Kompakter Kampfstier: Seat Leon Cupra 2.0 TSI [Neuvorstellung]

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Jetzt, wo der Skoda Enyaq in den Startlöchern steht, wird das volleklektische Pendant von Seat und/oder Cupra vermutlich nicht mehr lange auf sich warten lassen ...

    Das ist er übrigens:


    Der CUPRA el-Born - das erste vollelektrische Modell | CUPRA

  • Mardergrill montieren?

    Seit ich im BMW so ein (legales!) System mit stromdurchflossenen Plättchen habe, ist Ruhe. Das Piepen alleine hat ihn nur 2-3 Wochen vertrieben. Wenn er jetzt wiederkommt, wird das System mit einem alten Kondensator von einer Waschmaschine aufgerüstet, dann gibt es gegrillten Marder :D

    Ich finde ja den neuen Formentor optisch sehr gelungen. Habe zudem irgendwo gelesen, dass im kommenden Jahr der 5 Zylinder aus dem Audi RS3 Einzug halten soll. Nach dem 5 Zylinder Sound bin ich ja süchtig, seit mein Vater den einst im Audi 100 hatte und ich den mit frischem Führerschein bewegen durfte.

    Ein Marderschreck wurde gestern schon bestellt. Dann steht der Motor unter Strom und der Knabberspaß hat ein Ende. Das System hat beim Hyundai, der auch schon mal zum Opfer wurde, bereits für Ruhe gesorgt. Anders geht es offenbar nicht... :heul: Zur Balz sind die Marder in einem Areal, in dem ich ab und zu parken muss, schon ziemlich aggressiv drauf. Im Mai war der erste Beißangriff, jetzt im November der nächste - also zweimal im Jahr drehen die Viecher richtig auf.

    Den Formentor finde ich gar nicht mal hässlich und mit dem 5-Zylinder ist das schon ein ziemlich heißer Ofen, der aber vermutlich auch nicht mehr ganz so erschwinglich ist. Generell bin ich aber kein Freund von SUV/SAV/CUV/CAV oder wie auch immer das Marketing diese hochgebockten Karren bezeichnet. Einen sportlichen SUV mit engagiertem Handling toleriere ich durchaus (siehe X5 M, X4 M40i, Macan GTS, GLA AMG, usw.), aber eine Stufe tiefer wird es oft einfach nicht nur günstiger, sondern auch spaßiger. Platz ist mir aktuell völlig egal, sonst wäre wohl auch der Cupra Ateca im Rennen. Schade, dass sich der neue Cupra Leon als 2.0 TSI so lange Zeit lässt.

    Beim neuen Cupra Formentor ist der Witz, dass es ihn bald auch mit dem 1.5 TSI und 150 PS geben wird. 8| Der Motor hat mir schon im Ibiza nicht sonderlich viel Spaß gemacht, dafür war er einfach zu vernünftig und brav. Das passt meiner Meinung nach nicht zu einem Cupra (Cup Racing)...

    Flashbeagle

    Bezüglich Marke bin ich völlig offen. Da bei den Seats/Cupras aber ziemlich viel zusammenkommt, was mir gefällt (routinierte VW-Technik, dabei dynamischer und optisch attraktiver als VW, durch diverse Rabattschlachten gutes Preis/Leistung-Verhältnis), würde ich der Marke gern auch treu bleiben.

    Der Hyundai i30N ist genauso wie der Focus ST durchaus ein möglicher Kandidat, sollte ein stimmiges Angebot eintreffen. Andererseits kenne ich auch einige Leute durch Facebook, die vom i30N auf den Leon Cupra umgestiegen sind und diesen Schritt absolut nicht bereuen. Hyundai ist nicht unbedingt meine Lieblingsmarke, woran unser i20 natürlich auch einen Anteil trägt.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Beim neuen Cupra Formentor ist der Witz, dass es ihn bald auch mit dem 1.5 TSI und 150 PS geben wird. 8| Der Motor hat mir schon im Ibiza nicht sonderlich viel Spaß gemacht, dafür war er einfach zu vernünftig und brav. Das passt meiner Meinung nach nicht zu einem Cupra (Cup Racing)...

    Das hat mich auch sehr gewundert. Damit verwässert die neue Marke Cupra sofort wieder zu einer Art Ausstattungslinie von Seat.

  • Rex:

    Wenn du mit einem fürchterlichen Cockpit leben kannst ist der Focus ST ein wirklich gutes Auto!

    Fahrwerks- & spaßtechnisch für mich der beste in der Kompaktklasse!

    Ich kann/könnte allerdings nicht mit dem Innenraum leben.

  • Rex:

    Wenn du mit einem fürchterlichen Cockpit leben kannst ist der Focus ST ein wirklich gutes Auto!

