Fahrverbotszonen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wenn man überlegt, wie oft genug vor Läden, Bäckereien und anderen Möglichkeiten geparkt wird, wo man am liebsten ja noch reinfahren möchte dass man ja keinen Meter zuviel laufen muss, dann darf sich jetzt mal jeder selber überlegen, wie es wäre, wenn nicht unsere Strände, Seen und sonstigen schönen Plätze in der Regel durch bauliche Maßnahmen geschützt wären. Nämlich exakt so wie auf diesem Bild. Evtl, mit modischerer Badekleidung und neueren Fahrzeugen.


    Allgäu: Gegen Wildparker und Wildcamper: Polizei verstärkt Kontrollen | Augsburger Allgemeine

    Aktuelle Signatur

  • In Sankt Peter Ording konnte man zu bestimmten Zeiten (Abends ab soundsoviel Uhr) auch mit dem Auto direkt an den Strand fahren, weiß jetzt nicht ob das noch geht, ist schon ein paar Jahre her als wir dort Urlaub gemacht haben.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Geht sogar noch, mit 8€ sogar nicht mal teuer: Strandparken Ording

    Ist aber wohl der einzige Strand in D an dem das erlaubt ist und auch nicht ganz so wie auf dem Bild oben, auch hier brauchts wohl auch bauliche Maßnahmen damit nicht bis zum Wasser gefahren wird. ;)


    Bei der Größe des Strandes spricht ja auch wenig dagegen einen Teil davon als Parkplatz zu nutzen. Ob die jetzt hinterm Deich auf ner Wiese stehen oder vorm Deich auf Sand ist auch egal. Ich seh am Strand halt lieber andere Dinge als geparkte Autos... :hehe:


    Aktuelle Signatur