Kompakter Kampfstier: Seat Leon Cupra 2.0 TSI [Neuvorstellung]

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Was mich bei deinem, schön ausführlichem, Fazit noch interessieren würde: du hattest ja damals (Ende 2019), als ich mich bezüglich Fahrbarkeit Euro6d "beschwert" habe auch geschrieben, dass du da einen Unterschied zu deinem vorherigen Fahrzeug bemerkt hast.
    Das ist jetzt im Fazit nicht negativ aufgetaucht.


    Bei mir wäre es tatsächlich der größte Minuspunkt, denn das nervt echt bei jeder einzelnen Fahrt.


    Hat dich das nicht weiter gestört?

    Das betraf vor allem die Anfahrschwäche sowie die starke Neigung, den Motor absterben zu lassen. Der Ibiza mit EU6b ließ sich im Gegensatz dazu blendend gut anfahren, ein Abwürgen war nur mit Gewalt oder Dämlichkeit (z. B. Vergessen, dass der 1. Gang noch eingelegt ist) möglich. Beim Leon hat es die Automatik kaschiert, wobei ich die Anfahrschwäche im Fazit oben erwähnt habe. Ein eventuelles Abwürgen war da auch kein Thema. ;)


    Was aber auch noch auffällt: Auch im Kickdown oder vorselektiert im manuellen Modus vergehen schon mal ein, zwei Gedenksekunden. Aber danach geht er halt umso besser vorwärts. :)


    Das Interessante: Der Focus (7-Gang-Wandlerautomatik) hat trotz EU6d (kein TEMP!) keine Anfahrschwäche und reagiert im Sport-Modus regelrecht bissig auf das Gas. Da wirkte der Leon immer etwas verschlafener.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Das ist leider beim DSG Systemimmanent.

    Ich weiß. Das DQ381 ist aber schon mal besser geworden als die früheren Versuche (DQ250). Auch das Umschalten D zu R geht prinzipiell in Ordnung. Generell ist das 7-Gang-DSG schon sehr komfortabel und haltbar abgestimmt. Das Rucken beim Nähern einer Kreuzung fällt da also richtig auf.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Wir haben seit Ende November auch einen Seat Leon ST Cupra für meine Frau. Das Leasing-Angebot war sehr günstig.

    Es war allerdings ein Lagerwagen. Die Wahl fiel auf die gleiche Farbe, wie Du sie hast. Das Grau gefällt mir sehr gut. Ich kann mich auch nur positiv über den Wagen äußern, nichts klappert oder wackelt. Ich stimme Dem TE in allen Punkten zu. Auch die Schalensitze sind top.

    Unser Wagen ist allerdings ein 4Drive, was bei den 300 PS vorteilhaft ist.

    Der Verbrauch hat sich jetzt bei 8,5 - 9,0 Liter eingependelt. Dabei ist aber zu sagen, dass es nur Landstraße ist.


    schönes, empfehlenswertes Auto.

    Unser Cupra Leon ging im November nach 2 Jahren zurück. War ein schönes, mängelfreies Auto. Leider kam unser Anschlusswagen nicht pünktlich.

    Wir hatten einen Cupra Formentor VZ Hybrid bestellt. Geplant sollte er im Oktober kommen. Er kam dann im Februar.

    Da der Wagen nur für meine Frau für die Arbeitsfahrten da ist, wird ein großer Teil der Strecke elektrisch gefahren.

    Optisch finde ich den Formentor sehr schick. Fahrt sich recht gut. Diesmal bleibt er 3 Jahre.