Reisen...egal wohin....zu Coronazeiten

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Saarburg.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Nach ziemlich genau 20 Jahren werde ich die 2. Pauschalreise meines Lebens buchen (Erste war nach dem Abi nach Mallorca :crazy:), dieses Jahr dann mit dem Rennrad von Flensburg nach Garmisch in 8 Tagen. Da sehe ich durchaus Chancen das dies im Juli/August möglich ist, aber schauen wir mal. Reiserücktrittsversicherung werde ich mir in jedem Fall gönnen.


    Keine Fernreise im eigentlichen Sinn, aber doch lang. Und das Reisen an sich, sowie das ankommen am Zielort haben beides einen hohen Stellenwert. :)

    Machst Du das mit Erobike? Haben wir in den letzten Jahren mehrmals gemacht:
    St. Moritz - Innsbruck
    Bozen - Venedig
    Rundfahrt in Venezion

    Sternfahrt am Gardasee
    Venedig - Florenz

    War immer perfekt und super organisiert. Wir sind aber immer allein, selbständig gefahren, ohne Gruppe, ohne Führer. Gepäcktransport ist genial.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Machst Du das mit Erobike?

    Freudscher Verschreiber? Oder habe nur ich jetzt Kopfkino!?!


    Munter bleiben: jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Letzten Urlaub in Pfronten war auch ein paar Tage schräg gegenüber ein Niederländer mit seinem Rad. Aber nix mit Gepäcktransport... Pennen unter der Plane... :D


    Und dann hat der sich im Stüberl Weißwürste bestellt... 4 Paar... :crazy: Nach 3 Minuten zusehen bin ich dann hin und hab ihm gesagt, er muss die Haut wegmachen beim Essen, dann schmecken sie deutlich besser. Der dachte sicher auch, was die Bayern daran so besonders finden :hehe:


    Eine weitere Radtour fände ich aber auch mal juckenswert. Und wenn´s nur der übliche Donauradweg bis Wien ist. Könnte ja hier am Haus schon losfahren. 50km den Lech rauf und man ist an der Donau.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Ne, aber 2019 war da grad ein Maulwurf am Einziehen wenn ich mich recht erinnere. Weiß nicht ob der da noch wohnt. :D

    Grabowski der Maulwurf ist noch da und hat glaube ich auch noch die Verwandtschaft eingeladen, ist ja jetzt auch alles so schön ruhig und friedlich dort oben ohne regelmäßige Hausbewohner :m:


    Unser Hausmeister macht immer so gut es geht die Hügel platt wenn er zum Rasenmähen hinkommt, normalerweise müsste man den ganzen Rasen erneuern und dann gleich einen Maulwurfdraht untendrunter legen lassen. Aber dazu müsste man halt auch mal hochkommen und Termine mit einem Gartenbaubetrieb machen.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • nein, hab heute bei quaeldich gebucht. :)

    Finde ich bewundernswert, aber....was gäbe es schlimmeres zum Buchen? :D Erlebe genau wie Sisyphos, wie man Steine den Berg hinaufrollen musste? Die 12 Heldentaten des Herakles? Lass dir mit einer rostigen Kettensäge eine Intimrasur verpassen ohne zu schwitzen? :D :D


    Ich glaube bei dem Urlaub wirste auf mich verzichten müssen. ;) :D

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)

  • Nach 8 Tagen und mindestens ~1100km auf einem Rennradsattel wird da nichts mehr sein was einer rostigen Kettensäge bedarf... :hehe: Vorallem die Richtung.... tendenziell immer bergauf. :crazy:

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Stimmt natürlich. Wir haben hier aber physikalisch seltsam anmutende Navigationsrichtungen. ;)


    Wir fahren in die Berge oder auch ins Allgäu "nei" (rein), egal wie hoch das geht.

    Wir fahren nach Italien "nunter" (runter), aber nach Österreich rein.

    Wir fahren nach Donauwörth "nauf" (hoch, rauf) obwohl das natürlich (die Donau) tiefer liegt, auf der nordgerichteten Karte stimmt die Richtungsbezeichnung natürlich.

    Wir fahren nach München "nüber" (rüber) obwohl die 100m höher liegen.

    Wir fahren in die Stadt "nei", aber nach Lechhausen (Stadtteil der auf dem Weg in die Stadt liegt) "nauf" obwohl der deutlich niedriger liegt wie die Stadtmitte.


    Deswegen kann man den Lech bei uns in beiden Richtungen auch rauf fahren :hehe:


    Augsburg – Wikipedia :hehe:

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Grundsätzlich richtet sich der intelligente Bayer halt nach der Landkarte und fährt deswegen hoch nach Nemberch oder runter an den Gardasee und ich fahr (links) rüber nach Augsburg.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Grundsätzlich richtet sich der intelligente Bayer halt nach der Landkarte und fährt deswegen hoch nach Nemberch oder runter an den Gardasee und ich fahr (links) rüber nach Augsburg.

    In München, also bei echten Münchnern, fangen eh alle Ziele mit Z an... "z´Augsburg", "z´Nürnberg", "z´Regnsburg" :D

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Absolut. Und aus Rheinhessen fahre ich runter nach Bayern und hoch an die Nord-/Ostsee.

    Perspektivisch Nordweisende Darstellung, oder?

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • ...ich fahre manchmal rüber in den Osten, das heißt, nach Bayern... :saint:;)

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Das mit dem Rauf-Runter und und Rein-Raus ist hier also das Thema. ;)


    Hier gibts zwei Ortsteile. Oben und Unten. Also geht man rauf oder runter. Sie haben sogar Schilder, daß man den Ort verlässt und 500m weiter wieder, daß man ihn betritt. Vermutlich hatte ein ehemaliger Bürgermeister einen Cousin, der Strassenschilder verkauft. :D


    In Hamburg gibts 'man fährt in die Stadt', auch wenn man in der Stadt ist, weil mal Vieles eingemeindet wurde. Man sagt es aber immer noch so. Und die Stadtteile südlich der Elbe nennt man auch 'Nord-Neapel', weils ja schon fast Italien ist. :D Gibt auch den Stadtteil Altona, dessen Name angeblich auf die niederdeutsche Aussprache von 'Alle zu nah' zurückgeht, als es (glaub gleich nebenan) noch dänisch war. Also gibt es auch das (wenig verbeitete) 'ich fahr mal nach Dänemark'. :D

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)

    4 Mal editiert, zuletzt von Florian ()