Autoberatung/Was soll der nächste werden?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen,


    es ist zwar noch ein Jahr hin, bis ich meinen "geliebten" Audi zurück geben darf, aber man kann sich ja nie früh genug umschauen ;)

    Momentan weiß ich noch überhaupt nicht, wo die Reise hin geht. Kleines (vielleicht e-Auto?) für den täglichen Weg in die Arbeit und nen dicken Leihwagen für die Urlaubsfahrten? Gebrauchten E39 touring? Oder vielleicht doch was neues (definitiv NICHT aus dem VAG-Konzern!).


    Als Entscheidungshilfe bräuchte ich mal ne Info: Seit wann wird das BMW Live Cockpit Professional mit ID7 im 3er und seit wann im 5er verbaut?

    Evtl. wäre auch ein 3er oder 5er Hybrid interessant, blöd aber, dass man da bei den x30e Modellen wirklich super easy über die 65t€ Förderungsgrenze läuft. Bissl M-Paket, Live Cockpit und Farbe und zack ist man drüber.

    Interessant fände ich halt junge gebrauchte bei BMW. Da gibts schöne 530i mit 30tkm und 3 Jahren für deutlich unter 40t€. Aber das wird dann wohl mit dem ID7 schwierig...


    So, jetzt bin ich meine Gedanken los geworden, danke fürs lesen, vielleicht hat ja noch jemand DIE Idee für mich :D


    Gruß


    Anreas

    Vier gewinnt....

  • Kleines (vielleicht e-Auto?) für den täglichen Weg in die Arbeit und nen dicken Leihwagen für die Urlaubsfahrten?

    Wirtschaftlichste und somit logischste Lösung, wenn Stellplatz für Wallbox vorhanden. :top:


    Wenn Du auf Multimedia stehst, vielleicht den hier:

    Die neue 500 Elektro-Familie | Elektroautos | Fiat


    Hat z.B. schon Autonomes Fahren Level 2

    Ggf. als Cabrio?

    Ist übrigens inzwischen gar nicht mehr sooo klein ;)

  • Leasing oder Kauf?

    Auch da bin ich mir nicht sicher. "Alteisen" (um mal einen anderen Thread zu zitieren ;) ) wie ein E39 würde natürlich gekauft.

    Der RS3 und der S4 jetzt sind geleast. Nervt einerseits, weil man auf die Kisten noch mehr aufpassen muss. Andererseits bin ich gerade beim S4 jetzt unglaublich froh die Mühle in nem Jahr einfach aufn Hof zu stellen und los zu sein.


    Momentan tendiere ich zu einem jungen Gebrauchten und den dann erst mal leasen. Wenn er taugt kann man ihn ja dann später übernehmen...

    Vier gewinnt....

  • Hat sich jetzt mit meiner Antwort überschnitten, aber ja, sowas würde mir z.B. gefallen. Das noch als 530e (Kurzstrecke in die Arbeit) und schon wäre das ziemlich genial.

    Vier gewinnt....

  • Genanntes Alteisen rostet halt inzwischen fleißig, das muss dir klar sein. Dann lieber irgendwas um/ab 2005 also E61 oder so, das ist eher unkritisch.


    Bei den jüngeren würde es mich definitiv weg von BMW ziehen.

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Hat sich jetzt mit meiner Antwort überschnitten, aber ja, sowas würde mir z.B. gefallen. Das noch als 530e (Kurzstrecke in die Arbeit) und schon wäre das ziemlich genial.

    P/L ist ein Jahreswagenleasing halt schon ziemlich genial.

    Vor allem, wenn du nach den drei Jahren wieder was schönes Neues möchtest ohne riesigen Wertverlust.


    Diese Einjährigen sind halt Mietwagenrückläufer i.d.R.

    Würde mir bei einem Leasingwagen mit Garantie/Gewährleistung aber nichts ausmachen.

  • E61 finde ich von außen richtig schick (als Facelift) aber von innen bekomme ich da brechreiz. Genauso wie beim E91. Sorry, geht gar ned.


    Ist ja noch ein wenig Zeit hin, aber ich finde so Gedankenspiele immer ganz interessant :)

    Vier gewinnt....

