Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Der Lockdown light kann nach dieser Aussage allerhöchstens die Infektionszahlen auf einem hohen Niveau stabilisieren, runterdrücken auf das Ziel von 50 Infizierten pro 100000 Personen schafft man so nicht.


    Was heißt das jetzt, bekommen wir einen richtigen Lockdown mit Ausgangssperren wie in manchen Ländern oder lassen wir es weiterhin mit der Lightversion laufen.


    Covid-Simulator rechnet vor: Lockdown in Deutschland erreicht sein Ziel nicht - FOCUS Online

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Der Lockdown light kann nach dieser Aussage allerhöchstens die Infektionszahlen auf einem hohen Niveau stabilisieren, runterdrücken auf das Ziel von 50 Infizierten pro 100000 Personen schafft man so nicht.

    schaffst es mit dem harten Lockdown ???
    ist es notwendig?

    wir bringen dieses Virus so nicht weg, wir müssen lernen damit leben und es "unter Kontrolle" zu halten, aber nicht minimalst.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Sehe ich ja auch so.

    Aber ob das die Entscheidungsträger genauso sehen :sz:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • wir bringen dieses Virus so nicht weg, wir müssen lernen damit leben und es "unter Kontrolle" zu halten, aber nicht minimalst.

    Das ist so nicht ganz richtig....


    Schau mal nach Singapur oder nach Südkorea. Die haben die Sache mittlerweile im Griff.


    Das Problem ist nur: Die Asiaten sind nunmal von hause aus ungefähr 30x disziplinierter als die heutigen Europäer und Amis und wenn man hier das verlangen würde, was dorten mittlerweile usus und Gesetz ist, würden hier die Mauern zusammenbrechen, wegen Datenschutz und Privatsphäre usw..... und der Aufstand wäre noch größer als er eh schon ist nur aus anderen Gründen.

    Dafür können sich die Bürger dort relativ frei bewegen und nichts ist wirklich geschlossen.


    Stimmt doch einfach mal ab darüber:

    Wer ist für:

    - Lockdown möglichst hart

    oder

    - Kein Lockdown im Gegenzug gibt es keine Privatsphäre im Bewegungsprofil JEDER muss sich dem unterwerfen.


    Auf DAS Ergebnis, wäre ich mal gespannt.

  • Das die letzten 4 Varianten erwiesenermaßen NICHT funktionieren dürfte inzwischen als gesichert gelten.

    Nee... Zur Wahl stehen nur die beiden oben genannten Varianten. Und DA würde mich das Ergebnis interessieren, wo ja hier nachlesbar eine ziemliche Anzahl von Usern schon die Installation der Corona-App verweigert.

  • Das die letzten 4 Varianten erwiesenermaßen NICHT funktionieren dürfte inzwischen als gesichert gelten.

    Nee... Zur Wahl stehen nur die beiden oben genannten Varianten. Und DA würde mich das Ergebnis interessieren, wo ja hier nachlesbar eine ziemliche Anzahl von Usern schon die Installation der Corona-App verweigert.

    Sorry, wenn es nur diese zwei gäbe, wäre der Zeitpunkt wo ich auf die Strasse ginge ;)

    Ist für mich beides keine Lösung.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Liveblog zum Coronavirus: ++ Gericht kippt Quarantänepflicht in NRW ++ | tagesschau.de


    Endlich haben die ein Einsehen und kippen die Reiserückkehrer Quarantäne in NRW!

    Wie sinnbefreit ist es auch, einen in Quarantäne zu nehmen, wenn man von den Malediven kommt..... während hier eine viermal so hohe Inzidenz vorherrscht! :mad:


    Wir hatten gestern so gebucht, dass wir die Quarantäne einkalkuliert hatten - jetzt ist die ein oder andere Verlängerungsnacht drin! Sonntag in einer Woche geht´s los! Mal raus aus Maskenpflicht und Klopapier-Wahn.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Ich bin für nichts tun. Wir müssen lernen mit dem Virus zu leben und sind erstmal die Schwachen alle weg, wird sich das eh stabilisieren.


    „Survival of the fittest“ eben.



    Gruß


    Pascal

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Liveblog zum Coronavirus: ++ Gericht kippt Quarantänepflicht in NRW ++ | tagesschau.de


    Endlich haben die ein Einsehen und kippen die Reiserückkehrer Quarantäne in NRW!

    Wie sinnbefreit ist es auch, einen in Quarantäne zu nehmen, wenn man von den Malediven kommt..... während hier eine viermal so hohe Inzidenz vorherrscht! :mad:


    Wir hatten gestern so gebucht, dass wir die Quarantäne einkalkuliert hatten - jetzt ist die ein oder andere Verlängerungsnacht drin! Sonntag in einer Woche geht´s los! Mal raus aus Maskenpflicht und Klopapier-Wahn.

    Allgemein aus dem Ausland? Auch aus einem Risikogebiet wie Schweiz? Dann wäre der Silvesterurlaub doch. Ich gerettet...



