Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Manche würden (anscheinend) mit Freuden die (Hoch-)Risikogruppen einsperren oder abnippeln lassen, Hauptsache, die Wirtschaft wird nicht beeinträchtigt.

    Offensichtlich liest Du nur dass, was Du lesen willst.


    Nochmal: KEINER hier hat das von Dir kolportierte gefordert, ansonsten zeige mir gern einen entsprechenden Kommentar.


    Es geht um Verhältnissmäßigkeit und es ist eben nicht verhältnissmäßig, die ganze Bevölkerung zu gängeln wenn zwischenzeitlich Sachen bekannt sind, welche man vor einem Jahr noch nicht wissen konnte.


    Wäre es so wie behauptet, hätten müssen reihenweise Infektionen und Todesfälle auftreten nach diversen Demo´s, egal ob für oder gegen etwas. Genauso nach diversen Wintersport Event´s mit Familien. Und nur mal zum Vergleich, Sylvester 2015 war man nicht in der Lage in Köln die Domplatte kurzfristig zu sichern, aber heute wird jeder Dreckbuckel, den man mit einem Schlitten runterutschen kann von der Bereitschaftspolizei bewacht.


    Das meine ich mit Verhältnissmäßigkeit.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

    Einmal editiert, zuletzt von tom01 ()

  • Deine PN sind ausgeschaltet.

    Ruf ihn doch an ^^


    zinn2003 Dein Zertifikat auf der Domain ist wohl bissl falsch.... wenn ich über https draufgehe bekomme ich Fehlercode: SSL_ERROR_BAD_CERT_DOMAIN

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • Man kann über einzelne Maßnahmen sicher trefflich streiten.

    Kann man das oder ist das asozial? Diese Frage beschäftigt uns doch gerade.

    Bessere Masken muss man erstmal haben. Man merkt gerade recht deutlich das des immer noch ein Problem ist.

    ???? Bereits im April als die "Community" Masken kamen wusste man das OP Masken besser sind und die waren mehr als ausreichend verfügbar. Auch FFP2 wurden im Krankenhaus aus gutem Grund verteilt aber kaum genutzt, in Pflegeheimen aus Kostengründen nur bei edlen Betreibern, jeder Arzt den ich im letzten Jahr getroffen habe hatte ne FFP2 auf. Wir hatten ne Schublade voll...heute, also 9 Monate später, setzt man dieses Wissen in den Maßnahmen um...respekt....das ist doch echt der Penner des Jahres.


    Aber so zu tun als wäre der Virus gar nicht so gefährlich ist asozial. Weil das tötet wirklich weil das Menschen glauben und deswegen unvorsichtig sind.

    Siehe Schwurbeldemos.

    Meine Meinung ist, dass dies durch die unsinnigen Maßnahmen getriggert wird. Hätte man einen Sinn in den Maßnahmen, dann würde man mehr Leute mitnehmen.

  • Mal ne Frage: https://www.welt.de/politik/de…gen-Beschlussvorlage.html

    Zitat

    Gottesdienste: Mindestabstand muss eingehalten werden. Bei Treffen von mehr als zehn Personen muss das Ordnungsamt vorher informiert werden. Die A-Länder wollen eine Maskenpflicht bei Gottesdiensten.

    Heisst im Umkehrschluß dass man bisher bei Gottesdiensten keine braucht? :idee: Wundern würde es mich nicht....

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • Deine PN sind ausgeschaltet.

    Ich hab keine AHnung, aber ich hab jetzt E-Mail angemacht. Kannst aber auch eine Mail senden an einkauf@zimo.shop


    Dein Zertifikat auf der Domain ist wohl bissl falsch.... wenn ich über

    Gibt mir bitte mal den genauen Link wo du den Fehler bekommst. Der kommt nicht immer und ich kann es nicht reproduzieren.

    Hab es gefunden. Ich tipp nie das www mit. :heul:

    Hab das Ticket wieder eröffnet. Mit Zertifikaten können die dort nicht so richtig wie es scheint.

  • Die Bevölkerung ist Stroh dumm und lässt sich alles gefallen. Es hat immer Viren gegeben und auch Mutationen, vor 50 Jahren gab es die Hongkong Grippe mit an die 50 000 Toten allein in Westdeutschland, niemand wurde eingesperrt oder zu Masken gezwungen das war Bestandteil des Lebensrisikos


    Gruß

    Pascal

    Nö, lässt sie nicht. Bei wirklich wichtigen Themen -wie Bier trinken im Freien- versteht der Deutsche keinen Spaß! :crazy:


    https://www.br.de/nachrichten/…holverbot-gekippt,SMXbFPy

  • Bei wirklich wichtigen Themen -wie Bier trinken im Freien- versteht der Deutsche keinen Spaß!

    Geht es überhaupt noch da drum? Oder geht es mittlerweile ums Prinzip, nämlich dass unsere Regierungen willkürlich irgendwelche Verordnungen erlassen die nachher einer gerichtlichen Prüfung nicht standhalten? Muss jetzt jeder Schwachsinn gerichtlich geprüft werden? Die für die Verordnung verantwortlichen gehören m.E. trotz immunität strafrechtlich verfolgt. Nur um hier mal Zeichen zu setzen, dass die Herrschaften in Zukunft vorher nachdenken was angemessen ist. Für mich hat das ganze immer mehr ein Gschmäckle, so manche sinnlose Gängelung ohne jegliche Evidenz ist eine Posse schlechthin. Und dann wundert man sich über Verdrossenheit der Betroffenen.

