Neuer M4,M3...Kühlergrill

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich persönlich finde den Grill von den Neuen gräßlich.


    Hab mir ja letztes Jahr einen G29 geleistet und auch da gefällt mir die Front überhaupt nicht, hab deswegen aus Prinzip immer vorwärts eingeparkt 😂


    Nun, Ende Dezember hab ich ein Bild in die Finger bekommen mit Doppelstabnieren ala M8 😍 Nach kurzer Recherche wurde ich bei Aliexpress fündig und 3 Wochen später siehe Bilder. Wie Georg schon geschrieben hat sind hinterm Grill Luftführungen zum Grill und hinten automatische Klappen. Nach erster Montage der neuen Nieren war klar dass das so nicht gut aussehen wird und hab mir bei ebay Wabengitter die in der Tuningszene für Luftöffnungen verwendet werden geordert und eingepasst.


    Mittlerweile parke ich wieder rückwärts und freue mich jedesmal wenn ich auf den Zetti zugehe, jetzt ist es für mich wieder eine BMW Front.






    Gruß
    Christian


    Ich bin wie ich bin, die Einen kennen mich, die Anderen können mich

    3 Mal editiert, zuletzt von F1Schumi ()

  • Das ist sehr sehr arrogant von BMW, da kann man fast schon sagen „Denn sie wissen nicht was sie tun“.

    Die „Boomer-Generation“ ist doch die finanzkräftige Generation die sich die hochpreisigen Autos überhaupt noch relativ problemlos leisten können und gegen die wird dann gehetzt sie wären die ewig gestrigen :kpatsch:


    Die Vorstände von Mercedes, Audi und Porsche werden sich da vor Vergnügen auf die Schenkel klopfen über soviel Blödheit bei BMW.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Marketing von BMW hier nicht weiß was es tut. Für mich klingt das nach Verzweiflungstat mit negativer Verstärkung, denke aber nicht, dass das aufgeht. Die Masse der Leute, denen das neue Design gefällt, wurden auf die eine oder andere Weise dafür bezahlt, so zumindest mein Eindruck. Die Zeit wird es zeigen.


    Porsche hatte ja auch mal ein strittiges Desgin mit den Spiegeleierscheinwerfern beim 996. Heute wohl der unbeliebteste aller 911er. Lancia hat mit dem Thesis eine "Designikone" erschaffen, die, wenn ich mich richtig erinnere, in Deutschland 79 mal zugelassen wurde, alle auf Händler. Alle paar Jahre sehe ich mal einen. Diese Woche war es wieder soweit und er ist immer noch so "hübsch" wie eh und je.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Marketing von BMW hier nicht weiß was es tut. Für mich klingt das nach Verzweiflungstat mit negativer Verstärkung, denke aber nicht, dass das aufgeht.

    Warum sollte es eine Verzweiflungstat sein Black, der Trend zu den immer größeren Nieren ist ja bei BMW nicht nur am neuen 4er zu beobachten 🤔


    Das einzige Argument für diese Monsternieren seitens des Marketings ist doch dass der asiatische Markt darauf steht 🤔

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Verzweiflungstat in der Richtung, dass die zahlungskräftige Kundschaft das auch toll finden muss, wenn sie nicht von gestern sein will. Das meinte ich damit.

    Ich glaube nicht, dass die so doof sind und sich einer zahlungskräftigen Kundschaft entledigen wollen um damit bei einer Generation, für die das Auto und Individualmobilität nicht hoch im Kurs steht, als besonders hipp dazustehen.


    Ich kann mich auch täuschen. Wer weiß schon, was in so einem Marketinghirn vorgeht. Vielleicht schreibe ich mal die Kundenbetreuung an und frage, ob ich mich nach diesen Aussagen besser woanders umsehen soll.:)

  • Es kann auch ein Erfolg werden. Siehe 7er E65. Der wurde übelst verrissen und wurde dennoch der bestverkaufte 7er bis dato.

  • Der 7er wurde mit dem Facelift deutlich entschärft - der aktuelle 7er dagegen verschlimmert mit seinem Riesengrill.


    Der deutsche Geschmack ist nicht mehr maßgebend, das sehe ich ein, und bisher ist BMW sehr erfolgreich.


    Allerdings: seine Kundschaft gegenüber (ich bin mit Jahrgang 64 genau diese Generation) erscheint mir das nicht unbedingt genial.


    Setzen sie nun -wie Tesla- auch nur auf die jungen Leute mit viel Geld, lauter Robin Hood Tech-Investoren?

    Grüße Peter

    Einmal editiert, zuletzt von Miracoli ()

  • Wer weiß. Veilleicht werden die Nieren beim Facelift dann so groß, dass die Scheinwerfer darin integriert werden müssen :boese:


    Ich für meinen Teil bin jetzt aus der "aktuellen BMW kaufen" Nummer raus. Es ist nicht geplant den F82 oder F87 durch was anderes zu ersetzen.

  • Deine sind ja auch nicht grad alt. ;)


    Ich lease normalerweise nur noch, dann hat man einen festen Rhythmus, zu dem man sich Gedanken machen darf oder muss, je nach Sichtweise.

    Grüße Peter

  • Ist beim 5er ähnlich, der ist beim Facelift nicht ganz so verunstaltet worden wie der 7er, aber man erkennt schon eine deutliche Tendenz in Richtung Krawallbude. Ist nix mehr mit Pelz nach Innen tragen. Sehr schade. Und ich weiß nicht genau, welche Generation sich davon angesprochen fühlt, ich jedenfalls nicht. Die Alternativen sind aber auch nicht viel besser.

  • Habe mir heute einen M440i xDrive in Portimao-Blau angesehen. Dolles Gerät, aber 13 cm länger (4768 mm = 6er-Längenmaß) als der F32 macht schon mal Probleme in Parkhäusern. Stimmige Seitenlinie und schöner stämmiger Hintern.


    Aber wegen der versauten Front kommt der nicht in meine Garage!