Kaufberatung Hilfe erwünscht - BMW 3er GT F34 vs. BMW 5er Touring G31 (2017er Modelle)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Bin aktuell auch leicht im "Pro 5er" Lager angekommen wohl...:)

    Aber es sind halt auch 5000 € Unterschied. Tut schon weh , wenn das ursprüngliche Limit halt bei 30.000 € war :hi:


    Ich denke, sobald ich nun Heute & Morgen beide gesehen & gefahren bin, weiss ich mehr.

    Habe auch den 540i im Kopf & es gibt auch ähnliche Angebote. Aber mir ist der 540er zu kompliziert mit dem Verbrauch.

    ---------

    Die grundsätzliche Frage: Meint ihr, dass nun im Corona November mehr Rabatte verhandelbar sind ? Ich meine...wer kauft jetzt schon bar ein Auto für knappe 40k...:dudu:
    Ehrliche Frage halt..

  • Die grundsätzliche Frage: Meint ihr, dass nun im Corona November mehr Rabatte verhandelbar sind ? Ich meine...wer kauft jetzt schon bar ein Auto für knappe 40k... :dudu:
    Ehrliche Frage halt..

    Eher andersherum:

    Um auf den Umsatz zu kommen, werden die Preise eher anziehen, wenn weniger Verkauft wird.


    Aber es sind halt auch 5000 € Unterschied. Tut schon weh , wenn das ursprüngliche Limit halt bei 30.000 € war

    Wie schon gesagt: wieso nicht 520d?

    190 PS sind 190 PS :zf:


    Oder hast Du einen kleinen Penis :p

    :duw:

  • Wie schon gesagt: wieso nicht 520d?

    190 PS sind 190 PS :zf:

    :duw:


    Vermutlich hat sich vom F10 zum G30 nicht quantensprungtechnisch viel getan - von daher erlaube ich mir einen kurzen Einwurf aus Erfahrung vom F10 heraus: der R6 Diesel ist einfach eine andere Welt des Fahrens als der 4 Zylinder Diesel.

    BMW hat da wirklich ein Spitzenaggregat am Start.


    Selbstverständlich ist auch der 20d ausreichend, aber vom Fahrgefühl her vermittelt der 30d einfach das "aus Freude am Fahren" Gefühl was dem 20d tatsächlich abgeht.

    Im Vergleich mit dem 2 Liter Rappeldiesel den ich aus dem VölligWertlos Konzern spazieren fahre(n muss), ist der 2 Liter BMW dennoch eine andere Welt.
    Aber der 3 Liter liefert halt einfach das, was BMW für mich bzw. meinen Vater ausmacht.
    Deswegen hat er sich auch umentschieden und ist vom E39 523i (170PS) eben nicht auf den 520d (184PS im F10) sondern auf den 530d (258PS) gegangen.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Selbstverständlich ist auch der 20d ausreichend, aber vom Fahrgefühl her vermittelt der 30d einfach das "aus Freude am Fahren" Gefühl was dem 20d tatsächlich abgeht.

    Hast ja recht, das sind ja auch persönliche Vorlieben.

    ICH PERSÖNLICH würde, wenn ich begrenztes Budget hätte und zwischen Leistung und Ausstattung wählen müsste, immer das letztere nehmen.


    Und da CrAzY DiD sowohl das Wort "Budget" als auch "Verbrauch" erwähnt hat, ist der 520d eigentlich doch Interessant.

    Vor allem aktuell mit dem Beruf "Hochzeitsfotograf" ;)

    Und mit dem Wort "Kind" kommt sowieso nur ein 5er in Frage.


    z.B. der hier:

    Ups, bist Du ein Mensch? / Are you a human?

  • Bzgl. deiner Rabattfrage: Klar, fragen kann man immer. Aber da ist Barzahlung schon seit über 30 Jahren kein Argument mehr. Ob der Händler sein Geld von Dir, der Bank oder einer Leasinggesellschaft bekommt ist dem total egal.

    Um ein paar alte Sprüche dazu zu zitieren: Können Sie was am Preis machen? Klar, wir können den für sie bunt ausmalen!

    oder

    Beim Preis kann ich ihnen nicht entgegen kommen, aber bei den Kilometern. :duw:


    Es gibt nach meiner Erfahrung zwei Sorten BMW Händler:

    Apothekenpreise und dazu lokal stark aufgestellt, die können Dir da auch noch einen Rabatt einräumen. Ist hier bei der NL so, muss immer lachen, wenn ich deren "Angebote" sehe.

