540d(x) G31, taugt der was?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Fahr du mal mit 3 Personen, 2 davon fast 80 Jahre durch die Gegend… :saint:

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Habe nur ein Späßle gemacht, das Leben ist sonst so trocken ^^

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Habe nur ein Späßle gemacht, das Leben ist sonst so trocken ^^

    So trocken wie die Sitze dank der regelmässigen Pinkelpausenstrategie von Jan Henning? :hehe:



    Jo, solche Strecken lieben alle Autos. Da stand beim 540i damals auch mal ne 7,2 auf der Uhr bei dem seichten Gerolle. Aber schon ne ordentliche Strecke bis da runter. Mich hat damals schon die Gurkerei bis La-Colle-sur-Loup gereicht. Wobei... wär auch mal wieder was. Das Ferienhaus war mega dort.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • So trocken wie die Sitze dank der regelmässigen Pinkelpausenstrategie von Jan Henning? :hehe:



    Jo, solche Strecken lieben alle Autos. Da stand beim 540i damals auch mal ne 7,2 auf der Uhr bei dem seichten Gerolle. Aber schon ne ordentliche Strecke bis da runter. Mich hat damals schon die Gurkerei bis La-Colle-sur-Loup gereicht. Wobei... wär auch mal wieder was. Das Ferienhaus war mega dort.

    die BMW-Motor waren immer effizienter als die Motoren von anderen Herstellern, der einzige Motor, der in seiner Effizienz auf dieses Niveau kam, war der Mezger Block im 3.6 GT3....


    das interessante ist, dass BMW das über alle Generationen schafft, angefangen von den alten Membraneinspritzern beim Benziner bis zu den DIs, die Diesel sowieso, seit überhaupt welche angeboten werden. Ich kann mich erinnern, dass zu meiner Schulzeit BMW noch darauf pochte keine Diesel zu bauen, ähnlich Honda.


    gerade ein 540i/340i ist super effizient, von den Dieseln ganz zu schweigen...


    Mercedes oder Porsche können da nicht mithalten... klar ist, dass der V8 AMG kein sparsamer Motor sein kann, aber der reale Verbrauch hatte mich dann doch geschockt, daher ist so ein Auto auch für die Rennstrecke nicht geeignet (mal vom Gewicht abgesehen), weil man nur am tanken ist... die alten GT3-Mezger hingegen fuhren mit den großen Tanks allen davon, die Nachfolger können natürlich nicht mithalten, obwohl im Drittelmix alle sparsame Werte suggerieren

  • würdet Ihr statt der 1Jahr Gebrauchtwagengarantie die 24 Monate abschließen?

    Die bieten mir das für einen 'Sonderpreis' für 100€ weniger an, irgendwas um die 340€ meine ich mich zu entsinnen

  • Kommt ja auch drauf an was bei dieser Garantie abgedeckt ist, manche Dinge sind da ausgenommen 🤔

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Kommt ja auch drauf an was bei dieser Garantie abgedeckt ist, manche Dinge sind da ausgenommen 🤔

    habe mich damit nicht im Detail beschäftigt, angeblich ist diese Premium Select ganz gut


    grob ist es wohl so, dass die Garantie für 2 Jahre statt nur für 1 Jahr gilt... sicher nicht ganz vergleichbar mit der Approved von Porsche, die aber auch das 3-4 fache kostet

  • wegen der Serviceaktion: wenn Du den Hobel eh bei einer Markenwerkstatt kaufst, sollen sie das Zeugs gleich mitmachen, sonst würde ich denen die Hölle heiss machen :-) Garantie - genau angucken, meist ist das wichtigste nicht abgedeckt :-(

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Wenn eine Serviceaktion fällig ist, dann hätte die bei einem Premium Selection Fahrzeug mW. gemacht werden müssen - ich würde mich da nicht verrückt machen, aber immer eine Garantieverlängerung abschließen, die kostet nicht die Welt.


    Mein alter 5er F11 (als 520d) hatte einen einzigen Mangel, und das war dieses blöde AGR Ventil inkl. dessen Kühler.


    Ich musste 2 mal deswegen zum Service, zuerst wurde irgendwas getauscht und dann einige Monate später doch das andere Teil auch noch, genau weiß ich es nicht mehr.


    Symptom war zeitweiliger Notlauf mit Warnmeldung und später dann auch Kühlmittelverlust, dann wurde das andere Teil getauscht und danach war Ruhe und er lief wie ein Uhrwerk störungsfrei bis zur Rückgabe.

    Grüße Peter

  • gerade ein 540i/340i ist super effizient, von den Dieseln ganz zu schweigen...

    Ähem, ich finde der Unterschied ist marginal, und wenn man bedenkt das mein alter 326 Pferde und der aktuelle 510 hat, sieht das für den 3L R6 IMHO nicht so schmeichelhaft aus....:


    Benzinverbrauch: BMW - 3er - 335i Touring - Spritmonitor.de


    Benzinverbrauch: Mercedes-Benz - C-Klasse - Mercedes-AMG C 63 S T-Modell - Spritmonitor.de


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

    Einmal editiert, zuletzt von Jan Henning ()

  • auch wenn ich da nur 2mal den AMG finde, der 335i und 340i waren bei uns im Dauereinsatz, die waren schon sehr effizient


    insbesondere, weil man damit auch wirklich sparsam fahren kann


    meine Praxiserfahrung zum AMG-Motor dauerte nur ca. 3000km, wenn ich mich recht erinnere. Wenn Deiner in der Praxis effizient ist für so einen Hobel, glaube ich Dir das natürlich!

  • Hallo


    Ja, im Wesentlichen ist der Einsatz und die Fahrweise sehr ähnlich, auch das Ferienhaus in Frankreich hatten wir damals schon....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Extrem wichtig ist, in welcher Karosse der Motor steckt und wie da die Getriebeabstufung ist. Limo und T Modell machen 1,5l aus im Schnitt beim AMG V8 mit 510Ps im W205. Hab ja jetzt das Pendant von BMW mit 530PS. Während die Kiste um Bummelbetrieb das ungefähr das gleiche konsumiert, wird der Unterschied bei Hochgeschwindigkeitetappen deutlich zugunsten des BMW. Achter Gang und deutlich besserer CW wert…ergibt im Schnitt 3-4l weniger Verbrauch beim BMW.

    Per se ist der AMG V8 aber auch sehr effizient.

  • Ähem, ich finde der Unterschied ist marginal, und wenn man bedenkt das mein alter 326 Pferde und der aktuelle 510 hat, sieht das für den 3L R6 IMHO nicht so schmeichelhaft aus....:

    Wobei man aber auch sagen muss, dass zwischen beiden Motoren mindestens 6 Jahre Entwicklung liegen, praktisch der gleiche NEFZ bei 2 Zylindern mehr und vermutlich nicht ganz unschuldig daran: ein 7. Gang. ;)


    Die Strecke nach SF muss für Dich doch eine super Referenzstrecke sein für alle Deine Autos, oder? :top:


    Jetzt muss noch noch Scam mal in Euer Ferienhaus, dann hätten wir den vollen Vergleich. ;)

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee: