Windows 11

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Mich ärgert eher dass ich so langsam angefangen habe mich an die Kacheln zu gewöhnen - auf dem Tablett waren die recht sinnvoll für dicke Finger - und nur sind se wieder komplett weg. :(

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich habe jetzt auch 2 Rechner auf Windows 11 umgestellt. Für den für meine Produktivität essenziellen Windows XP-Look hatte ich bin Windows 10 erfolgreich zuerst ClassicShell, jetzt OpenShell eingesetzt. Das ist aber noch nicht 100% auf Win11 eingestellt: Funktioniert blendend, aber neben dem Startmenü heißt es immer noch Windows 10 Pro......


    Munter bleiben: Jan Henning

    Bäääh. ClassicShell... :duw:


    Wie kann man sich diese optische Grausamkeit nur antun ;) Vor allem: Für was braucht man das Startmenü überhaupt? Zum Programme starten reicht ein einfaches Windows-Taste drücken und Programm-Name eintippen (oder alternativ die Microsoft PowerTools installieren und dann Programme wie unter OS X starten :party: Selbst nach nun 1.5 Jahren 5 x 9h Windows die Woche (vorher ausschliesslich OS X) habe ich noch keinen sinnvollen Einsatzzweck des Startmenüs gefunden (mal vom Sonderfall abgesehen, wo man den Programmnamen nicht mehr weiss und nach Icon suchen geht).

  • Mich ärgert eher dass ich so langsam angefangen habe mich an die Kacheln zu gewöhnen - auf dem Tablett waren die recht sinnvoll für dicke Finger - und nur sind se wieder komplett weg. :(

    Da sind wir ja Leidensgenossen. Ich frage mich bis heute, wie manche Kollegen sagen, sie tippen auf dem Handy besser als auf einer old school Tastatur.....

    Viele Grüße
    Oliver

  • Ich frage mich bis heute, wie manche Kollegen sagen, sie tippen auf dem Handy besser als auf einer old school Tastatur

    Das sagt aber nichts darüber aus, wie gut sie auf dem Handy tippen - dafür umso mehr, wie schlecht sie auf einer Tastatur tippen! ;)


    (Ich bin ziemlich froh darüber, dass ich in der Schule noch 10-Finger-tippen lernen mußte! :) )

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • 10-Finger

    ..... alles Daumen..... :duw:


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Das sagt aber nichts darüber aus, wie gut sie auf dem Handy tippen - dafür umso mehr, wie schlecht sie auf einer Tastatur tippen! ;)


    (Ich bin ziemlich froh darüber, dass ich in der Schule noch 10-Finger-tippen lernen mußte! :) )

    Jepp, das sagt absolut nichts aus. Man merkt im Schriftverkehr, aber auch im Forum hier, sehr deutlich wer einfach mal schnell was vom Handy aus hinrotzt. Mal abgesehen von der oft fragwürdigen äußeren Form dabei findet man da oft auch einige Rechtschreibfehler auch noch drin was die Sache für den Petenten oft nicht besser macht. Wie so ein "Schreiben" beim Gegenüber ankommt ist dann ja noch das weitere.


    Und wer meint, er wär auf dem Handy schneller als auf einer Tastatur, der nutzt vielleicht bestenfalls eifrig die Wortvorschläge, mit schneller "tippen" hat das wenig zu tun. Für lange WA-Texte oder ähnliches z.B. bei gemeinsamen Urlauben hocke ich zehnmal lieber am PC als am Handy. Und wer schon mal jemand gesehen hat, der noch richtig Maschine schreiben konnte... :top: Da bin ich mit meinen damals 180/min ja auch noch weit weg. Die meisten die denken sie schreiben richtig haben auch eher nur eine Art 6-bis-8-Finger-Suchsystem.

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Solange es lesbar und fehlerfrei ist und eben nicht "hingerotzt", soll mir die Anzahl der Finger egal sein.

    Schön ist auch, wenn Leute den Unterschied zwischen "das" und "dass" und zwischen "seid" und "seit" kennen. Kommt aber auch zunehmend aus der Mode.


    Ich verwende selbst ein antrainiertes "Mehr-Finger-Suchsystem", bin dabei für meinen Bedarf schnell genug. ^^

  • Solange es lesbar und fehlerfrei ist und eben nicht "hingerotzt", soll mir die Anzahl der Finger egal sein.

    Schön ist auch, wenn Leute den Unterschied zwischen "das" und "dass" und zwischen "seid" und "seit" kennen. Kommt aber auch zunehmend aus der Mode.


    Ich verwende selbst ein antrainiertes "Mehr-Finger-Suchsystem", bin dabei für meinen Bedarf schnell genug. ^^

    Diese subtile Unterscheidung ist doch schon lange nicht mehr "Standart".

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Das schlimmste ist aber, dass BMW selbst bei manchen Ausstattungen 'Packet' schreibt.

  • Das ist vermutlich dann wieder so ein Denglisch-Mix.

    Ich erinnere nur an "Automatische Stabilitäts-Control + Traction" :kpatsch::crazy:

  • Ich verwende selbst ein antrainiertes "Mehr-Finger-Suchsystem", bin dabei für meinen Bedarf schnell genug. ^^

    Wenn Du damit gut zurecht kommst, warum auch nicht. Ich sehe ja vom Ein-Finger-Hacker bis zur 600-Anschläge-Speedqueen echt alles. Die 10 Finger kann ich auch nicht wirklich sauber, dafür das aber auch relativ blind. Hier komme ich bei dem dämlichen Text auf ~350. Ein Grund mehr für ein ordentlichen Dragon-Profil :hehe:

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!