    Günstige Preise: Da macht es die Masse, am einzelnen Auto verdienen die im Vergleich weniger. Ist z. B. bei Fett & Wirtz so, wo ich meine letzten 2 Autos gekauft habe. In der Relation günstige Preise, vor allem, wenn der Wagen schon länger steht. Ab einem bestimmten Zeitpunkt gehen die regelmäßig mit dem Preis runter bis jemand den Wagen nimmt.

  • Bin aktuell auch leicht im "Pro 5er" Lager angekommen wohl...:)

    Ich fahre seit gut einem Jahr einen 540ixT.

    Durchschnittsverbrauch trotz ca 15% Strecke mit schwerem Anhänger liegt bei ~8,5l... und nein... ich schiebe nicht gerne. ;)

    Mein Schwager hat seinen 530d Lim einen Monat nach mir bekommen und liegt beim Verbrauch (ohne Anhänger) bei durchschnittlich 6,2 l.

    Ob sich da ein Diesel rechnet bei Deinen 15tkm p.a. ist eher fraglich.


    Was die Ausstattung und die Materialien/Haptik angeht: Kein Vergleich zu einem 3er-Derivat.


    Was tatsächlich unangenehm ist: Den G31 als Touring gibt es m.W. nur als xDrive (zumindest als 6-Zylinder) und der Wendekreis ist tatsächlich abenteuerlich groß.

    Das war´s aber auch schon an negativen Erfahrungen. Sitzposition und Einstellmöglichkeiten sind ziemlich perfekt und gelegentlich funktioniert sogar das Navi ganz gut :D :p

  • Und da CrAzY DiD sowohl das Wort "Budget" als auch "Verbrauch" erwähnt hat, ist der 520d eigentlich doch Interessant.

    Vor allem aktuell mit dem Beruf "Hochzeitsfotograf"


    So arg kann es nicht sein, wenn er einen 340i anschaut ;)


    Ich fahre seit gut einem Jahr einen 540ixT.

    Durchschnittsverbrauch trotz ca 15% Strecke mit schwerem Anhänger liegt bei ~8,5l... und nein... ich schiebe nicht gerne.

    8|
    Wie machst du dies. Wieviele km hast jetzt drauf?
    Ich habe wenn ich viel kurzstrecke fahre 10.5Liter
    Minimum war bis jetzt 8.5 Liter da war jedoch noch ein Anstieg auf 1800m inkl.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Wie machst du dies. Wieviele km hast jetzt drauf?
    Ich habe wenn ich viel kurzstrecke fahre 10.5Liter
    Minimum war bis jetzt 8.5 Liter da war jedoch noch ein Anstieg auf 1800m inkl.

    - etwas über 8000

    - Kurzstrecke fällt bei mir halt kaum an.

    - und ich versuche halt nicht schneller zu fahren als es der Verkehr erlaubt :) (was heißt, dass ich sehr selten bremse, aber wenn die Strecke frei ist trotzdem meist schneller unterwegs als gerne gesehen wird ;) )

  • - etwas über 8000

    - Kurzstrecke fällt bei mir halt kaum an.

    - und ich versuche halt nicht schneller zu fahren als es der Verkehr erlaubt :) (was heißt, dass ich sehr selten bremse, aber wenn die Strecke frei ist trotzdem meist schneller unterwegs als gerne gesehen wird ;) )

    ok, dann erklärt es sich, dann sind wir bis auf 200-300km gleich

    aber mit viel Landstrasse und Autobahn ohne Tempoexzesse ist dein Verbrauch plausibel. :top:
    Danke

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Was noch dazu kommt ist, dass der G31 trotz M-Paket nicht unbedingt zum Kurvenräubern auf der Landstraße einlädt.

    Wirkt trotz allem Schnickschnack eher ziemlich träge, was jetzt nicht an fehlender Leistung liegt aber vermutlich an der Größe und am Gewicht.

    Das Auto erinnert mich von der Fahrweise her weniger an einen BMW als einen E500, den ich mal vor gut 20 Jahren hatte. Motto: Lieber geradeaus.

  • So kurzes Update:

    Heute konnte ich mir den 340i GT angeschauen. Man fühlt sich direkt wohl & heimisch (wegen meines vor 1 Woche verkauften BMW 330d Edition Sport aus 2011).

    Bin da wirklich sehr begeistert von, auch vom Raumangebot, bin echt sprachlos.

    Passen tut dieses Autos persönlich wohl besser zu mir, als der 5er. Es versprüht einfach Agilität, Spaß & dennoch Vernuft beim Thema Platz & Verbrauch.


    Hatte es mir viel schlimmer im Innenraum vorgestellt von der Verarbeitung. Es geht vollkommen klar.


