Ein Auto als Geld- und Spaßanlage ? - Aber welches ?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo


    Ästhetisch muß ich auch mit dem E-Type brechen: Wenn ich ein begehrenswertes Auto Zeichen sollte sieht das eher aus wie de De Tomaso Pantera :), BMW M1 oder Lamborghini Countach... Bin eben ein Kind der 80er...


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Peugeot 1007? Toyota Yaris Verso? :p


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Als Jugendlicher guckte ich immer in der AMS nach exotischen Gebrauchtwagen - damals (lange her) gab es Autos wie den Espada, einen M1 oder auch einen E Type für relativ kleines Geld, gar nicht so viel teurer als unser popliger Ascona B. :p


    Selbst der Stratos wurde kurzzeitig als Neuwagen verramscht.


    Und heute?


    Alles unbezahlbar für das gewöhnliche Volk.


    Wobei fahren tut so ein Oldtimer objektiv gesehen schlechter als ein moderner Kompakter, es ist halt ein Erlebnis - und die Erinnerung an die eigene Jugend.

    Grüße Peter

  • Wenn Du sowas aus Vernunft kaufst, dann kann man's auch bleiben lassen!

    Bin ich bei dir, aber vielen ist dies gar nicht bewusst. ;) Wozu ich Detlev sicher nicht zähle.

    Der 4.2 Ist aber auch ein Sahnemotor und recht unproblematisch zum 5.3 ;)
    Darum.



    (Bin ich der einzige, der dem E-Type nix abgewinnen kann? Mir gefiel die Form noch nie... ;))


    Geht mir gleich ;)
    Ich würde einen XJ S1 vorziehen. wenn auch nur ein Bruchteil wert bei gleichem Unterhalt.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Nicht so selten wie ich dachte, aber doch selten genug in meinen Augen, um zukünftiges Sammlerpotential zu besitzen - aber eben nur mit dieser Motorisierung:


    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=302714957


    würde auch einen "praktischen" Aspekt mit reinbringen, weil du damit auch 3,5 to Anhänger ziehen kannst. :sz::D

    Mir war, als hättest du da mal was erzählt.


    Die technische Basis kennst du ja bereits wobei du hier im Gegensatz zum SL die 7G Automatik hast.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Wir haben uns tatsächlich mal für einen G500 Cabrio interessiert als die Dinger noch gebaut wurden.

    Die Preisentwicklung bei den Dingern ist tatsächlich faszinierend. Hätte ich nie im Leben gedacht.

  • Jaguar ist auch emotional ganz schön und die V8 sind wirklich gut gebaute Motoren mit herrlicher laufruhe, habe vor ca. sechs Wochen selbst einen XJR 100 aus der Schweiz geholt.

  • Handgerissener offener R8 V10 oder Gallardo? Oder auch Sitze/Kupplung Mimimi?


    Vom Grundsatz her: Alteisen oder fahren?


    Wenn schon ein Offener mit Turbo und Automatik da ist (und bleiben soll), würde ich einen Sauger mit Handschaltung erwägen... Zumal da langfristig eine günstige Wertentwicklung zu erwarten wäre.

  • Audi / Lambo sind einfach nicht das meine. Weder schön noch sonstwie erstrebenswert.


    Vom Grundsatz her bin ich für Beides offen. Wobei "fahren" sich sicher nur auf schöne Tage in den schönen Monaten beschränken wird.


    Der jetzige SL sollte eigentlich dafür weggehen. (a) habe ich den dann 11 Jahre lang gehabt und (b) habe ich nach dem Umzug keinen Platz mehr für 3 oder mehr Autos.

    Sauger ist o.k. Das war auch schon im Eingangsposting mein Ansatz wegen des Aussterbens. Handschaltung.... allenfalls eben bei Old- oder Youngtimern (wobei man dortmeistens eh keine Wahl hat). Die Autos, die es auch mit Handschaltung gibt, die mich noch reizen könnten, sind heute schon unbezahlbar (F575 oder F599) sonst bleibt eigentlich nur der Z8 wieder übrig als Sauger und Handschalter.

  • Verstehe, der SL würde dafür gehen. Dann könnte es auch wieder was mit Getriebeautomat werden.


    Du bist eher der Ferrari Typ, dann würde ich einen offenen 458 ins Auge fassen. Wobei, wenn Dir bereits ein SLS zu laut ist...


    Oder Z8 halt, wenn man auf das Innenraumdesign klarkommt. Bei dem ist aber der Wertentwicklungszug schon abgefahren.

  • Du bist eher der Ferrari Typ, dann würde ich einen offenen 458 ins Auge fassen. Wobei, wenn Dir bereits ein SLS zu laut ist...

    Ersteres würde ich zwar nicht sagen, aber grundsätzlich steht der 458 Spider deshalb auch an erster Stelle meiner ersten Auswahlliste.


    Wobei das "zu laut" bei SLS immer gilt, bei 458 nur dann, wenn man ihn über 3700/min dreht, was im normalen Verkehr auf der Landstraße eher selten notwendig ist, da der Motor auch untenrum schon gut beißt.