Ja das durfte ich jetzt auch erfahren, die Sache ist jetzt bei der Polizei, vielleicht habe ich Glück und bekomme das Geld zurück da die Empfängerbank das Geld eingefroren hat und auch direkt die Staatsanwaltschaft informiert hat, die hat auch gleich das Konto gesperrt.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Wenn ich nur so einen Drecksack in die Finger bekommen könnte, die Inquisitoren wären einen Dreck dagegen 😡

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.