Welches Batterieladegerät kaufen? CTEC und die Alternativen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Jetzt müsste ich mal gucken welche Batterie im Audi verbaut ist, höchstwahrscheinlich aber keine AGM 🤔


    Im E46 habe ich jetzt eine rüttelfeste AGM verbaut. Interessanter Link Dominik, ob das das Ladegerät mit den 14,8 Volt Ladeleistung überhaupt leisten kann muss ich mal gucken. Es heißt zwar auch geeignet für AGM Batterien aber ich weiß es nicht genau 🤔

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Im E46 habe ich jetzt eine rüttelfeste AGM verbaut. Interessanter Link Dominik, ob das das Ladegerät mit den 14,8 Volt Ladeleistung überhaupt leisten kann muss ich mal gucken. Es heißt zwar auch geeignet für AGM Batterien aber ich weiß es nicht genau 🤔

    Kanns nur vom Victron sagen, wo am Anfang testet ob es möglich ist.


    Mein E93 aus dem 2007 hat bereits eine AGM, gehe bei deinem Audi schwer davon aus ;)

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Otti


    Danke für die interessante Beobachtung.


    Hört sich für mich auch fast wie Rekuperation an, zumindest aber nach aktiven Lademanagment.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Der moderne Audi hat mit Sicherheit ein modernes Lademanagement, wie alle meine letzten BMW auch: die Batterie wird im Normalfall nur im Schiebebetrieb geladen.


    Und eine AGM wird er auch haben, das ist mehr oder weniger Standard inzwischen.

    Grüße Peter

  • Werde auch mal den Spannungsprüfer während der Fahrt in den Zigarettenanzünder des E46 stecken, interessiert mich jetzt doch was da die Anzeige sagt 🤔

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Wenn der Generator in Ordnung ist, dann wird die Spannung bei laufendem Motor immer zwischen 13,8 und 14,2 V beim E46 liegen. Der E46 hat noch kein Energiemanagement, was die Batterie vorzugsweise im Schubbetrieb lädt. Das kam erst 2007 als „EfficientDynamics“ in die Serie bei BMW.