Neue Matratze gesucht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    wir sind auf der Suche nach einer neuen Matratze. Bei uns im Möbelhaus haben die ne komplette Klatsche (in meinen Augen). Es wurden uns zwei Modelle angeboten - 700 bzw. 1100 pro Stück wohlgemerkt!

    Jetzt sehe ich dass es bei Lidl online auch Matratzen gibt - aus dem hause Malie.

    Sehe zwar auf der Malie Seite nicht das Pendant zu den Lidl ANgeboten, aber wie handhabt ihr das so mit dem Kauf von Matratzen? Probeliegen ist halt bei Lidl etwas schwierig :)


    Papst

  • Schaumstoff-Matratzen sind Verschleißteile, so sollte man sie auch kaufen. Probeliegen, kaufen, nicht mehr als 250€ ausgeben.

    Und dann bitte nach 5 Jahren ersetzen. Weil keine (!) Schaumstoffmatratze hält länger durch. Auch wenn die Testsieger-Marketingprofis etwas anderes sagen.


    Im Bereich Federkernmatratze sieht das bzgl. Haltbarkeit anders aus, aber ehrlich gesagt vom Komfort her fährt man mit Schaumstoff besser.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Jepp. bett1.de und gut ist. Hab ich auch in 140x200 fürs große Wohnwagenbett nachgekauft. Sehe das auch so... 1000€ für ne Matratze sind Humbug und Leuteausnehmerei. Und weil die ja so teuer war wird dann 20 Jahre drauf gelegen :rolleyes:


    Alle 5 Jahre 200€ und fertig.

    Die Frage die man sich immer wieder stellen sollte, ist "Hä?"...

  • Der größte Unterschied ist mE, dass Schaumstoff deutlich wärmer ist. Das kann man mögen oder nicht.


    Stiftung Warentest hat über die Jahre alle Bauarten mehrmals getestet. Dabei war die bett1 die beste insgesamt.

  • Sehr ihr Vorteile/Nachteile zwischen Schaustoff und Federkern

    Beim Bumsen quietscht der Schaumstoff nicht... :p


    Im Ernst, hmmmm… schwer zu sagen. Ich würde sagen, das ist bei jedem anders. Und genau deswegen mach ich da wenig Experimente weil man im Zweifel dann 600€ im Bett liegen hat die man am liebsten wegwerfen würde... Bei ner 200e-Matte machst nicht viel kaputt.


    Apropos: Nachdem wir mal einen Mega-Wasserbetten-Thread hatten, ist das eigentlich wieder out? Wir haben unseres nach 2 Umzügen dann entsorgt, weil das einfach nix mehr war. So vorsichtig kann man die garnicht entleeren und wieder befüllen, 2x schon garnicht. Habe dann wieder "normale" Matratzen gekauft.


    Beim nächsten Bett will ich eh selber bauen und mir einfach Holzlatten als Lattenrost reinbauen und fertig. Das ganze verstellbare Zeugs ist IMHO alles Käse und man macht teils mehr hin als es bringt. Mal sehen. Evtl. nen Job für nächsten Winter, neues Betti zimmern.

    Die Frage die man sich immer wieder stellen sollte, ist "Hä?"...

  • Sehr ihr Vorteile/Nachteile zwischen Schaustoff und Federkern


    Wenn man nachts stark Schwitzt, transportiert eine Federkern die Feuchtigkeit besser ab, als ein Schaumstoff.


    Wir haben mit Lidl / Meradiso sehr sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir hatten aber auch schon eine günstige Taschenfederkern von IKEA.

    bett1.de steckt IMHO zu viel Geld in die Werbung und schlägt das auf die Produkte auf. Andere mit weniger Werbebudget sind genauso gut.


    90x200 sollte max. 150€ kosten, mehr ist unnötig.


    Bei den Lattenrosten sind wir uns einig, dass ein 35€ Selbstbau besser ist als High-Tech-Motor-Carbon Teile.


