Frage zu Ebay

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Es hat sich jetzt der dritte gemeldet. Wieder keine Preisverhandlung, wieder Zahlung durch Vorabüberweisung, wieder Abholung durch Spedition.

    Wieder neuer Account?

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Wieder neuer Account?

    Der Account ist diesmal ein paar Wochen alt.


    Interessanterweise hat dieser Käufer unaufgefordert einen Scan seines Persos geschickt. Korrektur: den Scan eines Persos, nicht unbedingt seines. Ich werde bei Ebay noch paranoid.


    Ich habe Hemmungen, ihm meine Kontodaten zu schicken. Was ist denn mit Paypal Privattransfer (oder wie das heißt)? Das kann man doch auch nicht zurückbuchen, oder?


    Gruß

    Stefan

  • Ich habe Hemmungen, ihm meine Kontodaten zu schicken.

    Seit gefühlten 30 Jahren kennen tausende Leute meine Bankverbindung. Die unseres Vereine stehen jedem der das Internet bedienen kann, seit Jahren ebenfalls zur Verfügung.

    Die geringste Gefahr ist und bleibt die Überweisung.

    Mitglied werden – ATV Leipzig 1845 e.V.

    https://seglerverein.de/verein/ordnungen/

    Nein da ist noch nie was passiert.

  • Es läuft wahrscheinlich darauf hinaus, dass der Spediteur, mit einem gefälschtem Zahlungsbeleg in der Hand oder per Mail, vorm Geld da ist und du dann gebeten wirst ihm die Maschine auszuhändigen, da das Geld ja schon auf dem Weg ist und er ja nichts dafür kann, dass deine Bank so langsam ist.


    Also vor Aushändigung der Ware checken ob das Geld wirklich da ist.

  • Online-Betrug: Vorsicht vor mieser Kleinanzeigen-Masche mit Spedition


    Einfach mal bei Google "ebay kleinanzeigen abholung spedition" eingeben... Die Methoden variieren, sind doch aber im Grundsatz gleich, die lernen natürlich auch dazu.


    Unaufgeforderte Kopie eines Perso ist dann noch ein Sahnehäubchen - wer bitte macht denn sowas?? Doch nur, wenn man eine geklaute Identität benutzt:


    https://www.swrfernsehen.de/ma…ke-ebay-erkennen-100.html

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Hallo,

    kein Mensch bei Verstand überweist Geld so einfach an fremde Personen ohne Adresse und verteilt seine Ausweiskopie.

    Es sei denn, er überweist nicht mit seinem Konto und versendet fremde Ausweise.


    Eine Überweisung kann man nicht zurückbuchen ... eigentlich.


    Es sei denn, der Täter nutzt ...

    - das Onlinebanking eines unbeteiligten Dritten per Pishing (der meldet einen unberechtigten Zugriff und holt sich das Geld zu 99% zurück)

    - einen Finanz- und Paketagenten (Hartz4er leitet Zahlungen oder Pakete weiter)

    - eine Bank mit laschen Videoident (Bsp. N62 oder so ähnlich ;) ), wo später Zahlungsströme nicht mehr zugeordnet werden können


    MfG

    Chris

  • Fassen wir mal kurz zusammen.


    Da klaut einer Perso, Handy und Kontodaten um damit bei kleinanzeigen ne gebrauchte Maschine im Gegenwert von paar hundert Euro mit Hilfe einer Spedition zu erbeuten.

    Letztere dürfte dann den Empfänger der Ware kennen.

    Oder gibt es noch eine Bank mit gedruckten Tan-Listen? Nicht das ich wüsste.


    Warum nimmt er nicht einfach das Geld vom gepishten Konto für sich?

    Realistisches Szenario? Das wäre so dumm.


    Übrigens wenn er mit Spedition abholen will, sollte er auch die Adresse des Verkäufers haben.

    Aber in deinem nächsten Szenario wird der dann sicher zu Hause überfallen um an Kontodaten und Handy für den nächsten Deal zu kommen.

  • So langsam klärt sich die Sache.


    Kommunikation soll jetzt nur noch über Whatsapp laufen, wobei das im Gegensatz zum Perso eine italienische Nummer ist.


    Ich habe 2 Emails einer "Bank" bekommen, die ich mir leider vor dem Löschen nicht genau angeguckt habe, da sie wie normales Phishing aussahen. Auf diese Mails verweist jetzt der "Käufer," da sie genaue Anweisungen für mich enthalten sollen. Ich habe ihm gesagt, dass ich keine Anweisungen brauche. Das Geld ist entweder auf dem Konto oder nicht.


    Zudem kam eíne Mail von seiner "Spedition" vom einem Gmail Account. Die wollten 390 Euro für den Transport haben. Nach langer Überlegung habe ich mich dagegen entschieden.


    Gruß

    Stefan

  • Nach langer Überlegung habe ich mich dagegen entschieden.

    Ironie-Smiley vergessen? :p


    Erinnert mich daran, als ich vor 2 Monaten eine PS5 bei Ebay Kleinanzeigen verkauft hab. Was da fast im Minutentakt in meinem Kleinanzeigen-Konto los war ... ich glaub, ich hab inzwischen alle Betrugsversuche gegoogelt.

  • Zudem kam eíne Mail von seiner "Spedition" vom einem Gmail Account. Die wollten 390 Euro für den Transport haben.

    Hast du ihm die nicht weitergeleitet weil du ja eh der falsche Empfänger bist und er das bezahlen soll? Oder weil er das als Versandkosten gleich noch bei dir drauf überweisen kann? Also ich würde mir glaub die Zeit nehmen für das Spiel :hehe:

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Hast du ihm die nicht weitergeleitet weil du ja eh der falsche Empfänger bist und er das bezahlen soll? Oder weil er das als Versandkosten gleich noch bei dir drauf überweisen kann? Also ich würde mir glaub die Zeit nehmen für das Spiel :hehe:

    Ich habe leider die angeblichen Emails der Bank gelöscht. Ich wette, in der Überweisungsbestätigung waren die 390 Euro für den Versand enthalten. Wenn man von der Kleinigkeit absieht, dass die Überweisung nie stattgefunden hat, ist das sicher alles blitzsauber.


    Ironie-Smiley vergessen? :p

    Sorry, mein Fehler ;)


    3 Interessenten, 100% Fake-Quote. Läuft.


    Gruß

    Stefan

  • Ich mache öfter sowas. Gerade wenn man Dinge verkauft die fürs Ausland interessant sind. Wenns Geld bei mir fest gebucht ist, kann er seine Spedition beauftragen. Hatte auch schon den Fall wo es nicht der Fall war und die Spedition aber vor dem Tor stand. Dann habe ich die Ware natürlich nicht rausgegeben und der Fahrer hat nach Rücksprache mit dem Auftraggeber in bar bezahlt.

    BMW M3 CSL

  • Stefan, Du hättest ihm ja einen gefälschten Beleg über die Zahlung an die Spedition zuschicken können


    :hehe: