Reisen...egal wohin....zu Coronazeiten

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Südafrika ist mittlerweile auch völlig unkompliziert zu bereisen. Impfzertifikat mit einem kompletten von der WHO anerkannten Impfschema reicht aus und wird nur vor Abflug von der Fluggesellschaft überprüft. Bei der Einreise wird die Temperatur gemessen, das war‘s. Im Land auch alles sehr entspannt. Da macht der Urlaub Spass. Das einzig blöde isr der PCR Test, den ich für die Heimreise brauche, hoffentlich geht da nix schief.


    Und falls es jemanden an die Copacabana zieht, Brasilien hat auch alle Einreisebeschränkungen fallen lassen.

  • In Italien hat, entgegen meinem letzten Besuch, fast niemand nach einem Impfzertifikat gefragt. Kein Museum, kein Speislokal oder sonst was. Aber eben nur fast. Dabei waren auch Lokale in denen ich vorher noch nie war. Deshalb war ich gestern überrascht, als bei einem Erstbesuch zum Abendessen mein Impfzertifikat kontrolliert wurde. Die Einreiseerklärung mit Frage nach der Abfahrtszeit und Einreisezeit empfinde ich als befremdlich. Hoffentlich macht es bei weiteren Ländern (bisher glaube ich 4) keine Schule und verschwindet wieder.

  • Hello Leute!

    Hat jemand von Euch denn eventuell schon Erfahrungen mit Reisen in den Raum Südamerika(Argentinien, Kolumbien)?

    Kennt sich hier jemand mit den Einreisebestimmungen dort aus, wie streng wird das dort für Touristen im Bezug auf Corona gehandhabt? Ich habe mich natürlich schon mal nach einem Erwachsenenhotel umgesehen, bin aber wie gesagt wegen der Bestimmungen eher unsicher.


    Lg

    Einmal editiert, zuletzt von Martin () aus folgendem Grund: Keine Links mit zu wenig Beiträgen, egal welches Alter des Accounts! 2. Beitrag, in jedem ein Link. Link entfernt.