Neues 2er Coupe G42 vorgestellt - bis 374 PS im M240i

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich finde, dass fast jedes BMW Model bei Erstveröffentlichung ziemlich zerrissen wird und im Laufe der Zeit gewöhnt man sich mehr und mehr daran.


    Beim neuen G42 lese ich hier eher ein PRO als ein CONTRA heraus.


    Pro (+) & Contra (-) Wunsch (o) aus meiner Sicht:

    + Front und Seitenlinie - Nierenstäbe wären mir lieber gewesen

    + HUD

    + Fahrzeug Ausmaße

    - pummeliges Heck

    - Protz-Auspuffblenden (beim 220i gibt es die gewohnten runden Rohre links und rechts, jedenfalls bei Order M-Sportpaket Pro)

    o Hätte mir endlich mal 200 PS = 147 kW bzw 204 PS = 150 kW für die 2-Litermaschine gewünscht. Aber die 184 scheinen festgemauert für die Ewigkeit


    Mein Konfi-Fahrzeug als 220i in M-Portimao-Blau mit fast allen Häkchen kostet knapp 58 k€. Nach 2 Nächten erscheint mir der Preis angemessen.


    Wenn demnächst in D die Richtgeschwindigkeit kommen wird, braucht man kein Fahrzeug mehr über dem 220i. Weder als Verbrenner noch als Stromer.

  • dass man nach einem Tempolimit, was ja zum Glück erstmal nicht kommt nach der Wahl, nur noch Autos <200PS braucht, finde ich nicht


    vmax fahren auf der Autobahn ist eh öde und geht nur selten, von mir aus können die das einführen, würde dennoch keinen Motor nehmen, wo ich die Luft anhalten muss beim Überholen auf der Landstraße und Beschleunigung macht gerade auf der Landstraße doch auch Sinn & Spaß

  • Was jemanden, der "Freude am Fahren" im Blut hat, nicht weiter stören wird.


    "Nur von A nach B Fahrer" sind anderer genetischer Abstammung ;)

  • Ist sicherlich Ansichtssache,

    aber ich würde jederzeit einen „nackten“ 240i anstatt eines derart vollgeladenen 220i nehmen, zumal der 240i eine sehr gute Serienausstattung hat. „Mein“ 240i würde ca. 60k€ kosten.

  • Ist sicherlich Ansichtssache,

    aber ich würde jederzeit einen „nackten“ 240i anstatt eines derart vollgeladenen 220i nehmen, zumal der 240i eine sehr gute Serienausstattung hat. „Mein“ 240i würde ca. 60k€ kosten.

    Wie würde denn dein 60k€-M240i ausgestattet sein?

  • ich würde immer einen 'nackten' M2 empfehlen, da ist eh schon alles drin;)


    gerade beim 2er lohnt die höchste Motorisierung, die verfügbar ist, immer... ich kann mir nicht vorstellen, dass der neue weniger knackig fährt als der alte?


    echt cool, dass BMW den Hinterradantrieb beim 2er beibehält und beim ganzen Elektronikquatsch eher zurückhaltend ist, sollte man unterstützen!

  • Knapp unter 60 k€.

    Den kompletten Assistenzfirlefanz brauche ich nicht.

    Konfigurator

    Das HUD würde mir fehlen, mit der Farbe fremdel ich noch (muss man mal in Natura sehen) - ansonsten passt das :top:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Über das HUD kann man streiten.

    Die meisten finden es toll, ich brauche es nicht unbedingt.


    Wenn man mal vergleicht, was man für die 60k im Konkurrenzumfeld bekommt (nur 4 Zylinder-Luftpumpen) steht BMW echt gut da (wie beim letzten 240i/M2)

    Nur das Gewicht stört mich, evtl hilft da eine Probefahrt.

    Alternativ kommt für mich da nur der Mustang in Fragen, der mich momentan echt reizt. V8-Sound :teufel: :boese: :boese: :cool:

  • Ja, dann kommst bei ca. 55k raus und das ist (evtl den bisherigen M2Comp als Tageszulassung außen vor) unschlagbar. Wie gesagt, evtl. den Mustang (ist aber im Alltag unpraktischer).

    Bei Mercedes und Audi bekommst da nur Standard Hothatches mit 4/5 Zylinder für

  • @ Scam:

    Meinst du jetzt den M2 (der erst später folgt) oder den M240i (den man jetzt schon bestellen kann, der aber Allradler ist, also nix Hinterradantrieb solo)?

    ohne die aktuellen Modelle beurteilen zu können, bin sicher, dass der M240i Allrad eine Enttäuschung ist wie der 440ix, wenn auch Nuancen besser


    Spaß und einen Rest an Agilität hat man nur im M2 mit Hinterradantrieb, jede Wette


    interessant wird sein, ob BMW das letzte M2c-Feeling rüberretten kann

  • ich weiß, Glaskugel, aber gibt es evtl. Hoffnung das vom 2er auch eine 4 Türige Variante kommen wird? Die Audi RS3 Limo find ich super schick. Klein, Campact und 4 Türig. Das 2er Grand Coupe ist für mich einfach nur ein optischer fail von der Antriebsplattform ganz zu schweigen.

    BMW M3 CSL

  • Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass da noch ein 4türer nachgeschoben wird.


    Dafür gibt es (auf anderer Basis) wie Du sagst schon das 2er Grand Coupe.


    Cabrio wird auch beerdigt soweit ich gehört habe.

    Grüße Peter

  • Habe meinen BMW-Vertragshändler um ein Verkaufsgespräch mit einer vorläufigen 68 k€-Konfiguration gebeten. Vor 3 Tagen kam eine Zusage, dass sofort ein Verkäufer damit beauftragt wurde.


    Bis heute erfolgte noch keine Reaktion. Die scheinen im Neufahrzeuggeschäft nicht mehr hinterherzukommen. Hoffentlich bleibt noch ein Fahrzeug für mich übrig, wer weiß schon, wie lange man noch Verbrenner kaufen kann.


    Hoffentlich ist das Superbenzin in ca 15 Jahren nicht so ein Glücksspiel wie heute das Ladesäulennetz für Stromer.

  • Habe meinen BMW-Vertragshändler um ein Verkaufsgespräch mit einer vorläufigen 68 k€-Konfiguration gebeten. Vor 3 Tagen kam eine Zusage, dass sofort ein Verkäufer damit beauftragt wurde.


    Bis heute erfolgte noch keine Reaktion. Die scheinen im Neufahrzeuggeschäft nicht mehr hinterherzukommen. Hoffentlich bleibt noch ein Fahrzeug für mich übrig, wer weiß schon, wie lange man noch Verbrenner kaufen kann.


    Hoffentlich ist das Superbenzin in ca 15 Jahren nicht so ein Glücksspiel wie heute das Ladesäulennetz für Stromer.

    Da würde ich mir kein Stress machen.

    Gerade im Privatkundenbereich versinken die nicht in Arbeit. Evtl ein anderes Autohaus anfragen wenn deiner nicht will.