330d vs. M340d

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Zusammen,


    ich muss mir aktuell Gedanken über ein neues Auto machen. Schneller wird es bei mir wohl kaum, aber neben anderen Optionen überlege ich auf einen Firmenwagen zu gehen.

    Dazu kann ich bis BLP 95k gehen. Eigentlich ganz gut, nur leider mit einer Leistungseinschränkung von 300PS.

    Ich möchte keinen 5er oder X Modelle.

    Beim G20 sind wir dann also bei 330d. Wenn der M340d ginge, würde diesen sofort nehmen...


    Seid ihr den 330d als Limo schon mal gefahren? Wie fährt der sich um Vergleich zum 435d Coupe? Diesen hatte ich letztens als Leihwagen und kam damit ganz gut klar (dafür das ich eigentlich keine Diesel mag).


    Danke für jeglichen Input! :top:

    Viele Grüße - Benjamin

  • Der 4er ist doch noch das alte Modell und der 3er hat das neue Cockpit etc.

    Ansonsten sollte doch klar sein, dass man im Coupé hinten keine Türen hat, was manche zum schnellen beladen bevorzugen, dafür hat man keine B-Säule direkt neben sich (bei entsprechender Körpergröße).

    Außerdem sollte man im Coupé was tiefer sitzen. Weiß aber grad nicht, wie das im Verhältnis neuer 3er zu altem 4er aussieht.


    Diesel finde ich mit dem 8-Gang-Automaten als unproblematisch.

    Die Anfahrschwäche wie noch beim 5- oder 6-Gang fällt IMHO nicht mehr auf.

    Fährt sich wie ein Benziner, den man nur bis 5.000 dreht und auf der Autobahn passiert halt nichts beim runterschalten. Bei jedem Gang wird er nur lauter. :D

    Aber das mag jeder anders empfinden und der 435d hat obenrum ja doch noch etwas mehr Luft, als der 330d.


    Den 2er kann man mit M-Paket bestellen. Ist dann das gleiche drin, wie beim M240i (nur größere Bremsen optional statt Serie). Auf den Leisten steht dann nur M statt M240i.

    Denke, das ist beim 3er genauso.

    Tauchen ist rödlich.

  • Ich habe mich falsch ausgedrückt glaube ich. Es ging nur um den Motor, da ich letztens ein 435d GC gefahren bin und das ganz gut fand.

    Das mit den Leisten usw. stimmt so nicht. Die MPA Modelle haben andere Fahrwerke und Abstimmungen...


    leider schonen die Konditionen nicht zu passen und es wird dann wohl wieder etwas schwäbisches...

    Viele Grüße - Benjamin

  • Ach wenn hier jetzt leider keine Diskussion entstanden ist. Bin bei Benziner geblieben und habe einen 340i bestellt...

    Viele Grüße - Benjamin

  • Ach wenn hier jetzt leider keine Diskussion entstanden ist. Bin bei Benziner geblieben und habe einen 340i bestellt...

    Sicher nicht die falsche Wahl.

    Sahne Motor, jedoch sicher durstiger wie der Diesel
    Wenn ich jedoch sehe von was du kommst, ist es für dich die bessere Entscheidung

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Nee ich bin gespannt. Der Motor ist gut auf jeden Fall. Hoffe mir ist das Auto "aufregend" genug... Schauen wir mal :)

    Viele Grüße - Benjamin

  • Nee ich bin gespannt. Der Motor ist gut auf jeden Fall. Hoffe mir ist das Auto "aufregend" genug... Schauen wir mal :)

    Der Motor ist halt mehr Untersteatment wie .63 proll

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Ist der 340i nicht auch über 300 PS. Ich dachte vom Eingangspost, das sei das Killerkriterium.
    Ich hatte zwar noch nie ein leistungsstärkeres Auto, aber mir macht der 40i einen Heisenspass, wünsche ich Dir auch!


    Wird bestimmt gut!

  • Der Motor ist halt mehr Untersteatment wie .63 proll

    Naja, understatement ist das falsche wort. Das wäre ähnlich Leistung mit weniger Sound. Aber die Leistungsklasse ist eine völlig andere...


    ja 300Ps wäre die Grenze für Geschäftswagen. Mache das jetzt weiter Privat. Bin am WOE einen M340i gefahren. Ganz okay ist mein resumé.


    Innenraum super!

