Beschichtung Taste am Sportlenkrad ausbessern

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Servus miteinander,


    Bei mir geht an der laut/leise Taste am Sportlenkrad die Beschichtung etwas ab und hinterlässt helle Stellen.

    Mit was bessert man sowas am besten aus?

  • Das Problem kommt auf allen Lenkrädern vor, mit dem Sportlenkrad hat das eig. nichts zu tun.

    Ich sehe keine Möglichkeiten außer die Tasten neu zu kaufen. Je nach Lenkrad kann man den Block kaufen. Für meinen F11 konnte ich fast alle Tasten in Originalqualität bei Alibaba finden. Ich vermute die chinesischen Firmen die das Zeug für BMW herstellen verschleudern am Ende der Verträge ihre Ware.

  • Danke dir erstmal.

    Ich habe nachgesehen und bei meinem Lenkrad kann man den linken Block als Ersatzteil nachkaufen.

    Ich schau jetzt mal wie schnell das mit der Ablösung weitergeht und welchen Aufwand es bedeutet, die Tasten zu tauschen und entscheide dann, wie es weitergeht.

  • Hi Marion!


    Wenn Du immer noch Deinen E46 hast ist der Tausch easy.

    Zündung komplett aus

    von hinten am Lenkrad 2 Torx Schrauben lösen um den AB entfernen zu können.

    Wenn der abgehoben ist kann man den Tastenblock abziehen, Stecker ab, neuen anstecken, einclipsen und den AB wieder montieren.

    Sind 10min Arbeit


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Hi Georg,


    Ja, ist immer noch der gleiche.

    Das ist ja echt einfach. Hatte vermutet, dass es mehr Aufwand wegen dem AB wäre.

    Danke dafür. :top:

  • Ohne jetzt in den normalen Schmarrn mit Airbag einzusteigen möchte ich doch warnen, dass man da schon was kaputt machen kann. Der Platz ist nicht überragend um die Torx zu schrauben, das Werkzeug muss die richtige Länge haben. Ich finde auch die Stecker im Lenkrad eher tricky...vor allem wenn man den Airbag am Kabel baumeln hat.

    Es ist nicht schwer so wie Georg sagt, für die erste Arbeit am Auto ist es aber auch eher ein schlechter Einstieg ;)