    Fahrwerks- & spaßtechnisch für mich der beste in der Kompaktklasse!

    Ich kann/könnte allerdings nicht mit dem Innenraum leben.

    Ich habe noch in keinem aktuellen Focus drin gesessen, am nächsten kommt der geliftete Vorgänger. Und dessen Cockpit war nun auch nicht gerade zum Verlieben und die Menüstruktur ziemlich (unnötig) verworren. Ich weiß also, dass das Interieur das größte Manko sein wird. Dafür hat bisher eigentlich (fast) jeder Ford auf seine Weise irgendwie Spaß gemacht.

    Beim Seat Leon III mag ich das ja so: Alles strukturiert, klar, vielleicht auch ziemlich altbacken. Leider muss ich ihn im März auch schon wieder abgeben. Vielleicht wird es aber statt etwas Neuem auch einfach etwas Altes. Ich mag diese neuen Autos einfach nicht mehr wirklich. Der Leon IV sieht innen ganz nett aus (heute zum ersten Mal beim Händler gesehen, einen Reparaturtermin für heute habe ich aber leider nicht bekommen), aber die Wisch-Touch-Bedienung für die simpelsten Dinge schreckt mich ab. Ich verfluche das ja jetzt schon bei meinem Leon, dass ich den Kartenzoom nur über Wischen realisieren kann, weil man sich den Drehregler eingespart hat.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Das hat mich auch sehr gewundert. Damit verwässert die neue Marke Cupra sofort wieder zu einer Art Ausstattungslinie von Seat.

    Ich verstehe da weder Seat noch Cupra. Hätte man das Fahrzeug ganz normal als Seat Formentor vermarktet, hätte das jeder verstanden und soooo viel Exklusivität bringt der Formentor mit seinem typischen Seat-Design ohnehin nicht ein. Mir erscheint es wie Raubbau und wie Verzicht auf Markenidentität. Das ist, als ob ich 10 Liter Starkbier brauen würde und noch einmal 10 Liter Wasser draufkippe, weil ich mir spontan denke, dass ein Schankbier auch in Ordnung wäre. Masse statt Klasse. An der Tür steht allerdings Starkbierbrauerei.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Ich habe noch in keinem aktuellen Focus drin gesessen, am nächsten kommt der geliftete Vorgänger. Und dessen Cockpit war nun auch nicht gerade zum Verlieben und die Menüstruktur ziemlich (unnötig) verworren. Ich weiß also, dass das Interieur das größte Manko sein wird. Dafür hat bisher eigentlich (fast) jeder Ford auf seine Weise irgendwie Spaß gemacht.

    Der Vorgänger hatte noch diesen komischen Nummernblock drin, oder? Dann solltest Du Dir die neuen anschauen mit Touchscreen. Unser Fiesta hat das ja und ich finde das Cockpit seit dem extrem viel wertiger...

    Vier gewinnt....

  • Das Problem mit dem Marder dürfte sein, dass Du (ggf. abwechselnd) in zwei verschiedenen Revieren parkst.

    Im Normalfall ist es nämlich so, dass der erste Marder nix kaputt macht, sondern nur im Motorraum sein Revier markiert und der zweite den dann riecht und als Übersprungshandlung alles zusammenbeisst.


    Ich kenne dafür einige Beispiele. Ne Bekannte von mir hat an ihrem Wohnort Marder und hatte nie Probleme, bis sie mal zu den Eltern fuhr und ihr dort Marder No. 2 den gesamten Motorkabelbaum vom E36 zerfetzt hat.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ja, die Ursache ist bekannt. Vor allem eben die fremden Gerüche während der Balz macht die Marder richtig aggressiv. Ich weiß auch ungefähr, wo das Revier der Marder ist. Beide Beißattacken fanden in der gleichen Straße ca. 100-150 m entfernt statt. In der Nähe vom Haus dagegen (wo man schon zeitig am Tag da sein muss, um noch einen Platz zu bekommen), ist bzgl. Marder praktisch nichts los, das ist eher das Revier vom Fuchs. Und ja, ich wohne eigentlich in der Großstadt... :rolleyes:


    Kurioserweise war es mit den Ibiza (dort haben sie sich an der Antenne ausgetobt - die hat der Leon nicht) und mit anderen Fahrzeugen bei weitem nicht so schlimm. Vielleicht schmeißt der Leon einfach eine zu gute Wärme ab (Öltemperatur liegt bei ca. 100-108 °C im warmen Betriebszustand) und drinnen ist es dann auch noch so schon kuschlig eng. :(

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • img_2549mwuH.jpg

    Das Resultat eines Fahrerflüchtigen...
    Dabei ist auch das Flap am Radlauf abgefallen, es lag unter dem Heck. Spaltmaße sind soweit aber in Ordnung. Habe es wieder drangesteckt und scheinbar hält es auch...

