Familienauto für 5-10.000 km pro Jahr?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • eventuell ist das wirklich ne Dauerlösung, man mietet, wenn man es braucht....

    Für die 6000€/Jahr, die Du für ein "gekauftes" Auto rechnest, kannst Du schon ziemlich oft ein Fahrzeug mieten! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • was haltet ihr von einem 320d F31 aus 12/2015


    100.000km


    1a Zustand (für das Alter) und saubere Wartung nur bei BMW, habe alle Details zu dem Wagen, sieht wirklich top aus, alles dokumentiert, sowas habe ich noch nie gesehen bei dem Alter


    für 15.000€


    hält dieser Motor 150.000km ohne Probleme? Oder hat der Kinderkrankheiten?


    das wäre ein Auto, was ordentlich dasteht, Kratzer etc sind egal, braucht man auch kein VK, aber kann ihn 5-10 Jahre fahren?!

  • habe alle Details zu dem Wagen, sieht wirklich top aus, alles dokumentiert, sowas habe ich noch nie gesehen bei dem Alter

    Na ja, ist grad mal 5,5 Jahre alt, was soll da groß an Dokumentation fehlen? 2 Inspektionen, 2 x TÜV, was wurde denn an dem sonst noch gemacht?

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Steuerkette….

    welche Modelle waren das, gilt das auch für 10/2015? Und später auch noch? Was muss ich da beachten, prüfen?

    Na ja, ist grad mal 5,5 Jahre alt, was soll da groß an Dokumentation fehlen? 2 Inspektionen, 2 x TÜV, was wurde denn an dem sonst noch gemacht?

    da der 100.000km drauf hat, war da bissi mehr fällig;) Auch schon Getriebeölwechsel.... Alles bei BMW, sieht aus wie ein Jahreswagen


    aber Steuerkette verunsichert mich jetzt...

  • welche Modelle waren das, gilt das auch für 10/2015? Und später auch noch? Was muss ich da beachten, prüfen?

    da der 100.000km drauf hat, war da bissi mehr fällig;) Auch schon Getriebeölwechsel.... Alles bei BMW, sieht aus wie ein Jahreswagen


    aber Steuerkette verunsichert mich jetzt...

    Guten Morgen, die Steuerkettenproblematik ist vor allem bei den großen Dieseln ein Problem. 35d und 30d. Beim

    20d ist mir das aus meiner Sicht kein großen Thema.

    Viele Grüße - Benjamin

  • Guten Morgen, die Steuerkettenproblematik ist vor allem bei den großen Dieseln ein Problem. 35d und 30d. Beim

    20d ist mir das aus meiner Sicht kein großen Thema.

    Aber da sind doch reihenweise auch die Ketten in den N47 abgeraucht. Baujahr 12/15 sollte dann aber schon den B47 haben - da wäre dann wichtig herauszufinden, wann die Kiste gebaut ist, denn EZ muss ja nicht undingt Baudatum entsprechen.

  • Aber da sind doch reihenweise auch die Ketten in den N47 abgeraucht. Baujahr 12/15 sollte dann aber schon den B47 haben - da wäre dann wichtig herauszufinden, wann die Kiste gebaut ist, denn EZ muss ja nicht undingt Baudatum entsprechen.

    der Wagen ist eines der ersten Faceliftmodelle (F31 LCI), habe nur die Erstzulassung: 12.10.2015


    dürfte aber aufgrund LCI kurz davor gebaut worden sein

  • Bei manchen 2,0 d gab es Probleme mit der Kette, in der Tat.
    Oft war es aber nur ein akustisches Problem, weil der Kettenspanner nicht gescheit funktionierte, echte Motorschäden waren extrem selten.


    Das alles trifft aber nur auf ältere Modelle zu, mein 1er aus 2010 hätte potentiell betroffen sein können, aber keiner aus 2015.

    Mach Dich nicht verrückt - und Du fährst den eh nicht lange. ;)


    Alternativ neuen Koreaner mit 7 Jahren Garantie und fertig, aber das hatten wir auch schon mal erwähnt.


    Getriebeölwechsel?
    Ist das einer mit Schaltung?

    Grüße Peter

  • ne 8 Gang


    Filterwechsel Automatikgetriebe wurde bei 86.000km gemacht


    der Wagen wurde penibel bei BMW gewartet, noch nie sowas gesehen.... der Besitzer hat darüber Tagebuch geführt


    den muss man nur 1mal pro Halbjahr tanken, sowas brauche ich;)

  • 1x im Halbjahr tanken? Glückwunsch, wenn dann nach dem 1. Frost Sommerdiesel drin ist.


    Bei der geplanten geringen Laufleistung, womöglich noch viel Kurzstrecke, bekommt der eher Probleme mit dem DPF. Aber Du kennst das ja.


    Ich würde mich nach einem Benziner umsehen.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • 1x im Halbjahr tanken? Glückwunsch, wenn dann nach dem 1. Frost Sommerdiesel drin ist.


    Bei der geplanten geringen Laufleistung, womöglich noch viel Kurzstrecke, bekommt der eher Probleme mit dem DPF. Aber Du kennst das ja.


