mein zukünftiger X3 xDrive30e

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen

    ich wollte Euch meinen zukünftige X3 vorstellen.

    X3 xDrive30e

    - Sophistograu Billant Metallic

    - Leder Vernasca Mokka Dekorsteppung


    - Perfomance Control

    - Anhängerkupplung

    - Panorama Glasdach

    - Sportsitze für Fahrer und Beifahrer

    - M Lederlenkrad


    - Modell Luxury Line

    19" LM Räder Doppelspeiche 696


    - Komfort Paket


    - Connected Drive Paket Professionel


    - plug@home

    - Driving Assistant Plus

    - Parking Assistant Plus



    Was meint Ihr? Fehlt etwas wichtiges?

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Serie 1234567891011

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Wir hatten so eine am WE zur Probe. Sieht toll aus. Schimmert in allen Farben

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Mein Diesel ist auch Sophisto - schaut nicht schlecht aus und ist relativ unempfindlich.


    Die Pakete / Ausstattungen können in der Schweiz anders sein - zumindest das kleine HiFi sollte dabei sein,


    Ansonsten würde mir nichts fehlen, welche Scheinwerfer sind drin?

    Grüße Peter

  • Herzlichen Glückwunsch. :top: Ich fahre seit letzter Woche, als Geschäftswagen, ebenfalls einen Hybrid (plug in) = KIA Niro. Reichweite elektrisch..bei den Temperaturen jetzt. so an die 50 Kilometer. Max. Geschwindigkeit für rein elektrisch = 120 km/h.

    PS. DAB+ = Serie. :cool:


    Deine Ausstattung würde für mich passen. Allzeit gute Fahrt. :top:

  • Mein Diesel ist auch Sophisto - schaut nicht schlecht aus und ist relativ unempfindlich.


    Die Pakete / Ausstattungen können in der Schweiz anders sein - zumindest das kleine HiFi sollte dabei sein,


    Ansonsten würde mir nichts fehlen, welche Scheinwerfer sind drin?

    Das kleine HiFi ist drin.

    Ambientes Innenlicht

    Adaptiver LED-Scheinwerfer
    LED Nebelscheinwerfer

    Fernlichtassistent


    Head-Up Display

    WLAN Hotspot
    Gestiksteuerung
    Live Cockpit Prof
    Wireless charging

    Connected Package Prof

    Alarmanlage

    Komfortzugang

    Akustikverglasung

    Elektrische Sitzverstellung mit Memory

    Lordosenstütze

    Akustischer Fussgängerschutz

    Intelligenter Notruf
    TeleServices

    Connected Drive Services

    Klimaautmatik

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Mir war das adaptive LED Licht und HK wichtig. Klasse find ich das Oeffnen der Heckklappe wenn man dem Auto in den Hintern tritt, aber zum einen nicht wirklich erforderlich und koennte auch mit AHK evtl nicht funktionieren.


    Sophistograu fand ich am X4 klasse, aber sehr staubempfindlich. Bin aber nicht so der Autowaescher.

  • Passt. ;)


    Etwas mehr als meiner hat - da sollte eigentlich nichts fehlen, das finde ich eine runde Ausstattung.


    Die Hybrid X 3 Fahrer bei MT scheinen zufrieden zu sein - je nach Fahrprofil und Lademöglichkeit eine interessante Alternative.


    Ein helleres grau gibt es nicht beim X3 und das blau ist arg dunkel, je nach Lichteinfall aber auch schön.

    Grüße Peter

  • Ich habe etwas Bedenken beim Wechsel vom bisherigen auf den Neuen. Vom 6 Zylinder 3 Liter Diesel auf den 4 Zylinder, Nachdem wir mit Probewagen im Bündnerland waren sind wir gemütlich mit Abstandswarner und Abstandsautomat (oder wie nennt man das "automatische Hinterherfahren"? Stalking????) wieder in den "alten" eingestiegen. Das war wie ein Go-Cart und die Zylinder haben zum Sammeln gerufen, die Newtonmeter waren alle da. Das ist schon was feines. Das hat der neue nichst so. Aber ich werde ja auch älter und gehe Ende Juni zum zweiten Mal in die Rente. (Ob zum letzten Mal weiss ich noch nicht.)

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Aksel, für mich passt es. :top:

    PS. DAB+ = Serie. :cool:

    In der Schweiz bei BMW seit paar Jahren Serie, da in den nächsten 1-3 Jahre Analog heruntergefahren wird. Finde es jetzt zum Teil schon mit dem Cabrio das sich der Empfang verschlechtert hat.

    Beim G31 habe ich im Mediamenu das analoge Radio sogar deaktiviert. ;)

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Also mich nervt dieses DAB eigentlich. Wir haben es bereits im X3 und X1. Diese Orgie mit den -wie heisst das wieder?- diese „Pakete“ mit einzelnen Sendern. Ich möchte SWR1 hören und nicht irgendwelche Sachen durchsuchen. Dann gibt es noch die Macke, dass ein kurzer Abschnitt nach dem Einschalten nochmal wiederholt wird, so ungefähr eine Sekunde lang. So lange es „richtiges Radio“ gibt, höre ich das auch. Bei DAB gibt es zwar kein Rauschen, aber der Sender ist dann halt plötzlich weg. Dei Staumeldung hätte ich auch noch verrauscht verstanden. (Naja, in der Schweiz sind diese Meldungen sowieso nicht brauchbar.)

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Ich habe 4-5 gespeichert und fertig, dann stören die "Gruppen" nicht.

