Mazda gibt Verbrenner-Fans Hoffnung: Reihensechszylinder ab 2022

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Sollte Mazda der sichere Hafen für Autofans werden, die nicht elektrisch durch die Gegend rollen wollen? Anscheinend tut sich was: man bringt einen Reihensechszylinder heraus.


    Mazda bestätigt einen Reihensechser bis 2022: Debüt im Mazda6? - autobild.de


    Da es aber um einen Motor "mit viel Leistung" geht, wird es vermutlich sowas werden wie bei BMW, wo man zum x40i greifen muss, um sechs Zylinder zu bekommen. Die Zeit der kleinen, feinen Sixpacks ist wohl vorbei. Schade, denn auch damit hatte Mazda ja Erfahrung, z.B. im Xedos 6 mit dem 2.0-Liter-V6.


    Man darf gespannt sein.

  • Wenn der im 6er Mazda kommen soll, dann müsste der ja auf Heckantrieb umgestellt werden. Oder kann man einen R6 auch quer einbauen? :p

    Jupp, hatte Volvo z.B. damals gemacht...


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Solche kleinen Coupes mit Sechszylinder waren das Salz in der Suppe. Auch wenn sie nicht zwingend Kassenschlager waren, so haben sie doch die Autolandschaft bunter gemacht.

    Oder auch ein 320i E36. Mit 2-Liter-Reihensechser keine Drehmoment-Bestie, aber ein tolles, drehfreudiges Triebwerk mit fantastischer Laufkultur und schönem Sound.

    All das fiel dem Downsizing zum Opfer. Schade drum.

  • Solche kleinen Coupes mit Sechszylinder waren das Salz in der Suppe. Auch wenn sie nicht zwingend Kassenschlager waren, so haben sie doch die Autolandschaft bunter gemacht.

    Oder auch ein 320i E36. Mit 2-Liter-Reihensechser keine Drehmoment-Bestie, aber ein tolles, drehfreudiges Triebwerk mit fantastischer Laufkultur und schönem Sound.

    All das fiel dem Downsizing zum Opfer. Schade drum.

    Ja, es gab da viele witzige Randerscheinungen um die Zeit. Golf VR6, Golf V5, Vectra V6... jeder, der was auf sich hielt wich vom Standard R4 bei gewissen Modellen ab.

  • Erinnert Ihr Euch daran noch?


    Mazda MX-3 – Wikipedia


    Den Kleinen gabs mit V6!

    Aber klar doch :top: war mein erster Neuwagen und anschließend immerhin 11 Jahre bei mir.

    Diese Signatur enthält unsittliche Bilder und wurde vom Server geblockt.

  • Ja, es gab da viele witzige Randerscheinungen um die Zeit. Golf VR6, Golf V5, Vectra V6... jeder, der was auf sich hielt wich vom Standard R4 bei gewissen Modellen ab.

    Wobei da auch etwas Physik und Maschinenbau gehört.


    Die Effektivste Zylindergröße ist? Rischtisch 500ccm!

    D.h. darüber ist ein Motor auch nicht mehr so effektiv, weshalb z.B. ein 3l Motor am besten ein 6- ein 4l Motor ein 8-Zylinder sein sollte


    Dazu kommt bei den ganzen Frontkratzern noch die Baulänge weil hier der Motor sinnvollerweise quer eingebaut ist und die Breite zwischen den Radhäusern is nun mal limitiert.

    Ergo: Je größer der Motor, desto Platzproblem. Das beginnt schon beim Vierzylinder weil da nicht nur durch größeren Hubraum mehr Platz benötigt wird, sondern auch durch mehr Material zwischen den Zylindern um die Stabilität zu gewährleisten.

    Ein R6 geht daher schon mal gar nicht, also wird bei den größeren Modellen auf den V6 ausgewichen. Seitlich, sprich in Fahrtrichtung is der Platz vorhanden

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ein R6 geht daher schon mal gar nicht,


    Bin ich ein Witz für dich!?!


    :blumen: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Bin ich ein Witz für dich!?!

    Ehrliche Antwort?


    Nee, quatsch - Ausnahmen bestätigen die Regel und ein Volvo is jetzt auch nicht unbedingt ein Kleinwagen

    Ich kenn den Motor nicht aber da wurde halt auf kurze Bauweise Wert gelegt und ich bin mir sicher, das ist hier halt der einzige der im Top Modell der Serie statt nem großen unwirtschaftlichen 4-Zylinder eingebaut wurde.


    Das was ich oben geschrieben habe kann man aber vom Grundsatz her X-fach nachlesen.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich kenn den Motor nicht aber da wurde halt auf kurze Bauweise Wert gelegt und ich bin mir sicher, das ist hier halt der einzige der im Top Modell der Serie statt nem großen unwirtschaftlichen 4-Zylinder eingebaut wurde.


    Bin ich ein Witz für dich?

    Bilder: Gebrauchtwagen Volvo S80 V8 - Bilder - autobild.de


    ^^^^


    Ist auch wieder Volvo, dieses Mal ein von Yamaha mitentwickelter V8 quer verbaut.

    Sowas zählt aber wirklich unter "wir schauen einfach mal, ob das wirklich geht". :sz:


    Du hast mit deinen Aussagen bei der überwiegenden Mehrheit der Fälle recht.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Amtrack : Mit "der einzige" meinte ich dass das der einzige Nicht 4- oder max. 5-Zylinder ist der in der Baureihe verbaut wurde. Quer eingebaute V8 sind vom Platz her eher nicht das Problem. Die bauen ja nicht viel länger wie ein Vierzylinder. Hier gibts eher ein thermisches Problem der hinteren Zylinderbank und gleichzeitig eine Aufheizung des Innenraums durch die Abgaskrümmer.


    Nu aber BTT

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.