Wallbox: Welche nehmen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich würde mir gerne eine Wallbox in die Garage bauen lassen. Die KFW-Förderung möchte ich dabei gerne berücksichtigen. Ich habe keine PV-Anlage, aber es reicht wohl, wenn man Strom aus regenerativen Energien vom Stromanbieter bezieht (wäre bei mir eh der Fall).

    Nur: Welche Wallbox soll man da nun nehmen?! Der Markt ist riesig! Welche habt ihr verbaut?

    Vier gewinnt....

  • Wallbox eMH1 | Die Ladelösung für Ihr Zuhause (ablmobility.de)


    Die krieg ich demnächst angedübelt.


    Bei der Föderung musst kucken ob die noch beantragen kannst, keine Ahnung wann die ausläuft. Man muss auch kucken, weil so einfach für 900€ ist die selten rangemacht. Ich lande bei knapp 1900€. Es wär 400V in der Garage, aber das müsste verlängert werden, dann wird es knapp mit dem Kabelquerschnitt. Also haben wir entschieden besser gleich 5x4mm² neu legen lassen mit eigenem RCD und LS. Dazu kommt, Pflicht seit 2017?, ein Überspannungsschutz für die gesamte Anlage, das ist im Preis mit drin dann aber.


    Strom aus Bioquelle reicht.


    Der Markt ist natürlich riesig riesig riesig. Ich hab letztlich ein Paketangebot unserer Stadtwerke genommen und fertig. Spart dann natürlich auch Papierkrams mit dem Netzbetreiber wenn das der gleiche ist. ;)

    Irgendwelche "Mach isch Deine Wollbocks für 900 fix und fertig" sind mit Vorsicht zu genießen. Das klappt bestenfalls dann, wenn alles passt und keine oder kaum Leitungen zu legen sind. Und selbst dann wird´s eng für einen seriösen Elektriker.


    Videos zu Wallboxen gibts jede Menge bei Youtube. Die von VP uniflott sind recht ok, gibt aber noch zig andere Videos natürlich. VP Uniflott - YouTube

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Förderung: Hab ich grad abgeschickt und da kam direkt die Meldung, dass ich mit der Installation beginnen soll und dann den Zuschuss bekomme. Spätestens bis zum 23.03.2023 muss der Aufbau erledigt sein...

    Vier gewinnt....

  • Ah ok. Der Antrag gilt nur 9 Monate. So rum war das.

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Ich habe den go-eCharger Homefix 11 kw (wohnt bei mir direkt neben einer 16A- und einer 32A-Steckdose und war daher nur unwesentlich teurer als die Förderung).


    Ich habe nach einem Ladegerät gesucht, dass auch eine vernünftige App-Anbindung (inkl. Messung des Stromverbrauchs für's Laden - das ist nämlich nicht selbstverständlich) hat und da war bei der der Fall.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Jo, da geht´s natürlich super wenn eh schon eine 32A-Leitung daliegt :top:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Gibt es denn eigentlich Unterschiede in der Sicherheit?

    Ich mein, das sind ja alle "Smarte" Wallboxen (nur diese werden gefördert) mit irgendeiner Anbindung ans Internet und Apps zum steuern.

    Könnte mir da irgendein Hacker den Strom abdrehen oder dergleichen?

    Vier gewinnt....

  • Die Wallboxen müssen nicht unbedingt eine Internetanbindung haben, das smart bezieht sich eher auf die Anbindung bzw. Vernetzbarkeit der Boxen mit anderen Wallboxen oder der Photovoltaikanlage / Stromspeichern, damit z.B. überschüssiger Strom der PV Anlage gezielt fürs Laden des Autos genutzt wird.


    Bei mir liegt eine Heidelberg Wallbox Energy Control (HEIDELBERG Wallbox Energy Control 11kW Kabellänge 5 m online kaufen im Voltus Elektro Shop ) im Keller und wartet noch darauf vom Elektriker in der Garage angeklemmt zuw erden.

  • Die Wallboxen müssen nicht unbedingt eine Internetanbindung haben, das smart bezieht sich eher auf die Anbindung bzw. Vernetzbarkeit der Boxen mit anderen Wallboxen oder der Photovoltaikanlage / Stromspeichern, damit z.B. überschüssiger Strom der PV Anlage gezielt fürs Laden des Autos genutzt wird.

    Nein.


    Das smart bezieht sich auf die Kommunikationsfähigkeit mit dem Netzbetreiber / Energieversorger!

    Das geht aber in der Tat auch ohne Internet.


    Die Wallbox Liste KfW: Diese Wallboxen sind förderfähig - Memodo Blog


    Könnte mir da irgendein Hacker den Strom abdrehen oder dergleichen?

    Der Hacker nicht, aber der Stromversorger :)


    Es sein denn, der Stromversorger wird gehackt :boese:


  • Ah ok, das wir mir jetzt auch neu. Bei meiner Wallbox z.B. finde ich nichts über eine Kommunikationsfähigkeit mit dem Netzbetreiber:

    FLY_Wallbox_Energy_Control_4S_DE_RZ_web-1.pdf (heidelberg.com)


    Die wird aber auch von der KfW gefördert.


    Hier, unter "Was fördern wir" befindet sich die gesamte Liste:

    https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/Förderprodukte/Ladestationen-für-Elektroautos-Wohngebäude-(440)/

  • Ah ok, das wir mir jetzt auch neu. Bei meiner Wallbox z.B. finde ich nichts über eine Kommunikationsfähigkeit mit dem Netzbetreiber:


    Die wird aber auch von der KfW gefördert.

    Ist ja auch nichts, womit man Werbung macht.

    Der Nutzen für den Anwender wird dadurch ja ggf. eher eingeschränkt, wenn das EVU die Ladeleistung drosselt. ;)

  • 5m ist schon knapp vom Kabel her. Ich krieg 6m und die Box hängt nicht da wo sie am besten hängen tät. Weil die einen Karren laden vorne, die anderen hinten links/rechts, die nächsten vor der Tür am Kotflügel. Und alle will man ja evtl. abgedeckt kriegen. Hab mir vorher aus nem Kabel und einem Karton eine Probe-WB gebaut zum Probieren wo die am besten dann hängt.



    Die Möglichkeit der "Steuerung" muss man halt für die Förderung in Kauf nehmen. Mei, ist halt so dann. Für mich persönlich spricht da wenig dagegen persönlich. Das mag ein jeder anders sehen.

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Gestern Abend erreichte mich übrigens eine freundlich Email der kfw, die Einreichungsfrist wäre um 3 Monate verlängert worden aufgrund der Lieferengpässe. Find ich jetzt ok, die Stadtwerke haben mich zwar laut Mail eh priorisiert, aber bis Ende August hätte ich zumindest die Rechnung gebraucht. Denke das wird wohl für alle Anträge so gelten. :top:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Jo, ich warte auf Montage und bin froh, dass die Frist um 3 Monate verlängert wurde. Das zieht sich. Wollen im Juli kommen, mal sehen.

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Mal ne Frage, habt ihr eure Wallboxen beim Energieversorger angemeldet und gab es da irgendwelche Probleme?


    Boxen < 12kw sind meldepflichtig > 12kw + zustimmungspflichtig


    Gruß M.

    Freie Fahrt für freie Bürger!