24h Rennen Nürburgring-Nordschleife 2020

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Sehr cool.
    Das war meine Jugendzeit - Alfa, Mercedes und Opel in der DTM.
    Manuel Reuter habe ich mal persönlich im hiesigen Opel Autohaus kennenlernen dürfen bei ner Autogrammstunde.

    Das Poster mit der "fliegenden Pommes" mit seinem Autogramm habe ich noch :top:

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Yepp, dass war auch mein (viel zu später) Motorsport-Einstieg. 1993 live zur DTM an der Nordschleife. Larini gewann damals beide Läufe im ALFA 155 V6. Die AUDI V8 (entwickelt von Walter Röhrl) waren bis dahin der Hammer! Stuck: "Das war leider geil!" :top:

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Rowe Racing hat heute mit dem M6 GT3 die 24h vom Nürburgring gewonnen.

    Auf P3 landete ein zweiter M6 GT3 von Schnitzer Motorsport auf dem Podium.


    Freue mich für BMW. Endlich Gesamtsieg Nummer 20. Ich hätte aber nichts dagegen gehabt, wenn der Schnitzer ganz oben gestanden wäre.

    Jetzt muss nächstes ja der M6 nochmal ran, bevor dann 2022 der M4 GT3 die Nachfolge antreten wird.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Hatte gestern Abend, kurz vor der roten Flagge noch gesehen, wie nach dem die Benzen beide raus sind, es eine Audi dreifach Führung war. Mir ist fast der Weißwurstsalat wieder hochgekommen.


    Aber das Endresultat zählt ^^


    Auf P4 ein weiterer M6. U.a. mit Marco Wittmann.

  • Nach dem Sieg mit dem M6 GT3 auf dem Nürnburgring noch der Sieg beim 24h in Spa mit Porsche 911 GT3 R für Rowe Racing. Rennen war echt der Wahnsinn und verdiente Siege.