Wassereinbruch F11 - Ursachen / Kosten

  • Danke für Eure Rückmeldungen, bin mal gespannt wie sich die Firma dazu stellt.
    Ich bleibe enttäuscht! Porsche hat da einen ganz anderen Umgang mit Kunden!


    Miracoli  
    Danke für Deine Einschätzung - sehe ich aber definitiv anders! BMW kann keine Autos bauen, die länger als 6 Jahre dich halten - ein Armutszeugnis.

    Aber sei's drum werde den Mist beheben und wenn ich's nicht hinbekomme kann ich BMW die Kohle immer noch in den Hals schmeißen.


    Viele Grüße :)

    Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.


  • Aber sei's drum werde den Mist beheben und wenn ich's nicht hinbekomme kann ich BMW die Kohle immer noch in den Hals schmeißen.

    Oder zu einer fähigen freien Werkstatt gehen, die bekommen das für weniger Geld hin.

  • Gibt es bei Porsche denn immer nach 6 Jahren Kulanz?


    Ich hatte eine Zeitlang im Porsche-Forum gelesen und da kam mir Porsche in Punkto Garantieverlängerung und Kulanz nicht besonders großzügig vor.


    Eine freie Werkstatt wäre auch mein Tipp, 400 Euro wird das dort nicht kosten.

    Grüße Peter

  • Ich kann natürlich nur von meinen Erfahrungen berichten und da hat Porsche außerhalb jeglicher Garantie und über 5 Jahren einen neuen Motor nach Zwischenwellenschaden für nen 986er gezahlt. Waren 12k€.
    BMW ist dagegen ein Witz!


    Danke trotzdem für Eure zahlreichen Rückmeldungen ^^

    Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.

  • Gibt es bei Porsche denn immer nach 6 Jahren Kulanz?


    Ich hatte eine Zeitlang im Porsche-Forum gelesen und da kam mir Porsche in Punkto Garantieverlängerung und Kulanz nicht besonders großzügig vor.

    genau, ich sage nur 996 und Kurbelgehäuse ;)
    Da sprechen wir von einem anderen Betrag und einer anderen Menge betroffenen.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Insgesamt enttäuscht mich aber, dass BMW davon ausgeht, dass in ein 6 Jahre altes Auto das knapp 100k gekostet hat Wasser reinlaufen kann. Der 8 Jahre alte Fiat meiner Freundin hat mal gar nichts und funktioniert.


    Soll ich Dir was von gebrochenen Kabelbäumen bei BMW Kombis erzählen?

    Da ist deine Türpappe ein Schnäppchen dagegen.


    Schau Dir schon mal Tutorials an ... ^^

    Und der Igel müsste auch langsam fällig werden ...

  • Soll ich Dir was von gebrochenen Kabelbäumen bei BMW Kombis erzählen?

    Da ist deine Türpappe ein Schnäppchen dagegen.


    Schau Dir schon mal Tutorials an ... ^^

    Und der Igel müsste auch langsam fällig werden ...

    Du hast den Rost an der Heckklappe unter der Heckscheibe vergessen, oder ist das beim F11 kein Thema? Türpappe, Kabelbaum und Heckenklappenrost war bei unserem e46, 2x e39, e61 - den F11 haben wir ausgesetzt und ich hoffe, bei unserem G31 aus Januar hat's noch ein bisschen Zeit :sn:.


    Interessanterweise hatte ich nie Igel-Probleme. Ist doch auch mal was. Dafür merke ich gerade, dass ich die beiden Thermostaten in der Aufzählung vergessen habe - die gehören auch noch auf die Liste.

  • das Problem ereilt vermutlich jeden F10/F11 Fahrer früher oder später. Es gibt beim BMW Syndicat eine schöne bebilderte Anleitung für Selbermacher, ich hoffe, es ist OK, einen Link zur Konkurrenz (nicht wirklich :p) anzubieten:


    Anleitung undichte Türverkleidung

    Hier noch der Link zum BMW Online-TIS mit der Anleitung zum Abbau der Türverkleidung

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Du hast den Rost an der Heckklappe unter der Heckscheibe vergessen, oder ist das beim F11 kein Thema? Türpappe, Kabelbaum und Heckenklappenrost war bei unserem e46, 2x e39, e61 - den F11 haben wir ausgesetzt und ich hoffe, bei unserem G31 aus Januar hat's noch ein bisschen Zeit :sn:.


    Interessanterweise hatte ich nie Igel-Probleme. Ist doch auch mal was. Dafür merke ich gerade, dass ich die beiden Thermostaten in der Aufzählung vergessen habe - die gehören auch noch auf die Liste.

    Da hatte ich weder beim E46 noch beim F11 Problemme
    wobei der E46 mein "schlechteste" BMW mit Abstand war.

    Auch den Igel, bis jetzt nur am E46 gewechselt.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • das Problem ereilt vermutlich jeden F10/F11 Fahrer früher oder später. Es gibt beim BMW Syndicat eine schöne bebilderte Anleitung für Selbermacher, ich hoffe, es ist OK, einen Link zur Konkurrenz (nicht wirklich :p) anzubieten:


    Anleitung undichte Türverkleidung

    Hier noch der Link zum BMW Online-TIS mit der Anleitung zum Abbau der Türverkleidung

    Danke Dir für den Link.
    Werde mir wohl noch ein paar von den Clips besorgen, habe aber auch im TIS-Link keine Teilenummer gefunden. Hat die jemand parat, oder gibts da wirklich nur die eine Form von Clips?

    Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.

  • Hier noch der Link zum BMW Online-TIS mit der Anleitung zum Abbau der Türverkleidung

    Danke Dir für den Link.
    Werde mir wohl noch ein paar von den Clips besorgen, habe aber auch im TIS-Link keine Teilenummer gefunden. Hat die jemand parat, oder gibts da wirklich nur die eine Form von Clips?

    Das müssten diese hier mit der Nr. 03 sein...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • wobei der E46 mein "schlechteste" BMW mit Abstand war.

    Das stimmt. :top:


    Mein E36 war aber auch abgesoffen - Schiebedachablauf undicht.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • So gestern hab ich beide Fondtüren neu mit Butyl verklebt. Beide Verklebungen waren nicht mehr intakt. Jetzt passt wieder alles und dank Eurer Anleitungen hat es wirklich relativ problemlos geklappt :)

    Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.

  • 2 Monate vor Leasingrückgabe war mein F11 ebenfalls undicht. Das ist an sich schon ärgerlich, kennt man dieses Problem von BMWs mittlerweile seit Jahrzehnten.

    Noch ärgerlicher wurde es aber, wie stur BMW bzgl. Kulanz war. Das Auto war noch keine 3 Jahre alt und hatte Anschlussgarantie. Trotzdem hat BMW (bzw. die Anschlussgarantie) nur die reine Reparatur bezahlt, nicht aber die Arbeitszeit zur Suche der Ursache des Wassereintriitts. Das war zwar nur 0,5 Stunden, es ging mir aber ums Prinzip. Ich habe also auch das Fass aufgemacht, mich bei BMW zu melden und um Prüfung und entspr. Kulanz zu bitten.

    Dies inklusive Hinweis auf die letzten bei BMW geleasten Fahrzeuge (2 x F11, 2 x F21 geleast die letzten 6 Jahre) - hat alles nichts gebracht.


    Mit diesem Verhalten dem Kunden gegenüber ist mir BMW sehr unsympatisch geworden. Gebrauchtwagen werde ich nie mehr von BMW kaufen (hatte ich auch schon, ebenfalls mit Garantie- und Kulanzproblemen). Und dass ich sogar mit geleasten Neufahrzeugen (mit Garantie über die 3 Jahre) Kulanzprobleme bekommen kann hätte ich nie gedacht. Das wars mit BMW für sehr lange Zeit....

    Einmal editiert, zuletzt von MDK ()

  • Schon heftig. Ich hatte glücklicherweise bis dato noch nie ein Problem mit Wassereintritt bei BMW. 2 von 5 hatten ein Schiebedach, ein Panoramadach hatte ich nie.


    Dass sich derart existenzielle Fehler bis in die Neuzeit von Modellreihe zu Modellreihe fortsetzen, ist ein Armutszeugnis für einen sogenannten Premiumhersteller.


    Ich drücke den Betroffenen die Daumen hinsichtlich Garantie und Kulanz :top:!

  • Schon heftig. Ich hatte glücklicherweise bis dato noch nie ein Problem mit Wassereintritt bei BMW. 2 von 5 hatten ein Schiebedach, ein Panoramadach hatte ich nie.


    Dass sich derart existenzielle Fehler bis in die Neuzeit von Modellreihe zu Modellreihe fortsetzen, ist ein Armutszeugnis für einen sogenannten Premiumhersteller.

    Vor allem es ist immer die Butyl-Schnur, von daher kann ich es nicht ganz nachvollziehen warum voodoo wieder diese Sollbruchstelle verbaut hat.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Vielleicht wird das Problem ein wenig zu hoch gekocht.

    Fahre seit den 90ern inzwischen meinen siebten BMW und hatte noch nie das Problem, dass irgendwo Wasser rein gekommen wäre.