  • Evtl. wäre auch ein 3er oder 5er Hybrid interessant, blöd aber, dass man da bei den x30e Modellen wirklich super easy über die 65t€ Förderungsgrenze läuft. Bissl M-Paket, Live Cockpit und Farbe und zack ist man drüber.


    Die Förderungsgrenze hat aber nichts mit dem Preis des schlußendlich georderten Fahrzeug zu tun!


    Da geht's ein um den Bruttolistenpreis des Grundmodells (ohne Sonderausstattung) - wenn Du in den dann den Fahrzeugpreis in Extras nochmal reinpumpst, wird das Fahrzeug trotzdem gefördert!

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Die Förderungsgrenze hat aber nichts mit dem Preis des schlußendlich georderten Fahrzeug zu tun!


    Da geht's ein um den Bruttolistenpreis des Grundmodells (ohne Sonderausstattung) - wenn Du in den dann den Fahrzeugpreis in Extras nochmal reinpumpst, wird das Fahrzeug trotzdem gefördert!

    Ja cool, again what learned! Danke Dir!


    Weiß einer die ungefähren Lieferzeiten eines 530e? Nicht, dass man schon jetzt bestellen muss wenn man 2022 einen haben will :D

    Vier gewinnt....

  • Hi,

    kann dir zumindest beim X3 30e was sagen.

    Wenn man heute bestellt, dann bekommt man ihn im September 2021.

    Bekomme deshalb am Freitag ein Testfahrzeug fürs Wochenende. Weil ich benötige 10/21 den Ersatz.

    Bin schon gespannt, wie er sich so schlägt.


    Ciao Mike

  • Da geht's ein um den Bruttolistenpreis des Grundmodells (ohne Sonderausstattung) - wenn Du in den dann den Fahrzeugpreis in Extras nochmal reinpumpst, wird das Fahrzeug trotzdem gefördert!

    Wo steht was vom BRUTTO Preis?

    Ich finde nur Angaben zum Nettolistenpreis:


    Merkblatt für Anträge nach der Richtlinie zur Förderung des Absatzes von elektrisch betriebenen Fahrzeugen (Umweltbonus) vom 21.10.2020 (bafa.de)


    Übrigens werden auch Gebrauchte BEV gefördert.


    PS: Ab 1.1.2022 muss die elektrische Reichweite mind. 60 km betragen. Das können aktuell nicht alle BMW-Hybride.

  • Stimmt!


    Zitat aus obigem Merkblatt:

    "

    Der Netto-Listenpreis des Basismodells darf 65.000 Euro nicht überschreiten.

    "


    Da fällt also die ganze Porsche-Palette weg, genauso wie z. B. der G11. Z. B. X5 45e als auch 530e sind aber förderfähig!

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • ab Sommer Modellpflege 2020

    Öhm - zumindest der 5er ab Modellpflege Sommer 2019... zumindest hat unserer Baudatum 12.2019 (leider) bereits das ID7, allerdings die "kastrierte" Version. Die Vollversion mit Remote Update etc. gab es dann erst mit LCI ab Sommer 2020. Wenn Du aber auf Mäusekino stehst, kannst Du nach 5ern ab Sommer 2019 schauen...

  • Bei den jüngeren würde es mich definitiv weg von BMW ziehen.

    Warum würdest du bei den jüngeren Autos BMW den Rücken kehren 🤔


    Andreas

    Interessantes Thema, überlege auch schon länger welches Auto nach dem A6 Allroad kommen könnte. Bin gespannt was es bei dir wird 😊

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Warum würdest du bei den jüngeren Autos BMW den Rücken kehren 🤔

    Der F01, F07 und F10/11 sind die einzigen, die mir noch gefallen, aber die sind ja auch schon "alt".


    Danach stimmt für mich weder außen noch innen das Design und es sind nur noch die großen/teuren Motoren interessant. Es hat einfach Null Haben-Wollen Effekt mehr.


    Es gibt einige wenige Mercedes Modelle, die mir gefallen... wenn ich jetzt unvernünftig 40k rausschmeißen wollen würden dürfte, dann wäre es glaube ich eher mal ne verrückte Giulia oder ein Jaguar oder sowas...

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool: