Wir bleiben zuhause! - Tipps & Ideen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wie zu Anfang des Theads geschrieben, wollte ich mich ja auch um die Innenräume der Minis kümmern. Ein Punkt den wahrscheinlich jeder kennt sind Lederteile wie Lenkrad und Schaltknauf, die mit den Jahren speckig aussehen und glänzen wie poliert.

    So war es auch bei den Minis, die mittlerweile 9 Jahre alt sind. Ich habe da auch schon einiges wie Ledereiniger probiert, das Ergebnis war eher nicht so der Brüller.

    Nun bin ich auf einen Tipp mit Schmutzradierern aus dem Haushalt gestoßen und ich muss sagen, das Ergebnis ist der Hammer.


    Leider habe ich vergessen das Lenkrad vorher zu fotografieren, aber ich glaube jeder weiß, wie sowas aussieht.

    Hier nun zwei Fotos vom Ergebnis.


    lenkrad1ebiH.jpg lenkrad2gyiH.jpg


    An der Sitzwange habe ich nur mal eine kleine Stelle behandelt damit der man den Unterschied vorher/nacher sieht.

    seitenwangetulH.jpg


    Wie funktioniert das Ganze nun? Ganz einfach: den Schwamm etwas mit Wasser anfeuchten und das Leder mit geringen Druck abwischen. Danach noch mit einem trocken Tuch kurz drüber. Fertig.

    Der ganze Schmodder hängt nun im Schwamm, einfach unter fliesendem Wasser wieder auspülen. Die Dinger gibt es für ein paar Euro überall, wo es Haushaltsreiniger gibt.

  • Ihr seit euch aber darüber im Klaren daß das eine mechanische Behandlung ist ?

    Melaminschwamm ist ein Schleifmittel, wenn auch ein mildes.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Jepp - dass der Leder wieder mattiert is klar - das tut 400er Schleifpapier auch. :D


    Leder glänzt, weil die Oberfläche durch die Berührungen immer glatter wird und die natürliche Narbung verliert.


    Man kann so einen Schmutzradierer für Nubukleder einsetzen um es wieder aufzurauhen - bei Glattleder wird dadurch die Oberfläche beschädigt und zukünftiger Schmutz hängt sich leichter fest.


    Chrisssyyyyyy!

    Sag mal was dazu


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Da ich nicht nähen kann, habe ich mich vorerst für das klassische Hals-/Kopftuch entschieden, was man sich ja als Dreieck gefaltet auch vors Gesicht binden kann.

    Das ist eine sehr gute Lösung, alles was dein Gesicht verdeckt verschönert dich :p ^^

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Naja, also die Schwämme sind so weich, da wird keine Farbe abgetragen. Selbst der ultraempfindliche Softlack nebendran hat nicht gelitten. Da dürfte man das Lenkrad ja nichtmal berühren, geschweige denn draufsitzen.

    Und nach der Behandlung kommt Lederprotektor drauf.

  • Nachdem das Wetter diese Woche ja außergewöhnlich freundlich sein soll, hat meine +1 die Woche vor Ostern Urlaub genommen und am WE haben wir uns um den Garten gekümmert und heute sind wir dabei die Balkone mal gründlich zu restaurieren (also abwaschen, (an) schleifen, streichen).. das dürfte uns für die beiden "bedürftigen" Balkone (Süden und Westen) dann auch bis Ostern beschäftigen.

    Lasur hatte ich GsD schon vor ein paar Monaten bestellt... Auch hier gilt: "Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist " :D

  • Hab nur Heringe für Erde hier. Die Schrauben für Felsen und Beton sind im Wohnwagen. :hehe:


    Lagerfeuer fällt aber definitiv aus. Zumindest ist unten der Ofen aber an...