    Fahrwerk war ich bitter enttäuscht. War das adaptive, aber mit schrecklichen Reifen. Ich schiebe das jetzt mal auf die Winterreifen.

    Motor flott und extrem unspektakulär. Dank OPF haben die wirklich alles an Sound gekillt was geht...

    Ist aber Preis / Leistung ein guter Deal.

    Viele Grüße - Benjamin

  • Hallo


    Bei mir war es ja anders herum, nach 7 Jahren 335i mit 326PS zum C63S - vorher gediegenes Serien-Komfortfahrwerk mit 17-Zöllern, jetzt mit den drei Stufen "hart", "härter", "aus" für die Federung..... ;-)


    Ich freue mich aber immer noch jeden Tag über den Wechsel - mach ähnlich viel Freude wie der viel zu jung verstorbene E36 328er... :)


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Auf jeden Fall!

    Viele Leute die das Auto nie gefahren sind sagen "Proll Auto". Ich finde das Auto stellt eine wahnsinns Bandbreite dar.

    In Comfort mit super Langstrecken Komfort ( für mich). Auf Sport sehr schnell zu bewegen. Sport+ ist tatsächlich eher für die Rundstrecke...


    Leider sind die Restwerte dermaßen im Ar$ch, dass die Raten brutal hoch sind...

    Viele Grüße - Benjamin

  • OK, davon (Raten) bekomme ich als Käufer nix mit.....


    :sz: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • ach so schlecht sind sie nicht, 50€ mehr zahle ich in Zukunft...

  • Viele Leute die das Auto nie gefahren sind sagen "Proll Auto". Ich finde das Auto stellt eine wahnsinns Bandbreite dar.

    Es geht nicht um die Bandbreite, die meisten solche Autos sind genial zu fahren, ob von Merc. BMW oder Audi. Wenn dann noch ein verstellbares Fahrwerk hat. :top:


    Aber darstellen gegen aussen ist halt trotzdem der "Broll" >2/3 sind bei uns noch angeschrieben mit AMG, C63

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Bin am WOE einen M340i gefahren.


    Innenraum super!

    Fahrwerk war ich bitter enttäuscht. War das adaptive, aber mit schrecklichen Reifen. Ich schiebe das jetzt mal auf die Winterreifen.

    Was genau hat Dir an dem Fahrwerk überhaupt nicht zugesagt, war es zu hart?


    Was hat Dir am Innenraum besonders gefallen?


    Vielen Dank für Deine Antwort 👌🏻

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Es geht nicht um die Bandbreite, die meisten solche Autos sind genial zu fahren, ob von Merc. BMW oder Audi. Wenn dann noch ein verstellbares Fahrwerk hat. :top:


    Aber darstellen gegen aussen ist halt trotzdem der "Broll" >2/3 sind bei uns noch angeschrieben mit AMG, C63

    Ja kann schon sein. Finde die Cs mit nightpaket und ohne Beschriftung ganz okay...

    Aber Geschmackssache. Mir gefallen manche Leute die die Auto fahren auch nicht. Allerdings geht das quer durch die Bank. AMG, Ms, Porsche, Audi RS usw. fahren hier mit offenen Klappen und Vollgas durch die Stadt. Sehr nervig...


    Was genau hat Dir an dem Fahrwerk überhaupt nicht zugesagt, war es zu hart?


    Was hat Dir am Innenraum besonders gefallen?


    Vielen Dank für Deine Antwort 👌🏻

    Das Fahrwerk hat vor allem Bodenwellen nicht gefiltert bekommen. Sehr ungewöhnlich für BMW. Der Kollege hatte 17Zoll Winterfelgen von Hankook drauf. Haben dann noch mal 0,3 Bar abgelassen. Da wurde es besser, aber wichtig gut war es nicht.

    Innenraum: Infotainment ist einfach mega bei BMW. da gibt es nichts besseres! Sitze fand ich gut (wobei unfairer Vergleich mit meinen Performance Sitzen). Einlenkverhalten sehr direkt. hat schon gepasst.

    Wenn der so viel Sound wie die alten N55 Motoren hätte (mein Ex M135 z.B.) wäre alles gut. Jetzt klingt der M340 schon sehr leise...

    Viele Grüße - Benjamin

  • Leonard Cohen geht halt auch bei Zimmerlautstärke, Sabaton nicht wirklich..... :duw:


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori