Vibrationen nach Tausch beide Motorlager E46 FL 320d

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Zusammen,


    einige berichten von wahren Wunderdingen nach Tausch der beiden Motorlager. Habe nach über 340Tkm gegen Febi getauscht ... nun vibrieren im kalten Zustand Lenkrad und Amaturenbrett stärker als vorher, warm ist es OK. Hat das schon mal jemand so beobachtet? Laufen sich die Dinger erst ein ... eher nicht vorzustellen?!


    Danke und Gruss

    Mmickey

  • Von Febi halte ich recht wenig.


    Aber mal davon ausgehend, dass die Lager ok sind: vielleicht vibriert der Motor kalt mehr nach der Reparatur aufgrund eines Montagefehlers. Z. B. können beschädigte Schläuche oder deren Verbindungen zu Falschluft führen.

  • Danke Henry,


    ausschließen kann man natürlich nix, schaue ich mir noch mal an. Nachdem er warm unauffällig läuft und bei der Demontage relevater Teile keine Schläuche in der Nähe waren, vrsl. eher nicht.


    Alternative wäre Lemförder gewesen, aber habe ich zurück geschickt, da völlig ohne Kennzeichnung ... Fälschung?!


    Man kann nichts mehr kaufen, Meyle ist auch nicht mehr das, was es früher mal war. Was hättest Du genommem?


    Gruss

    Mmickey

  • Entweder original BMW oder Lemförder über Leebmann. Da kann man m. E, ziemlich sicher vor Fälschungen sein.


    Beim Anheben des Motors kann so einiges rausrutschen, wenn die Materialien schon alt und hart sind. Lies ggf. mal den Fehlerspeicher aus.

  • Fehlerspeicher ausgelesen ... leer. Auch mal die Parameter angeschaut, sieht alles gut aus.


    Bei Leebmann gibt es übrigens Lemförder und Febi ... fast gleicher Preis mit etwas über 40 Euro pro Lager. Werde es wohl jetzt mit Lemförder probieren ... schade um die Arbeit :(.


    Gruss

    Mmickey

  • Wollte hier noch Rückmeldung geben. Nachdem Leebmann Lemförder und Febi angeboten hatte, roch das schon wieder nach weiteren Problemen, zudem die Lemförder auch nicht mehr als knapp 90.- kosten sollten. Bei BMW kosten die Originalen über 200.- ... ! Also dort gekauft, wieder alles zerlegt, die Dinger eingebaut und .... Ruhe :cool:


    Die Febi hat der Verkäufer sogar noch zurückgenommen.


    Gruss

    Mmickey

  • Selbe Erfahrungen habe ich auch immer machen müssen, ich weiß nicht warum die Erstausrüster Teile im vergleich zu den OEM Teilen oft murks sind.

    BMW M3 CSL

  • Erstausrüster = OEM (original equipment manufacterer)
    Febi Bilstein (nicht zu verwechseln mit Bilstein!) zählt nicht zu den Erstausrüstern.


    Man muss sich aber in der Tat schlau machen, wer von den zig Anbietern nun Erstausrüster ist und wer nicht.


    Mit "echten" Erstausrüsterprodukten habe ich in all den Jahren tatsächlich keine Probleme gehabt.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.