    Ich würde mich nach einem Benziner umsehen.

    ok war etwas übertrieben, aber ich hasse tanken und das ist ein Komfortmerkmal, dass ich dann nur alle paar Monate hin muss, denke aber an den Winterdiesel


    Kurzstrecke fahre ich eher selten, ich brauche das Auto nur für wenige Urlaubsfahrten, das war es


    der kostet 200€ Steuer und 200€ Haftpflicht, eventuell VK dann 430€, aber das kann man sich ja fast sparen bei so einem Auto


    Euro 6 und 6 Liter Verbrauch, was kann ma da für 15k€ falsch machen?

  • Euro 6 und 6 Liter Verbrauch, was kann ma da für 15k€ falsch machen?

    Eigentlich nix, und hört sich doch super an... außer dass 2 Zylinder fehlen und die "Fallhöhe" von dem C63 oder dem 330 der auch in der Auswahl war etwas höher ist. Interessantes Spektrum in Deiner Auswahl, könnte von mir sein ;) - ich kann das gut nachempfinden. Wenn der F31 so perfekt ist, hört sich das doch nach nem guten Kompromiss an. Ist die Ausstattung denn OK?

  • Eigentlich recht wenig und da das Auto nur selten gebraucht wird, wären bzgl. der Ausstattung für mich nur wesentlich Sachen wichtig: Klimaautomatik, Sitzheizung und eine vernünftige Smartfon-Anbindung, aber das bringen die meistens ja mit. Ich denke auch, dass er die geplanten 50.000 km locker laufen wird, insbesondere in dem von Dir geschilderten Zustand.


    Schließ mich der Frage von mea an: Farbe, Austattung?

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • 1x im Halbjahr tanken? Glückwunsch, wenn dann nach dem 1. Frost Sommerdiesel drin ist.

    Nicht wenn er Ultimate-Diesel tankt :top:


    Der Motor ist top! Ich habe die höchste Eskalationsstufe (mit 231Ps und 500Nm) in meinem Dicken drin und komme mit knapp 7,4l/100km über die letzten 27K km hin. Von den Fahrleistungen her auch im F15 vollkommen ausreichend und im Extremfall eine schier endlose Reichweite (Rekord bisher über 1350km) dank 85l-Tank.

    Hatte neulich als Ersatzwagen vom :) einen aktuellen 520d, den habe ich ohne große Not auf unter 4,5l gebracht. Das Ding ist extrem wirtschaftlich.

    Und wenn wir ab Herbst ’ne grüne Kanzlerin haben, langt das sowieso dicke :rolleyes: :kotz:

    „Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen.“ ― Heiner Geißler

  • Dann klingt das gut.


    Probleme bereitet manchmal eine verkokte Ansaugbrücke sowie das AGR Ventil nebst Kühlung, ansonsten gelten die als problemlos und haltbar normalerweise.


    Wundert mich, dass an der Automatik etwas gemacht wurde, BMW schreibt da nichts vor.

    Grüße Peter

  • Dann klingt das gut.


    Probleme bereitet manchmal eine verkokte Ansaugbrücke sowie das AGR Ventil nebst Kühlung, ansonsten gelten die als problemlos und haltbar normalerweise.


    Wundert mich, dass an der Automatik etwas gemacht wurde, BMW schreibt da nichts vor.

    Oder ein interessierter Nutzer, der die Probleme um die "Lebensdauerfüllung" kennt. Aber stimmt schon, für ein vermutlich Leasingauto schon recht ungewöhnlich.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • vielen Dank für Euer Feedback!


    ist ein...


    320d Automatik Luxury Line mit 100 tkm aus 2. Hand. Durchgehend BMW Scheckheftgepflegt und mit verbautem ST Gewindefahrwerk...


    Imperialblau Brillanteffekt

    8-Gang Sport-Automatik


    sonstige Details zur Ausstattung habe ich noch nicht, aber der Luxy sollte das nötigste drin haben, habe zig Bilder sowie das Tagebuch und jedes Detail zu jedem Kratzer;)


    wenn bei Probefahrt nix klappert, nehme ich den wohl und habe kein Risiko und meine Ruhe


    Eigentlich nix, und hört sich doch super an... außer dass 2 Zylinder fehlen und die "Fallhöhe" von dem C63 oder dem 330 der auch in der Auswahl war etwas höher ist. Interessantes Spektrum in Deiner Auswahl, könnte von mir sein ;) - ich kann das gut nachempfinden. Wenn der F31 so perfekt ist, hört sich das doch nach nem guten Kompromiss an. Ist die Ausstattung denn OK?

    ja, ich weiß nicht was ich will und ertragen kann... wollte zuletzt eigentlich immer zu AVIS, aber die gehen mir schon beim zweiten Mal auf die Nerven... und langfristig planen kann man in dem gestörten Land nix mehr, wobei ich zuletzt die Plug in Hybrids im Auge hatte, so ein Seat Formentera (oder so ähnlich), aber da meldet sich nicht mal jemand zur Probefahrt, wenn man jene anfragt