Reisen...egal wohin....zu Coronazeiten

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Aber aufpassen: In Aurich war schon vor Corona der Hund begraben.

    Ich war da mal für ne Abnahme bei der ortsansässigen Starkstrombastelbude.

    Da is auch nix mit "Geschäfte bis 20 Uhr offen" - am Abend um 7 war in der stangerlgraden Fußgängerzone ausser meinem Kollegen und mir keine einzige Person zu sehen (leider gab es etwas später als ich den Foto rausgeholt hab doch 2 Radler).

    Dafür gibts neckische Fische auf dem Boden.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Wir waren vor 4 Wochen auch zum Kurzurlaub in Ostfriesland. Zunächst mal zum Stichwort "Meer": das kann man in ganz Ostfriesland kaum mal erreichen. Vielleicht mal von der Ferne sehen, aber mit den Zehen in Sand und Wellen spielen ist nicht. Alles zugebaut und gesperrt.


    Falls du ein gutes - auch preislich gehobenes - Restaurant suchst: "da Sergio". Der hat 3-4 Restaurants in Ostfriesland, in Aurich ist auch eines (aber in unattraktiver Lage, kenne es nur vom Vorbeifahren). Wir waren 2x in dem Restaurant in Norden am Hafen, da passen Qualität des Lokals und die Lage zusammen. Das beste, was wir in der Ecke gefunden haben. Man sollte reservieren, das wissen auch andere.


    Vorsicht vor einer Restaurantkette, die sich dort immer breiter macht. Grundsätzlich haben die keine so schlechten Speisen, aber es schmeckt alles in allen Lokalen relativ gleich, weil alle Soßen, Dressings und Suppen in einer Großküche in Emden vorgekocht werden, wie ich hinter vorgehaltener Hand erfahren habe. Wenn man mal in einem der Restaurants war, ist man enttäuscht, wenn man in einem der anderen landet und etwas eigenständiges erwartet.

    Hier ist eine Liste der Restaurants (unten auf der Webseite vom Landhaus). Das Landhaus (Webseite) natürlich auch.


    Edith sagt: jetzt auch mit Link ;)

    Restaurant


    Ansonsten viel Spaß, die Leute sind dort sehr nett, die Atmosphäre ist angenehm.

    Einmal editiert, zuletzt von Henry ()

  • Wir waren vor 4 Wochen auch zum Kurzurlaub in Ostfriesland. Zunächst mal zum Stichwort "Meer": das kann man in ganz Ostfriesland kaum mal erreichen. Vielleicht mal von der Ferne sehen, aber mit den Zehen in Sand und Wellen spielen ist nicht. Alles zugebaut und gesperrt.

    Deswegen sind wir später dann nach unseren früheren Urlauben an der Nordsee nur noch an die Ostsee gefahren, da ist das Wasser immer da und man kommt auch meistens über kurze Wege direkt ans Wasser.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Jepp - an der Nordsee läuft das Wasser ja vor den Ostfriesen davon und kommt alle 6 Stunden nachgucken ob sie noch da sind. :top:

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Zunächst mal zum Stichwort "Meer": das kann man in ganz Ostfriesland kaum mal erreichen. Vielleicht mal von der Ferne sehen, aber mit den Zehen in Sand und Wellen spielen ist nicht. Alles zugebaut und gesperrt.

    Kann ich so nicht bestätigen, vielleicht muss man nur wissen wohin, aber ja, das ist schwieriger als an der Ostsee.


    Wir waren für 3 Tage in Bodenmais zur Wanderung Bodenmais: Die Herausforderung

    Sehr nette Gegend, preislich noch nicht ganz abgehoben, aber man merkt den edleren Tourismus schon an den Neubauten. Günstige, aber einfache Pensionen gibt es auch, wir haben für 35€ pro Person übernachtet, alles sauber und gepflegt, natürlich nicht nagelneu und vergoldet. Kulinarisch kein großes Highlight für Süddeutsche, trotzdem gerne mal wieder. Tanken ist dank der tschechischen Nähe selbst in D deutlich angenehmer als im restlichen Land, und wer Kippen braucht kann trotzdem mal kurz rüber.

    Dem Hund waren die vorgenommenen 40km erwartungsgemäß zu viel, er hat sich nach 22km einfach mal so hingelegt und verdeutlicht, dass seine Reise hier zu Ende ist. Bis dahin waren es auch schon >1000Höhenmeter über Stock und Stein. Ich bin dann mit der Bergwacht und dem Zeckenteppich ins Tal und hab dort die Biervorräte für den Abend erst aufgefüllt ubnd dann getestet :hehe: Mein Dank gilt hier dem Hund, denn dadurch habe ich nicht den Muskelkater von Frauchen :hi:


    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Jepp - an der Nordsee läuft das Wasser ja vor den Ostfriesen davon und kommt alle 6 Stunden nachgucken ob sie noch da sind. :top:

    Da war ich an der Ostsee erstmal verwundert weil ich das nicht wirklich auf dem Schirm hatte weil wir da vorher nie waren und erstmal überlegte, wo denn Ebbe und Flut bleiben. Die bisherigen Meere waren schon relativ bis recht bemerkbar und an der Nordsee ist schon je nach Ort ein weiter Weg bis zum Wasser wenn das grad Nachschub holen ist. Aber so gesehen ist uns die Ostsee lieber. Wenn nur das warme Meer im Süden nicht noch 300km näher wäre. ;)


