Eco Tank Drucker von Epson - Erfahrungen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen.

    Wer hat Erfahrung mit EcoTank Druckern von Epson.?

    Ich suche für privat ein neues Multifunktionsgerät. Hab jetzt auch einen Epson aber eben mit Tintenpatronen und die sind zwischen dauernd eingetrocknet oder gleich wieder leer. Da hört sich diese EcoTank Geschichte eigentlich ganz gut an....


    Papst

  • Ich bin von Tintenspritzern, egal welche Marke, inzwischen komplett weg.

    Bei geringem Druckaufkommen auf Dauer ein teurer und nerviger Spaß. :thumbdown:


    Habe jetzt einen Farb-Laser MuFu und bin glücklich. :top:

    Hat systembedingt kleine Defizite bei Fotos, aber die lasse ich bei der Drogerie um die Ecke ausdrucken. Besser und billiger kann es kein privater Tintenkleckser.

  • ch bin von Tintenspritzern, egal welche Marke, inzwischen komplett weg.

    Bei geringem Druckaufkommen auf Dauer ein teurer und nerviger Spaß.

    Kann ich nur unterschreiben. Was hab ich Stunden und Material verbraucht als Gelegenheitsdrucker.... Toner: Einschalten, Drucken, ausschalten. Bier aufmachen. Fotodruck lasse ich den Profis mit dem geeigneten Material.

    Ich bin nur zum pöbeln da :zf::sz:

  • Fotodruck latsche ich mit dem Stick zum dem und lass mir für 19 Cent direkt was raus, größere Formate online bestellen halt. Kommt kaum ein Drucker ran.


    Für Tinte hab ich noch nix gefunden was automatisch einmal die Woche einen Demodruck automatisch raushaut und so durchputzt. Drum auch auf Laser umgestiegen. Nur das Mufu oben drauf fehlt mir gelegentlich.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Ich bin von Tintenspritzern, egal welche Marke, inzwischen komplett weg.

    Bei geringem Druckaufkommen auf Dauer ein teurer und nerviger Spaß. :thumbdown:


    Habe jetzt einen Farb-Laser MuFu und bin glücklich. :top:

    Hat systembedingt kleine Defizite bei Fotos, aber die lasse ich bei der Drogerie um die Ecke ausdrucken. Besser und billiger kann es kein privater Tintenkleckser.

    Gibt es FarbLaser mit integriertem Scanner für bezahlbar?

  • Gibt es FarbLaser mit integriertem Scanner für bezahlbar?

    Ist ja Geschmacksache ob das integriert sein muss. Da ich meine Unterlagen eh weitestgehen archiviere macht mir der 2-malige Kopiervorgang im Jahr wenig Mehraufwand. Oder wozu wäre das sonst gut? Platzbedarf?

    Müsste ja nicht mal eine extra Reingung sein. Vermutlich reicht alle 5 bis 10 Tage eine Demoseite um das Problem zu umgehen.

    Da ich meine Geräte vom Netz trenne ist das obsolet. Und ob das dann bei den Flüssiggoldkosten nicht aus dem Ruder läuft vermag ich nicht zu durchschauen.

    Ich bin nur zum pöbeln da :zf::sz:

  • Ich bin von Tintenspritzern, egal welche Marke, inzwischen komplett weg.

    Bei geringem Druckaufkommen auf Dauer ein teurer und nerviger Spaß. :thumbdown:


    Habe jetzt einen Farb-Laser MuFu und bin glücklich. :top:

    Das kann ich absolut unterstreichen.

    Ich hatte genau einen Tintenpisser - und das war damals einer der "besten", kein Billigheimer - und hab mich auf Grund des unregelmäßigen Druckbedarfs regelmäßig nur geärgert.

    Danach hab ich einen MuFu Farblaser gekauft und seitdem hatte ich Ruhe.

    Gibt es FarbLaser mit integriertem Scanner für bezahlbar?

    Was is für Dich bezahlbar?

    Klar is ein Laser teurer aber auch wenn die ersten Toner nicht 100% voll sind halten sie doch im Vergleich zu Tinte ewig.

    Was soll er können?

    Drucken, kopieren Scannen is klar, aber sonst?

    Faxfunktion?

    Einzelblatteinzug für N Seiten?

    Duplex Scan?

    Duplex Druck?


    Aktuell hab ich einen Kyocera M5526CDN

    Fax hätt ich nicht gebraucht aber ich wollte den Duplex Scan weil ich damals alle meine Dokumente mal von Papier auf PDF umstellen wollte.

    Das etwas kleinere Modell gibt's schon unter 300,- und in der Preisklasse gibt's noch einiges - je nachdem, was Du willst/brauchst.


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Gibt es FarbLaser mit integriertem Scanner für bezahlbar?

    Wieviel wird denn bei dir gescannt? App auf dem Handy keine Alternative?

    Müsste ja nicht mal eine extra Reingung sein. Vermutlich reicht alle 5 bis 10 Tage eine Demoseite um das Problem zu umgehen.

    Irgendwas mit Homematic etc. basteln was den Drucker aller 14 Tage mal ans Netz nimmt. Dann dürfte das mit der Reinigung klappen.

  • Ich habe seit 2017 auch einen Kyocera M5521CDW und bin zufrieden.

    Einschalten, drucken oder kopieren, ausschalten, kein Ärgern mehr.

    Einzig die Einstellungen beim Kyo sind etwas fummelig m.E.

  • Wenn ich mit meinem gewerblichen Konto rein gehe, kostet der brutto 301,05 inkl. Versand.

    Haste auch mal gekuckt was der bei dir kostet? :m:8| Oder gibts da Unterschiede bei der gleichen Modellbezeichnung?

    Ich bin nur zum pöbeln da :zf::sz:

  • Haste auch mal gekuckt was der bei dir kostet? :m:8| Oder gibts da Unterschiede bei der gleichen Modellbezeichnung?

    nein

    bei Büromarkt AG lohnt es sich fast immer über die Google-Suche zu gehen

    da werden sehr oft bessere Preise aufgerufen als wenn man im Shop sucht

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Noch ein allgemeiner Hinweis zu den Laserdruckern: Ich würde darauf achten, dass der PCL und Postscript beherrscht, damit ist man dann weitgehend unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem. Eventuell ist auch Drucken von iOS/Android Geräten interessant?


    Zitat

    Aktuell hab ich einen Kyocera M5526CDN


    So was in der Art könnte der Nachfolger von meinem MFP-1128 werden, manchmal wäre ein Farbdrucker schon ganz nett, aber der hält tapfer durch. Hab auch schon überlegt einen kleinen Farblaser als Zweitgerät fürs Arbeitszimmer meiner Frau zu kaufen und deren alten Brother zu ersetzen.


    Stimmen die 26kg die in den technischen Daten?