    Beim 5er wird es einfach ums rund um Wohlfühlpaket gehen mit deutlich höhrer Qualität. Das werde ich ja Morgen am Samstag sehen & fahren. Aber es ist eben auch ein Schlachtschiff mit seinen 4,95m...:idee:

    Meine Garage ist zB. gemessen 5,02m lang :D


    Eben zum Vorschlag 520d. Ich weiss das sehr zu schätzen, aber ich komme wie erwähnt vom 330d E90 LCI mit 245 PS. Der Motor war erste Sahne & ein 20d kommt nicht in die Tüte :saint:

    Auch wenn man den 540i bestimmt sparsam fahren könnte...mir ist das etwas zu krass. Beim 5er finde ich den 530d passender.


    Schwierige Geschichte...naja ich werde weiter berichten :)

  • Probefahrt im 530d erledigt :party:


    Wirklich ein absolut tolles Auto & der 3L Diesel passt da wirklich perfekt zu. Sehr souverän. Er erinnert einfach sehr an meinen "alten" 330d mit 245 PS.


    Faktisch ist der 5er eine andere Liga, soviel ist klar. Aber das Herz ist immer noch beim 3er GT :D


    Muss das mal ein paar Tage sacken lassen. Aber alle Freunde & Familie ist definitiv im Pro 5er Lager :idee:


    Ein wichtiges Thema :!:, Stichwort Folgekosten/Service/Inspektionen/Teile: Der G30 gegenüber dem F34, wie sind da eure Erfahrungen/Meinungen ?
    Ist der 5er deutlich teurer in den Folgekosten ? (Das mehr Technik auch eher kaputt gehen kann ist klar). Also einfach mal generell gesprochen.

    Diese Einschätzung wäre noch wichtig. Es ist immerhin eine Bindung für ca. 7 Jahre :)
    Ich danke euch


    2 Mal editiert, zuletzt von CrAzY DiD ()

  • G30/31 ist, so schätze ich, noch zu jung um echte technische Schwachstellen identifizieren zu können.


    Ich vermute aber auch, dass die Technik eher kaum Probleme macht, da das alles schon ziemlich ausgereift ist und nur noch sanft weiter"evolutioniert" wird.


    Was die Software angeht..... Nu ja... Da muss man halt ein dickes Fell haben oder sich "workarounds" überlegen.

    Das Navi "spinnt" gelegentlich. Da muss eine Routine eingebaut sein, die unter dem Motto "lernen sie mal die Landschaft kennen" läuft. Und die "Online-Traffic-Info" kannst eigentlich völlig vergessen. Da ist mein TomTom deutlich besser, schneller und akurater in der Vorhersage oder halt Google-maps-App.


    Die Wartungskosten halten sich insgesamt im Rahmen, wenn das so ist, wie bei meinen verflossenen 5ern. Die Wartungsintervalle sind halt 30tkm +/- je nach Fahrweise.

    Allerdings musst aufpassen, bei Autos mit M-Paket, ob da auch die M-Bremse dabei ist. Die ist zwar echt gut, aber verteuert (a) die Bremsscheiben, wenn mal welche fällig werden sollten und es passen nur 19" Felgen drüber, was die Winterräder (so Du welche brauchst) nicht gerade superbillig macht.

  • Einspruch bei der Bremse: Beim 530d ist beim M-Paket die eine Nummer größere Serienbremse des 540er in blau verbaut und damit mehr optische Aufwertung. Da passen auch 18 Zöller drauf, vermutlich sogar 17 Zoll.

    Du verwechselst das mit der M-Performance Bremse in rot, bei der sind 19 Zoll notwendig.

    Habe die blaue Bremse bei mir vor 4 Wochen nachgerüstet und bin deshalb im Thema :)

  • Also bei mir sind die Bremssättel in blau und es passen definitv nur 19" drauf. Gemäß Ausstattungsliste handelt es sich um die "M Sportbremse".


    Mag aber sein, dass das beim 530d anders ist.

  • Also bei mir sind die Bremssättel in blau und es passen definitv nur 19" drauf. Gemäß Ausstattungsliste handelt es sich um die "M Sportbremse".

    Bin mal kurz "messen" gegangen. von der 20 Zoll Felge aus.

    18 könnten theoretisch noch knapp gehen. Weiss aber auch nicht weviel Abstand sein muss zwischen Felge und Bremsteilen

    17 Zoll nicht.

    Beim BMW Winterrad konfigurator schlägt er mir jedoch auch bei der Wahl 540ixT mit Sportpaket 17 Zöller vor


    Hier mein ehemaliges Avatarbild (20 Zoll) 540ixT


    Hostet by BMW-TREFF.DE

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Also bei dem 530d gestern bei der Probefahrt: Er hatte die blauen Bremssättel & 18" M-Felgen montiert :)