    ----


    Kollege kam grad vom Gardasee zurück. Da scheint C19 überwiegend abgeschafft bis auf paar Sachen wie Schifffahrt oder sowas. Bin gespannt aufs UT und den Kurzurlaub Anfang September, um die Zeit war letztes Jahr noch safe. Ich hoffe das bleibt so und Mist geht irgendwann jetzt Richtung Ende.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Wir waren für 3 Tage in Bodenmais zur Wanderung

    Ja, Bodenmais is nett. Vor allem kannst im Nachbarort Viechtach auch gleich deinen in Bayern erworbenen Punkten Hallo sagen. Klick

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ja hier in Norddeich wird noch viel umgebaut und so direkt am Wasser laufen ist halt nicht - macht aber auch alles Sinn. Die Natur holt sich sonst alles zurück. Durch die Treppenanlagen kann man bei Hochwasser direkt in ca 60-80cm tiefes Wasser und muss nicht erst 200m ins Meer laufen. Bei Ebbe kann man dann in im Schlick laufen und dann an den zahlreiche Duschen sich wieder säubern.


    Am Kiosk gibts reichhaltig belegte Fischbrötchen für 2,50€ - oder an der Ausgabe Backfisch für 6,50€

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Kollege kam grad vom Gardasee zurück. Da scheint C19 überwiegend abgeschafft bis auf paar Sachen wie Schifffahrt oder sowas. Bin gespannt aufs UT und den Kurzurlaub Anfang September, um die Zeit war letztes Jahr noch safe. Ich hoffe das bleibt so und Mist geht irgendwann jetzt Richtung Ende.

    Schwieriges Thema. In Deutschland und in manchen Hotels nahe Deutschland halten es die Hotels noch recht affig mit den Maßnahmen. Vor allem beim Frühstück muss man aufpassen. Ich habe schon zwei mal explizit mit Frühstück gebucht und zwei Tage vor Anreise kam die Email das dieses leider wegen Corona entfallen muss. Auch das Thema Fitness/Wellness ist ganz schwierig in D.


    Ansonsten kann ich das bestätigen...in Italien interessiert sich keine Sau mehr für Corona wenn man von der (OP) Maske in den Öffis, am Buffet oder im Supermarkt absieht. Museum ist anstrengend, aber auch da 50% Nase frei. Weingüter betritt man mit Maske, sobald das Glas in der Hand ist kann die weg. :idee:

    Ab 21 Uhr war die Maskenpflicht im Hotel fast komplett abgeschafft, im Bad oder Saunabereich gab es die eh nicht.

    Live Musik am Abend in der Bar war wie damals mit 20 im Almrausch....und das in nem teuren 4 Sterne Hotel....die Leute haben Nachholbedarf :D


    Mein Problem ist nun, dass ich Ischgl mit Freunden gebucht habe und jetzt erst weiß, dass der Fernpass am Wochenende wegen der Grenzkontrolle unpassierbar ist. Passen zu diesem Thread: Auf jeden Fall nur auf Autobahnen nach Deutschland einreisen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Neue Erkenntnis zum Fliegen getriggert vom aktuellen Focus Artikel mit "bis zu 450Euro für Tests":

    Man benötigt ja einen Schnelltest für den Rückflug. Den kann man inzwischen per Videokonferenz machen. Also Schnelltests im Vorfeld für 4 Euro kaufen, im Hotelzimmer den Video Test machen (15Euro) und alles ist gut.


    Das hat mehrere Vorteile:

    - Kosten im Bereich von 25 bis 50% verglichen mit lokalen Angeboten.

    - Kein Risiko des falsch positiven Tests. Wenn der Test positiv ist bricht halt leider die Verbindung ab.

    - Keine Sucherei, kein Anstehen und kein Infektionsrisiko in Labors und Kliniken im Ausland.


    Vorsicht, es gibt auch hier schon Geldschneiderei mit überteuerten Angeboten.


    Für den Hinflug/Hinreise kann man PCR Tests inzwischen für 45Euro machen die in 24h ausgewertet werden. Von PCR Tests in offiziellen und kostenlosen Testzentren oder am Flughafen kann ich nur abraten.

    Ich empfehle hier nach "PCR Gurgeltest" zu googeln. Man will ja das der Urlaub angenehm anfängt und nicht mit nem Würgereiz.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Wo kann man bitte den Test per Video machen? Noch nie von gehört

  • Wo braucht man einen Test für den Rückflug bzw. aus welchem Land?

  • Wo braucht man einen Test für den Rückflug bzw. aus welchem Land?

    Guter Punkt. Als vollständig Geimpfter fast nie. Die Lücke ist bei Kindern über 6 Jahren, also gerade in dem mittelpreis Familienurlaub interessant. Hier denke ich an Familienurlaub auf Malle oder die üblichen Flugreisen in Nordafrikanische Länder (kann man drüber streiten). Hätte ich aktuell noch Urlaub frei, so würde mein Weg mit der Familie direkt in eine Ferienwohnung in Valencia gehen. Schöner und billiger geht es kaum.


    Es gibt ein paar Länder, die unabhängig von der Impfung nen Test vor dem Boarding verlangen, da wird man aber eher teuer zahlen müssen.


    Hinreise ist ehrlich interessanter. Außerhalb Europa braucht es fast immer nen PCR Test, teilweise sogar einen vor dem Flug und einen beim Aussteigen am Flughafen wenn es nicht ein klassisches Urlaubsland ist.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Wo kann man bitte den Test per Video machen? Noch nie von gehört

    ?