Traum(strand)urlaub Mai 2021 gesucht...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Eine langfristige Urlaubsplanung ist aufgrund der Corona Situation schwierig, deswegen plane ich mal vorsichtig für Mai 2021 um wenigstens ein bisschen Vorfreude aufbauen zu können. Ich brauche einen Tapetenwechsel und Gardasee reicht mir momentan nicht mehr.


    Im März musste ich wegen Corona kurzfristig meine 3-wöchige Karbikkreuzfahrt absagen, was aber eine gute Entscheidung war, denn ich wäre vermutlich nicht mehr ohne Probleme nach Hause gekommen. Da ich in 2021 max. 2 Wochen am Stück Urlaub nehmen kann, dachte ich wenigstens an einen Karbik-/Strandurlaub. Ich wollte eigentlich wieder auf die Cayman Islands aber bei Preisen um die 170.000 EUR für 2 Wochen, hat's mir mal eben den Vogel rausgehauen... --> Cayman Islands für 171.000 EUR. :sz: Es geht da auch billiger aber die Hotels dort sind meist nur sehr spartanisch und für den Preis bekommt man auf einer anderen Insel eine Luxus Suite.


    Somit bin ich auf der Suche nach einer Idee für einen traumhaften Strandurlaub zum absoluten Abschalten. Meine Bedingungen sind:

    - kein Massentourismus und keine Café-, Kokusnuss- oder Handtuchverkäufer am Strand (--> wie z.B. Dom. Rep).

    - muss nicht Karbik sein, bin für alle Ideen offen.

    - würde gerne nach Bora Bora / Tahiti, aber vermutlich dauert die Anreise schon mindestens 2 Tage. Für die Abreise dann nochmal das gleiche. Hat da jemand Erfahrung? Wie gesagt, mehr als 2 Wochen am Stück sind nicht drin.

    - Malediven war ich schon. Ist toll, aber ich würde gerne was anderes sehen.

    - Habe gerade auf Barbados ein bisschen gestöbert. Sieht eigentlich ganz gut aus und ist preislich attraktiv.

    - Der Zielort sollte relativ einfach zu erreichen sein (d.h. nicht 3x umsteigen oder zwischendurch woanders übernachten).

    - Preislich darf es ruhig was kosten, aber 170K sind für 2 Wochen defintiv ausserhalb meines Budgets :D


    Bin für jeden Tipp dankbar... Träumen darf man noch... :cool:

  • Mal an Sardinien gedacht? Da gibt es, jedenfalls für Europa, ebenso traumhaft schöne Strände. Wenn man mobil ist auch ausreichend Buchten wo dir mit Sicherheit kein Teppichverkäufer über den Weg läuft.


    Ganz easy zu erreichen - zur Not sogar mit Auto machbar was ja in Covid Zeiten nicht zwingend ein Nachteil sein muss.

  • Dieses Thema enthält 17 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.