Das neue 4er Cabrio (G23)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich bin gespannt, wie der in echt ausschaut und ob man sich an die Niere gewöhnt - vor einigen Jahren fing Audi mit den Riesengrills an, inzwischen fallen die kaum noch auf.


    Auf dem Papier ist das ein schönes Cabrio, und wie Otti sagt mit brauchbarem Kofferraum, AHK lieferbar, als 430 i halbwegs sparsam und flott.

    Grüße Peter

  • Was ich die Cabrioexperten mal fragen wollte: Ist die Verschmutzung der Rücksitze während der Fahrt durch Insekten und Straßenstaub/-splitt noch ein Thema, oder schützt die Luftführung hiervor ausreichend?

    Tut, was ich sage, nicht, was ich mache!

  • Würde ihn gerne als 440i nehmen, wird wohl das letzte mal sein dass ein 6-Zylinder in den 4er kommt, sieht man ja auch bei Mercedes neuer C-Klasse, selbst die AMG Modelle alles nur noch aufgeladene 4-Zylinder.


    Der Wagen steht ja demnächst überall bei den Händlern, nur Schade dass man wegen Corona wahrscheinlich nicht rein darf, geschweige denn sich reinsetzen kann.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Auf dem Papier ist das ein schönes Cabrio, und wie Otti sagt mit brauchbarem Kofferraum, AHK lieferbar, als 430 i halbwegs sparsam und flott.

    Cabrio im grossen ganzen :top:


    Minus ganz klar:

    Nieren

    Schiessscharten Fenster Hinten für ein Cabrio dieser Klasse zu klein.


    Nach dem F33 sicher ein gelungenes Cabrio.

    Dass F33 war für mich ein F32 Coupe wo das Dach des E93 drauf gemacht wurde, was nie eine "saubere" Linie gab.


    Was ich die Cabrioexperten mal fragen wollte: Ist die Verschmutzung der Rücksitze während der Fahrt durch Insekten und Straßenstaub/-splitt noch ein Thema, oder schützt die Luftführung hiervor ausreichend?

    Hatte ich noch nie Problemme mit hellbeigen Sitzen.


    Was ich nie mache ist das Auto offen herumstehen zu lassen

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Was ich nie mache ist das Auto offen herumstehen zu lassen

    Würd ich bei dem unsicheren Pflaster das die Schweiz bietet auch nicht machen.:p


    Hab ich am Anfang auch immer versucht zu vermeiden - aber mittlerweile ....

    Den Z1 mach ich zu wenn er länger als einige Minuten steht oder ich keinen Blick drauf habe - das liegt aber eher an der Unverschämtheit der Leute die dann mit ihren Fettfingern die Nubuk Sitze befingern oder sonstwie reinlangen.

    Ansonsten passiert ja nix wenn die Scheiben oben sind und im Normalfall hab ich das Windschott auch drinn, als Abdeckung für die hinteren Sitze

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich hatte den -theoretisch- 4 sitzigen Einser, und der Innenraum war nur normal dreckig, das schwarze Leder ist in der Beziehung unproblematisch.

    Allerdings fast immer mit Windschott unterwegs, weil überwiegend Autobahn bei der Heimfahrt aus dem Laden.


    Ja, der Gedanke mit dem letzten 6 Zylinder hat etwas für sich, so geht es mir auch ohne konkrete Cabriopläne.


    Bei uns in RLP darf der Einzelhandel wieder öffnen, das wird in den anderen Bundesländern vermutlich auch bald kommen - zumindest vorübergehend ....

    Grüße Peter

  • Was ich die Cabrioexperten mal fragen wollte: Ist die Verschmutzung der Rücksitze während der Fahrt durch Insekten und Straßenstaub/-splitt noch ein Thema, oder schützt die Luftführung hiervor ausreichend?

    Mir wäre da noch kein extra Dreck aufgefallen - offen rumstehen ist was anderes, aber der Fahrtwind verschmutzt das Auto innen nicht (ich kann natürlich nur für meinen 997 sprechen, aber ich glaube kaum, dass ein BMW da schlechter ist).

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Hier noch ein etwas längeres Video vom neuen 440i x-drive Cabrio:



    Ich kann mich einfach nicht mit der riesigen Niere anfreunden, vielleicht würde ein breiteres Nummernschild etwas helfen.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Ich bin gespannt, wie der in echt ausschaut und ob man sich an die Niere gewöhnt - vor einigen Jahren fing Audi mit den Riesengrills an, inzwischen fallen die kaum noch auf.

    Bei mir um die Ecke steht öfters einer. Ich finde ihn nicht schlecht. Da stört mich selbst die Niere nicht.

    DLzG
    Alexander

  • Ich habe noch keinen einzigen neuen 4er in natura gesehen, die Coupés sind inzwischen eine rare Spezies.

    Grüße Peter

  • Ich sehe die hier in MUC sehr regelmäßig. Finde die natura deutlich gefälliger als auf Bildern. Mir gefällt nie neue Front gut!

    Viele Grüße - Benjamin

  • Das kann ich unterschreiben. Auf den Fotos sieht die Front schlimmer aus wie in echt.

    Am M3/4 sieht es auch akzeptabel aus.

    Was mich mehr stört wie die Form an sich ist die Tatsache, dass es sich zumindest beim 3er um Fake-Nieren handelt. Gefällt mir nicht.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Ich sehe die hier in MUC sehr regelmäßig. Finde die natura deutlich gefälliger als auf Bildern. Mir gefällt nie neue Front gut!

    Je öfter man das neue Nierendesign sieht umso weniger stört man sich wahrscheinlich daran.

    Habe ja auch schon ein paar Videos davon gesehen und in Schwarz fällt er gar nicht mehr so auf.


    Fast in jedem Video wird auch von den Testern betont dass man sich die neuen Nieren in Echt angucken muss, auf Bildern käme das nicht so gut rüber.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Je öfter man das neue Nierendesign sieht umso weniger stört man sich wahrscheinlich daran.

    Habe ja auch schon ein paar Videos davon gesehen und in Schwarz fällt er gar nicht mehr so auf.

    Das glaub ich.

    Bei uns steht bei einem Fähnchenhändler ein 4er Coupe in weiss.

    Für mich sieht es nach krassen Nierversagen aus.


    Aber man gewöhnt sich ja an vieles, man hat sich auch an die Ipad Lösung im Cockpit gewöhnt. 8|

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Aber man gewöhnt sich ja an vieles, man hat sich auch an die Ipad Lösung im Cockpit gewöhnt. 8|

    Nein, auch nicht beim allerbesten Willen!


    Ich hätte mir noch sooooo gerne einen letzten Neuwagen meines Lebens gegönnt. Oder einen M4-Jahreswagen (in etwa einem Jahr). Wollte mir den neuen 4er immer wieder „schöngucken“ und gab daher Fotos und YouTube-Videos immer wieder eine neue Chance - da gibt es aber niemals einen Weg und das sah ich jetzt endgültig ein. So nicht, Frau Quanten, die 70 oder 80 Riesen bleiben in MEINEM Portemonnaie.


    Dagegen empfinde ich mein zwischenzeitlich 5-jähriges F32-Coupé direkt als Schönling.


    Ein ähnliches Erlebnis hatte ich schon zwei Mal:

    - vor 15 Jahren bei Interesse an einem Mazda RX-7 vs E46-Coupé

    - vor 6 Jahren bei Interesse an einem Mustang V8 vs M392-Coupé

    Jedes Mal, wenn ich beide Fahrzeuge beisammen sah, musste ich mir unweigerlich mit der flachen Hand an die Stirn schlagen und denken: „Tauschen? Nein, so dumm kannst du doch nicht sein!“.

  • Aber man gewöhnt sich ja an vieles, man hat sich auch an die Ipad Lösung im Cockpit gewöhnt. 8|

    Du meinst dieses neue Cockpit mit den gegenläufigen Anzeigen für Geschwindigkeit und Drehzahl?

    Das hat BMW verkackt, die hätten das mit verschiedenen Ansichten anbieten müssen, so wie Audi das mit seinem virtuellen Cockpit gemacht hat, bei Mercedes sieht es ja auch besser aus.

    Vielleicht kommt es ja bei den Facelifts.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Du meinst dieses neue Cockpit mit den gegenläufigen Anzeigen für Geschwindigkeit und Drehzahl?

    Das hat BMW verkackt, die hätten das mit verschiedenen Ansichten anbieten müssen, so wie Audi das mit seinem virtuellen Cockpit gemacht hat, bei Mercedes sieht es ja auch besser aus.

    Vielleicht kommt es ja bei den Facelifts.

    Die Anzeige mit den gegenläufigen Anzeigen und vor allem die Navisymbolik im Tacho finde ich sogar sehr gelungen.


    Wobei das von dir angesprochene virtuelle Audi-Cockpit auch schön ist. Überhaupt baut Audi schöne Cockpits (hatte von 2000 bis 2004 einen silbernen A4, allerdings ohne virtuelles Cockpit - gab es damals ja noch nicht).


    Wobei ich jetzt das multifunktionale Instrumentendisplay von BMW auch sehr schön finde (blau für ECO, normal für Komfort und rot für Sport/Sport+). Nur die Beschriftung der Tankuhr sowie der Öltemperaturanzeige empfinde ich als Banane. Das MFKI gibt es ja offiziell für den 4er erst seit Modelljahr 2017 (03/2017) und ist von BMW für ältere Modelle nicht nachrüstbar.


    ff-Retrofitting hat es allerdings bei meinem (06/2016) nebst NAVI-ID6 (Kacheloptik), DAB+ und 10,25-Zoll-Display nachgerüstet. War jedoch sehr teuer.