    Gruß


    Pascal

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Vielleicht mal das richtige schliessen? Für Konzepte für Schulen, ÖPNV (also da wo jeden Tag Millionen Menschen dicht gedrängt aufeinanderhocken, Schüler die den ganzen Tag mit Maske in einem Raum sitzen, und sich danach in 10er Gruppen auf den Heimweg machen, natürlich ohne alles) und Alten- und Pflegeheime (eben die, die dann krank werden wenn sich was ausbreitet) hatte man nun 7 Monate Zeit. Wir haben jetzt den tropfenden Wasserhahn abgedichtet und der Rohrbruch in der Wand ist noch offen. Und man wundert sich.

    Pfeiffer! Mit drei "f"!

  • ich erlebe im Geschäftsleben eine zunehmende Nachlässigkeit wie ich die im Frühjahr nicht gesehen habe


    Heute musste ich 3 Lieferanten/Fahrer zusammaenniesen weil sie es offensichlich nicht für nötig hielten Maske zu tragen

    bei mindestens zwei konnte man quasi sehen daß sie sich Wiederworte nur deshalb verkniffen weil sie als Fahrer eines Lieferanten natürlich dem Kundenwunsch zu beugen haben


    Die ganze Anti-Corona-Bewegung mag in Teilen ihre Berechtigung haben, das Ganze nimmt aber inzwischen Ausmaße an die ich nicht mehr tolerieren kann


    Wenn der zB Auslieferungsfahrer eines Gaslieferanten (Propangas in Flaschen), welcher mal locker 20-30 Kunden am Tag bedient, der Meinung ist selber zu entscheiden ob er Maske trägt oder nicht ist für mich die Grenze der Toleranz erreicht.


    Ich habe angewiesen daß ab Montag jeder einzelne Fahrer der ohne Maske angetroffen wir sofort des Geländes verwiesen wird, ich werden den betreffenden Lieferanten schriftlich über den Vorgang informieren.


    Ich habe die Nase voll von selbsternannten Hygienikern. Es gibt Rechtsvorschiften die teilweise seit 9 Monaten gelten, wer sich nicht beugt bekommt bei mir Hausverbot. Punkt.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Die Schüler mit Migrationshintergründen hocken zuhause ja auch oft in Großfamilienstärke zusammen auf engstem Raum, dort werden dann gleich mal zig Leute auf einmal angesteckt wenn nur ein Infizierter da reinkommt. Besucht wird sich in diesem Kulturkreis auch noch öfters, beschleunigt die Verbreitung nochmals.


    Genauso die Alten- und Pflegeheime, die meisten Infizierten unter den Bewohnern gibt es durch das Pflegepersonal, siehe Schweden, da war es nur noch schlimmer weil dort die Pflegekräfte gleich in mehreren Heimen gearbeitet haben.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Heute musste ich 3 Lieferanten/Fahrer zusammaenniesen weil sie es offensichlich nicht für nötig hielten Maske zu tragen

    bei mindestens zwei konnte man quasi sehen daß sie sich Wiederworte nur deshalb verkniffen weil sie als Fahrer eines Lieferanten natürlich dem Kundenwunsch zu beugen haben

    Dass das was ich sage, zu hart und zu lang und die Leute fangen an breitbandig zu revoluteren.


    Die Schüler mit Migrationshintergründen hocken zuhause ja auch oft in Großfamilienstärke zusammen auf engstem Raum, dort werden dann gleich mal zig Leute auf einmal angesteckt wenn nur ein Infizierter da reinkommt. Besucht wird sich in diesem Kulturkreis auch noch öfters, beschleunigt die Verbreitung nochmals.

    Das ist so, aber da haben halt unsere Sherif respekt was zu unternehmen. ;)

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Ist das eine Vermutung, persönliche Erfahrung, mitgehen mit dem Trend der Zeit oder gibts da tatsächlich belastbare Zahlen dazu?

    Ich glaube nicht, daß die Negativ-Belegung von "Neger" gesamtgesellschaftlich umstritten ist...

    Aber einer meiner Schwager ist aus Angola und der andere aus Nigeria und keinem bräuchte man mit der Bezeichnung kommen!

    Wir müssen lernen mit dem Virus zu leben und sind erstmal die Schwachen alle weg, wird sich das eh stabilisieren.


    „Survival of the fittest“ eben.

    Genau, paar Millionen Tote hin oder her (25% gelten als Risikogruppe), Hauptsache, Du kannst ohne Maske in's Restaurant!:kotz:

    Bin gespannt, ob Du so einen Schei*dreck noch daherbringst, wenn es jemand aus Deiner Familie oder gar Dich selber erwischt....:kotz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Genau, paar Millionen Tote hin oder her (25% gelten als Risikogruppe), Hauptsache, Du kannst ohne Maske in's Restaurant!:kotz:

    Je nachdem in welchen Themen du gelessen hast in der Vergangenheit, würde ich sagen, Pascal gehört auch zu der Risikogruppe. ;)

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Je nachdem in welchen Themen du gelessen hast in der Vergangenheit, würde ich sagen, Pascal gehört auch zu der Risikogruppe.

    Da war ich mir nicht mehr sicher (Herzinfarkt, oder?) - aber anscheinend hält er's eh' nur für eine Grippe, die ihm nix ankann...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich glaube nicht, daß die Negativ-Belegung von "Neger" gesamtgesellschaftlich umstritten ist...


    Der Begriff war bis mind. in die 80er-Jahre vollkommen neutral und unbelastet. Er wurde erst seitdem ohne jeden Grund von interessierten Kreisen als negativ verleumdet.

    Frederic