Winterreifen auf alte E36 328 Cabrio Felge für E46 330 Cabrio 2006

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    ich möchte meine alten Felgen 8J 17H2 e46 KBA42408 Lochkreis 120*5 MZ72,5 weiterverwenden. Sie waren in Sommerbereifung an meinem E36 angeschraubt und sollen nun aufs E46 330 Cabrio 2006 für den Winterbetrieb. Laut Alpina Gutachten sind sie tatsächlich für die 3er Reihe zugelassen, allerdings ist das Gutachten von 2004 und es sind auch keine Baureihen angegeben. Wie kann ich mich nun schlau machen, ob sie auf mein Fahrzeug passen? Was mich verunsichert: Es gibt -zig Hinweise im Netz, dass sie für den E46 zugelassen sind, aber gebe ich z.B. bei eBay mein Fahrzeug (Cabrio, das scheint immer irgendwie aus der Reihe zu fallen) ein, dann heißt es "passt nicht". Fehler des Systems?


    Ich bin zwischenzeitlich über eine Reifen/Felgenkombination - Freigabe von BMW gestolpert (von 2000! Da ist also mein Facelift 2006er gar nicht dabei). Da wird die 8J 17H2 freigegeben, allerdings mit E47, also 1mm Differenz. Noch im Toleranzbereich?

  • Martin

    Hat das Thema freigeschaltet
  • 8x17 ET46 passen problemlos beim E46, der eine Millimeter Einpresstiefe gegenüber den Originalfelgen spielt keine Rolle. Du musst die Felgen ohnehin eintragen lassen, definitive Antwort bekommst Du also bei Deinem TÜV bzw. Dekra/GTÜ. Da das Alpina-Felgen sind, wirst Du bei diesem Hersteller mit Sicherheit ein entsprechendes Gutachten bekommen, die sind üblicherweise sehr hilfsbereit.


    Grundsätzlich ist es so, dass beim E46 zwischen Vorfacelift und Facelift keine Unterschiede bei den zulässigen Felgen bestehen. Unterschiede gibt es wegen der verbauten Bremsanlage (der 330i braucht mindestens 17" wegen der größeren Bremse) und natürlich beim M3, der hat eine andere Achsgeometrie.


    Ich muss allerdings sagen, dass Alpina-Felgen für den Winterbetrieb schon eine etwas dekadente Lösung sind - die Felgen sind teuer und gesucht. Willst Du das wirklich machen? Die sind ja auch schwer zu säubern.

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • E46 ist ja keine gültige Typenbezeichnung sondern eigentlich nur eine BMW interne Entwicklungsnummer.


    Wenn Du in einem Gutachten was suchst, dann musst Du nach dem suchen was im Fahrzeugschein steht und danach ist der E46 sehr wohl erwähnt.


    Das E46 Cabrio ist der Fahrzeugtyp 346 R siehe Seite 4 des Gutachtens und da hier auch die Leistung bis 170kW erwähnt ist, gilt das auch für den 330.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.