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • Geht es überhaupt noch da drum? Oder geht es mittlerweile ums Prinzip, nämlich dass unsere Regierungen willkürlich irgendwelche Verordnungen erlassen die nachher einer gerichtlichen Prüfung nicht standhalten? Muss jetzt jeder Schwachsinn gerichtlich geprüft werden? Die für die Verordnung verantwortlichen gehören m.E. trotz immunität strafrechtlich verfolgt. Nur um hier mal Zeichen zu setzen, dass die Herrschaften in Zukunft vorher nachdenken was angemessen ist. Für mich hat das ganze immer mehr ein Gschmäckle, so manche sinnlose Gängelung ohne jegliche Evidenz ist eine Posse schlechthin. Und dann wundert man sich über Verdrossenheit der Betroffenen.

    Sehe ich ähnlich, wobei die Saufgelage in München immer exzessiver wurden an diversen Stellen der Stadt (ich weiß, steht den Leuten zu :crazy: - sieht man aber anders wenn man in der Nähe solcher Bereiche wohnt-).


    Die Frage ist, was der Kläger wollte. Vielleicht nur mit seinem Feierabendbier in der Hand nach Hause latschen?! Gute Sache.

  • in München immer exzessiver wurden an diversen Stellen der Stadt

    Für diverse Stellen sah das Gericht ja auch kein Problem bei dieser Verordnung.

    Vielleicht nur mit seinem Feierabendbier in der Hand nach Hause latschen?! Gute Sache.

    Genau das wurde beurteilt, das pauschal zu verbieten ist eben nicht angemessen.


    Genauso sehe ich die pauschale 15km Regel. Man kann doch die bekannten Orte der Zusammentreffen hunderter und tausender Freizeitliebender Ferntouristen für Spaziergänge und Rodelvergnügen eben nur für Einheimische (Anlieger frei) erreichbar machen. Alle pauschal über einen Kamm zu scheren halte ich hier auch für übertrieben.

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • ...


    Genauso sehe ich die pauschale 15km Regel. Man kann doch die bekannten Orte der Zusammentreffen hunderter und tausender Freizeitliebender Ferntouristen für Spaziergänge und Rodelvergnügen eben nur für Einheimische (Anlieger frei) erreichbar machen. Alle pauschal über einen Kamm zu scheren halte ich hier auch für übertrieben.

    :top:

  • Ein kleines Rechenbeispiel hinsichtlich der geplanten FFP2 Maskenpflicht in Unternehmen, d. h. Versorgung der Arbeitsbevölkerung in Deutschland (Stand 2019/ Mio. 44,996) mit FFP 2 Masken (€ 1,20/ Stück) für einen Monat:

    (2 Stück FFP2 Masken pro Kopf und Tag, da die Maske ja nach 6 Stunden Tragezeit entsorgt werden muss)

    Stück pro Tag: 89.992.000

    Kosten pro Tag: € 107.990.400,—

    Stück im Monat: 2.699.760.000

    Kosten im Monat: € 3.239.712.000,—


    Also bitte, liebe Politiker! Wo sollen wir bitte 2.699.760.000 Stück FFP2 Masken im Monat herbekommen und wer bezahlt die monatlichen Kosten? Auf die Antwort bin ich aber mal gespannt!!!🧐

    Manchmal denke ich, dass wir nur noch Idioten in den Regierungen von Bund und Ländern sitzen haben....🤮

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Also bitte, liebe Politiker! Wo sollen wir bitte 2.699.760.000 Stück FFP2 Masken im Monat herbekommen

    Das Stichwort heißt Homeoffice. cirka 18 Millionen

    Dann entfallen die Beschäftigen die auf 0 Kurzarbeit sind weil etliche Branchen 0,00 arbeiten dürfen.

    Ja mir sind es die 48€ im Monat pro Mitarbeiter wert, wenn ich damit mein Unternehmen am Laufen halten kann. Ich investiere das Geld aber derzeit ins Homeoffice.

    Übrigens fehlt noch die Testpflicht. Die sollte bei Präsenz für den AG verpflichtend sein.

    Macht dann also 150€ pro Arbeitnehmer Zusatzkosten im Monat.

  • ... genau und alle haben ja 4 voll ausgestattete Arbeitsplätze zu Hause... (2 Erwachsene die daheim arbeiten und zwei Kinder mit remote-Unterricht) ...


    Jetzt haben wir 20 Jahre lang gepennt bei der Digitalisierung, holen das aber... wenn ich richtig informiert bin, ja, unverzüglich!!! alles nach.


    Im Übrigen bin ich bei einem neuen/alten Anbieter mit Glasfaser, da wirft das WLAN immer mal wieder ab weil die die ausgehändigte Spezial-Fritz!Box mit einem Bug versehen haben welche zwar dauerhaft gutes Internet schafft, aber eben nicht dauerhaft gutes WLAN. :crazy:


    In diesem Sinne! Ich fahre morgen wieder ins Büro (nicht ÖPNV, Abstand, Maske, keine Kantine, geschenkt).