    Zitat

    Zehn Unterlagen müssen sich mit einer Spanplatte und einem gezimmerten Rost messen lassen – und scheitern kläglich. Das Fazit der Tester gleich vorweg: Die Unterfe­derungen im Test sind nicht empfehlens­wert. Keine bringt mehr als eine Spanplatte, teils verschlechtern sie die Liegeeigenschaften der Matratzen sogar, vor allem für Schläfer in Rückenlage. Wer kein verstell­bares Kopf- oder Fußteil braucht, sollte einen einfachen, möglichst starren Rost wählen – zum Beispiel ein nach unserer Anleitung gebautes Modell.


    Matratzenkauf und Lattenroste - Lattenroste im Test - Stiftung Warentest

  • Hallo


    Platz 1/ Favorit bei mir: (Natur-) Latex.

    Platz 2: Taschenfederkern.


    Schaumstoff/Kaltschaum liege ich nicht gut, aber immer noch besser als:


    Tempur/Memoryschaum. Auf denen konnte ich gar nicht liegen.


    Gute Latexmatratzen kommen von Allnatura, früher auch von Dunlopillo, die setzten jetzt aber auch vermehrt auch die billigeren Schaumstoffe....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Interessanter Artikel über die Entstehung von bett1.de und das "Matratzenkartell" der großen Möbelhäuser / Einkaufsgenossenschaften und Hersteller:


    Der Matratzenmarkt oder das Kartell im Schlafzimmer | VertriebsManager


    Im Möbelhaus würd ich heutzutage never ever mehr eine Matratze kaufen. Wir kennen den von uns benötigten Härtegrad und haben bereits 2x online gekauft. Die zuletzt gewählten waren von Irisette, gekauft über Tchibo-Online. Sind nach nun 3 Jahren immer noch super zufrieden

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Jepp. bett1.de und gut ist. Hab ich auch in 140x200 fürs große Wohnwagenbett nachgekauft. Sehe das auch so... 1000€ für ne Matratze sind Humbug und Leuteausnehmerei. Und weil die ja so teuer war wird dann 20 Jahre drauf gelegen :rolleyes:


    Alle 5 Jahre 200€ und fertig.

    Dito, so haben wir das auch gemacht und gut zufrieden.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Was auch wirklich gut ist bei der von bett1 ist, dass es sie in wirklich ordentlichen Härtegraden gibt. Fast alle Matratzen sind mir zu weich, und die bett1 habe ich in H3/H4 - die ist mal richtig straff.

  • 90x200 sollte max. 150€ kosten, mehr ist unnötig.


    Bei den Lattenrosten sind wir uns einig, dass ein 35€ Selbstbau besser ist als High-Tech-Motor-Carbon Teile.

    Genau. Dann lieber alle 3 Jahre den Laussammler austauschen, hat man mehr davon. Und ich hab auch gehobelte Dachlatten drunter :top:

    Dieses stille Wasser von Absolut schmeckt mir viel besser als das von Volvic, das ich früher immer gekauft habe.

  • Nachdem wir mal einen Mega-Wasserbetten-Thread hatten, ist das eigentlich wieder out?


    Bei uns nicht - ich hab' seit 11 Jahren eins und wenn das mal kaputt gehen sollte, kommt wieder eines rein - die Matratzen an sich sind ja preislich einigermaßen überschaubar....

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • ADepp bin ich schon.

    Haben heute Mal nachgemessen . Wir brauchen 100x220...

    Davon gibt's nicht jede Matratze....

    Meine holdes Weib und ich haben auch 2x 100x220 von Bett1 und schlafen darauf seit knapp 3 Jahren sehr gut.

    Damals haben die zwar auch 369€/Stck. gekostet (jetzt 329€), aber im Vergleich zu anderen Marken, die dieses Maß anbieten, immernoch ein Schnäppchen...

    Entschuldigen Sie bitte, haben Sie Motoröl im Geschenkkörbchen?