540d(x) G31, taugt der was?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich habe unseren W202 gerade in die Werkstatt gebracht weil die Warnlampe der Scheibenwaschfüllstandsanzeige nicht mehr aus ging, trotz knüppelvollem Scheibenwaschtank. Jetzt bleibt er gleich noch einen Tag länger für die Traggelenke. Man soll den Wagen auch nicht zu sehr verwöhnen.


    Munter bleiben: Jan Henning

    Wenn da einer mit nem AMG ankommt, haben sie halt Dollarzeichen in den Augen und gucken, was noch so ansteht. :sz::teufel:


    Ach Mist, W202. Überlesen. :kpatsch:^^

    Aber die Dollarzeichen scheinen sie trotzdem zu haben.

  • Habe am Samstag extra mal drauf geachtet: Der 540er ist nach einer Woche Standzeit problemlos angesprungen und sofort seidenweich (OK, sagen wir: baumwollweich) gelaufen. KM-Stand: 36.000, Außentemperatur 2°C. Den Effekt, den Du beschreibst kenne ich genau so von unserem ehemaligen e61 als ne Glühkerze kaputt war - das ist auch erst im Winter aufgefallen.

  • habe jetzt wieder Ultimate getankt, danach 1mal gestartet und er lief normal, was ist das für ein Scheiß...


    Termin bei BMW gemacht und die Premium Select zahlt nicht mal einen Ersatzwagen, schon der erste Unterschied zur Approved von Porsche (ja die ist teurer, weiß ich)


    ich hoffe nur, dass im Fehlerspeicher Dinge wie Injektoren, Glühkerzen und AGR d a u e r h a f t abgelegt sind?! Oder werden die nach 2 normalen Starts gelöscht?

  • Ich meine, es gibt permanent abgelegte Fehler und solche, die automatisch gelöscht werden, falls sie nicht erneut auftreten.

    Grüße Peter

  • M. W. wird kein aufgetretener Fehler gelöscht. Er steht dann nur auf nicht aktiv.

  • Definitiv nein, s. o.

    Ich hab selbst die originale Diagnose software hier und kann das nachvollziehen.


    Es ist halt nur die Frage, ob der Verursacher diagnose fähig ist. Wenn nein wird auch kein Fehler abgelegt.

  • habe ich auch von gehört. der Fehler trat 5-10mal auf... mal sehen, was die Helden Montag erzählen....

    Ein schlecht regelndes AGR Ventil wird nicht abgelegt. Das springt hin und her und die DDE merkt das gar nicht. Meiner hatte das ähnlich, immer wenn er unter der AGR Temp war lief er gut, ansonsten eher schlecht im kalten Zustand.

    Ein guter Händler sollte auf die Fehlerbeschreibung reagieren und das Ventil tauschen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top: