Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Willst du 100%ig in der Region kaufen oder soll ich mal nachhaken hier?

    Der Händler hat gute Referenzen, auch die Werkstatt, im Freundeskreis, der Verkäufer war sympathisch, und sie bieten an zu Werkstattterminen den Wagen während der Praxiszeit abzuholen und wiederzubringen….


    Ich werde wohl da kaufen….


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Es heißt ja auch oft, „in den nächsten Hecken schneidet man die besten Stecken“.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Es heißt ja auch oft, „in den nächsten Hecken schneidet man die besten Stecken“.

    Und 2 Flaschen Rotwein sparen 17 Semester Philosophiestudium :m::top::party::hehe:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Der Händler hat gute Referenzen, auch die Werkstatt, im Freundeskreis, der Verkäufer war sympathisch, und sie bieten an zu Werkstattterminen den Wagen während der Praxiszeit abzuholen und wiederzubringen….


    Ich werde wohl da kaufen….


    Munter bleiben: Jan Henning

    Ok, wobei es gar nicht um den Preis ging, sondern die schnellere Verfügbarkeit.

  • In einer Werksniederlassung habe ich noch nirgends gearbeitet.


    Aber ein selbständiger Händler in der Nähe lohnt sich meistens, sofern er vernünftiges Personal hat.

    Ein Kunde, der den Wagen im Betrieb erworben hat und regelmässig dort warten lässt, wird im Zweifelsfall bei Kulanz und Garantie Vorteile haben gegenüber einem, der einen Direktimport aus dritter Hand nur für Garantiearbeiten bringt.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Kann ich so nicht bestätigen.

    *zustimm*


    Mein Händler hier vor Ort hat eine unmögliche Verkaufsabteilung (da bevorzuge ich die NL Dreieich mit einem top Verkäufer), aber der Service der Werkstatt ist klasse.

  • ich sprach ja nicht von Niederlassungen.


    ich weiss nicht mehr wieviele Kunden ich schon kostenlos nach Hause oder zum Bahnhof gebracht habe oder wieviele Autos schon im Nahbereich zum Service abgeholt, wenn eh ein Mechaniker eine Probefahrt machen musste.

    Auch ein Ersatzwagentarif ist manchmal variabel.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Hallo


    Weiß eigentlich jemand ob man den G81 problemlos Codieren kann? Beim E91 war mit dem Carly noch problemlos selber zu machen: Start-Stopp-Memory wäre das wichtigste....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Bei vielen neuen Modellen kann man Start Stop überhaupt nicht mehr ausschalten, auch nicht manuell.


    Wie es beim M3 ist weiß ich nicht.

    Grüße Peter

  • Beim M3 ist es wohl in Serie so, das abhängig vom Fahrprogramm S/S an oder aus ist. Im Normalprogramm beim Start ist es an. Ohne Knopf zum schnellen Auschalten.


    Der C63 hat einen Knopf, da ist es nur ein Griff, und er merkt sich das Auschalten über den halben Tag. Also auch nicht jedes mal wieder neu ausschalten.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Beim X3MC kann ich Start/Stopp im Rahmen des M-Setups als separaten Punkt programmieren und einer der beiden M Tasten am Lenkrad zuordnen. Wie es sich beim neuen M3 verhält, kann ich leider nicht sagen, könnte mir aber vorstellen, dass es ähnlich ist.

  • Böse Frage: Ist das denn legal?


    Kann eigentlich nicht sein, wegen der Emissions- und Verbrauchswerte.

    Grüße Peter

  • Böse Frage: Ist das denn legal?

    Wo kein Kläger...... :teufel:


    EDIT: Und so lange so was offiziell angeboten wird, scheint es auch kein echtes Problem zu sein:


    Artikel


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Ja, das ist sehr wahrscheinlich legal, da es nur die manuelle Eingabe ersetzt.


    Aber z.B. bei meinem G31 Baujahr 2022 kann man Start Stop gar nicht mehr im Auto ausschalten - dann wäre eine Codierung nach meinem Verständnis illegal.


    Wobei die SS Automatik wesentlich besser funktioniert als früher, kaum zu bemerken wenn er anspringt.

    Grüße Peter