    Jetzt beim G31 höre ich fast nur noch Spotify


    Der Verkehrsfunk in der Schweiz soll nicht brauchbar sein 8|

    Finde dies eine Frechheit gegenüber den Worten nicht brauchbar :boese:

    vielleicht wäre peinlicher Dienst treffender wie Verkehrsfunk.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Die haben mich schon so oft in die Irre geführt mit irgendwelchen Meldungen von Staus und gesperrten Strassen. Da höre ich nicht mehr hin. Mit RTI sehe ich wo ein Stau ist und erspare mir die Meldungen von SRF und TCS. Hast Du mal versucht die gemeinsame Firma dieser beiden Organisationen zu erreichen? Viel Spass! (Die Meldungen sind in der Tat nicht brauchbar.)

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Hast Du mal versucht die gemeinsame Firma dieser beiden Organisationen zu erreichen? Viel Spass! (Die Meldungen sind in der Tat nicht brauchbar.)

    Ich fahre >30 Jahre Auto und der Dienst war noch nie brauchbar.

    Da ist die Zeit für den Versuch schade ;)

    Was dies überhaupt möglich ist, gibt nur eine Erklärung -> Kritik resistenz

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Also mich nervt dieses DAB eigentlich. Wir haben es bereits im X3 und X1. Diese Orgie mit den -wie heisst das wieder?- diese „Pakete“ mit einzelnen Sendern. Ich möchte SWR1 hören und nicht irgendwelche Sachen durchsuchen. Dann gibt es noch die Macke, dass ein kurzer Abschnitt nach dem Einschalten nochmal wiederholt wird, so ungefähr eine Sekunde lang. So lange es „richtiges Radio“ gibt, höre ich das auch. Bei DAB gibt es zwar kein Rauschen, aber der Sender ist dann halt plötzlich weg. Dei Staumeldung hätte ich auch noch verrauscht verstanden. (Naja, in der Schweiz sind diese Meldungen sowieso nicht brauchbar.)

    Da ist doch aber was faul. Mein Audi (der ja ansonsten eher Probleme mit neueren Technologien hat ;) ) schaltet vollkommen unterbrechungsfrei von DAB auf UKW und zurück. Je nach Empfang. Man merkt das nur am Klang, wenn der auf einmal wieder kristall klar ist beim zurückschalten auf DAB. Wiederholungen oder Aussetzer hatte ich ehrlich noch nie. Vielleicht gibts da irgendeine Einstellung bei Dir, mit der man das Zusammenspie zwischen UKW und DAB noch verbessern kann?

  • So, am Freitag habe ich X3 bekommen. Getauft wurde er auf den Namen „Sophokles“, der Sprachservice hört auf den Namen „Antigone“.

    Freitag nachmittag gings direkt ins Silvretta-Haus am Silvretta-See. Das hat er klaglos gemacht und hat auch in den Kurven der Passstrasse trotz zurückhaltender Fahrweise ordentlich beschleunigt.
    Die Illwerke bieten oben am See für die Hotelgäste gratis Strom zum Laden. Dort konnte Sophokles schön nachladen.

    Die Rückfahrt war dann spannend. Akkus voll geladen und dann die Silvretta-Strasse runter. Die ganze Zeit hat sich die Ladestandsanzeige nicht verändert. Was er hin und wieder gebraucht hat, wurde gleich wieder geladen. Durch das ganze Montafon sind wir dann mit Strom gesegelt und hatten noch ordentlich Saft in der Batterie als auf die Autobahn ging. Dann hat sich der „richtige“ Motor zugeschaltet. Der Hit hirbei ist: Man merkt das absolut nicht! Kein Rucken, kein Zucken absolut nichts, man muss wirklich auf dem Display nachschauen ob der Motor wirklich läuft. Ich finde das genial. Auf dem Weg nach Hause (163 km) sind wir ca. 79 km elektrisch gefahren, also ca. die Hälfte. Am Ende der Autobahn war noch so viel Saft im Akku, dass es locker (3km Rest) nach Hause gereicht hat. In der Stadt sind wir also am Ende wieder leise mit Strom gefahren. Verbrauchswerte kann ich noch keine angeben, dazu ist die Strecke zu kurz und nicht repräsentativ.

    Ein grosses Problem habe ich aber: Wie kann die gesamte Platte (oder USB-Stick) per Zufallswiedergabe abspielen? Wie früher steht nur etwas in der Anleitung wie man ein Album random spielen kann aber von der gesamten Platte steht nichts.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Wir sind gerade dabei die Kommunikationsmöglichkeiten zu testen. Ein Katastrophe. Ich hoffe, dass wenigstens das Telefon sicher funktioniert. Alle anderen Orgien wie Apple Car Play und miracast sind wirklich nur zum Spielen und nicht für reale oder evtl. geschäftliche Funktionen nutzbar.

    Die Anmelderei bei BMW Connect und weiss der Henker in welcher App ist ein totales Chaos!

    Wenn mir BMW-Connect auf dem Rechner vorschlägt ich soll den Fernlicht-Assistenten für CHF 220.— zukaufen wundere ich mich, weil ich habe diese Funktion bestellt. Nach Anclicken des Icons sagt mir das Software „Für dieses Fahrzeug nicht verfügbar.“ Wahrscheinlich, weil ich das schon habe. Napster habe ich jetzt bis Ende März 2021, glaube ich zumindest. War mir neu. Download der Navidaten geht natürlich nur mit dem BMW-Navi-Update-Download mit separatem Login. Das ist doch alles Gebastel.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!