    An der Liebe zum Auto ändert das nur wenig. Das Magnetic Grau hat einfach schöne Facetten drauf. Nach erfolgter Kabeltransplantation macht er dann hoffentlich auch wieder beim Fahren viel Freude. Hier mal zwei Schnappschüsse vom Montag:

    img_2609ekpH.jpg
    img_2595kmcH.jpg

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Händisch habe ich es schon probiert, aber das Resultat ist sehr ähnlich wie oben. Da muss ich mal mit der Poliermaschine ran...

    Wenigstens ist der Schaden diesmal nicht so heftig wie der im März am Ibiza. Da war punktuell nicht mehr wirklich viel Lack übrig. Smart Repair wurde mir ausgeschlagen und stattdessen eine Volllackierung abgerechnet.

    Seit ich hier wohne - also seit 7 Jahren -, ist man mir 5x gegen das Auto gefahren. Die ersten zwei Mal wurde es direkt bei der Polizei gemeldet und es lief über die gegnerische Versicherung. Beim dritten Mal (Dezember 2019), ich hatte es zum Glück live beobachtet, wurde zum Glück nur das vordere Kennzeichen in Mitleidenschaft gezogen (AHK). Wäre ich nicht dabei gewesen, wäre sie aber auch davon gefahren (weil sie es wohl wirklich nicht mitbekommen hat). In allen drei Fällen kurioserweise Frauen - aber immerhin stehen sie zu der Misere und hauen nicht ab. Und dann eben noch die Lackschäden im März und November des Jahres. Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass man das nicht mitbekommt.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Repariert für 63,34 € und fährt sich jetzt wieder so spaßig wie gehabt - kein Notlaufmodus mehr. :)

    Der Meister meinte aber auch, dass es ziemlich knapp war. Noch mehr hätte der Marder nicht abknabbern dürfen.
    Hoffentlich habe ich Ruhe, bis ich die nächsten Tage den Marderschreck anbringen kann. :m:

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.



  • Ein Kumpel hat am Mittwoch nun auch endlich mal seinen Cupra entgegengenommen. Seiner ist ein dynamic-grauer Silver Edition mit schwarzen Interieurdetails (Lüftungsdüsenverkleidung) und der aufgeklebten Seitenschwellerverbreitung. Der Lack kommt live ziemlich gut rüber, wirkt wie ein dunkleres, leicht bläuliches Weiß. Noch ist er in der Einfahrphase (aktuell 700 km), während ich heute die 10.000 km-Marke geknackt habe.

    Ergänzend noch zwei Bilder vom Knabberspaß des Marders...

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Watt?! Der Weisse ist "Dynamic-grau"? :D

    Wie nett sich denn das grau? Mitternachts-Tiefschwarz? ;)

    Ja, natürlich kann das Jeder. Aber halt nicht Alle. Das ist das Problem.

  • Watt?! Der Weisse ist "Dynamic-grau"? :D

    Wie nett sich denn das grau? Mitternachts-Tiefschwarz? ;)

    Offizielle Bezeichnung ist "Dynamic Metallic" oder auch "Dynamic-Grau Metallic". Im Fahrzeugschein steht tatsächlich "GRAU" (Gleiches gilt aber auch Silber, wozu dieser Lack eher verortet wird). Live ähnelt er schon sehr dem Nevada-Weiß und auf Fotos noch viel mehr. Es sind echt nur Nuancen.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Beides sehr schöne Fahrzeuge :top: Das Weiss würde ich gerne mal in Echt sehen.

    Wenn ich deinen Leon anschaue, ärgere ich mich immer wieder darüber, dass ich damals bevor ich den Corsa gekauft hatte, nicht auch noch den Leon angeschaut habe... Aber mangels "vernünftig" motorisierter Fahrzeuge im gestzen Budget sowie dem Umstand, dass es in der näheren Umgebung kein einziges Fahrzeug gab, war dann der Entscheid leider recht einfach.


    Obwohl ich persönlich ein riesen Fan von Y-Design Felgen bin, wollen mir die Serienfelgen auf dem Leon nicht wirklich gefallen. Sehen irgendwie wie billige Zubehörfelgen aus :sz:

  • Obwohl ich persönlich ein riesen Fan von Y-Design Felgen bin, wollen mir die Serienfelgen auf dem Leon nicht wirklich gefallen. Sehen irgendwie wie billige Zubehörfelgen aus :sz:

    Das sind ja nicht einmal die Serienfelgen. Serie sind Doppelspeichenfelgen, die aber ziemlich normal und... meiner Meinung nach auch langweilig aussehen. Die Y-Speichen gefallen mir immer noch sehr gut.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.