Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Corona-Maßnahmen - Kritik an Merkel - Politik - SZ.de


    Einerseits das was ich schon lange sage, andererseits erschreckend im letzten Absatz.


    Zitat

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) arbeitet unterdessen an einem neuen "Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite". Damit sollen ihm künftig einige der Sonderrechte, die er im Frühjahr für den Infektionsschutz erhalten hatte, dauerhaft erhalten bleiben.

    Pfeiffer! Mit drei "f"!

  • Die Berichterstattung ist natürlich etwas tendenziös, den die Rechte soll sicher nicht Herr Spahn persönlich sondern der zuständige Bundesminister bekommen. Inhaltlich gebeich Dir aber vollkommen recht, die Kontrolle durch das Parlament darf nicht dauerhaft ausgesetzt werden.

  • Die Berichterstattung ist natürlich etwas tendenziös, den die Rechte soll sicher nicht Herr Spahn persönlich sondern der zuständige Bundesminister bekommen.

    Das ist sicher etwas mißverständlich ausgedrückt.

    Inhaltlich gebe ich Dir aber vollkommen recht, die Kontrolle durch das Parlament darf nicht dauerhaft ausgesetzt werden.

    Ich bin mir momentan nicht ganz sicher, welche Mehrheiten für irgendwelche Gesetzesänderungen mit solchen Befugnissen nötig sind. Immerhin hat sich unser Parlament mit Mehrheit faktisch selbst in diesen Zustand gebracht aus dem es sich nicht selbst befreien kann, aufgrund der Mehrheitsverhältnisse. Das haben unsere Väter der Verfassung so sicher nicht bedacht.

    Pfeiffer! Mit drei "f"!

  • Tagesschau meldet dass Parties die hauptsächlichen Spreader-Events sind. Also keine Schulen, Bahnen und wider Erwarten auch keine Flüchtlingsheime. :p

  • Ich bin mir momentan nicht ganz sicher, welche Mehrheiten für irgendwelche Gesetzesänderungen mit solchen Befugnissen nötig sind. Immerhin hat sich unser Parlament mit Mehrheit faktisch selbst in diesen Zustand gebracht aus dem es sich nicht selbst befreien kann, aufgrund der Mehrheitsverhältnisse. Das haben unsere Väter der Verfassung so sicher nicht bedacht.

    Ohne selber Jurist zu sein höre ich doch immer daß die Länder zuständig sind, das ist nicht so einfach auszuhebeln. Möglicherweise bräuchte es für eine Änderung/Ergänzung des Grundgesetzes. Vorher ist der Bundestag einfach mal nicht zuständig.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Tagesschau meldet dass Parties die hauptsächlichen Spreader-Events sind. Also keine Schulen, Bahnen und wider Erwarten auch keine Flüchtlingsheime. :p

    Na wenn die es melden, dann muss es ja stimmen. :hehe:

  • ..und trotz aller Maßnahmen wird zZ überall um einen herum ins Tempotaschentusch geschnieft, wie in jedem Herbst. :kpatsch:

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    die haben Bärte, die fahren mit.

    Es ist nicht besonders intelligent zu erwarten, von denjenigen, gegen die man Opposition macht, auch noch Beifall zu bekommen.

  • Das ist sicher etwas mißverständlich ausgedrückt.

    Ich bin mir momentan nicht ganz sicher, welche Mehrheiten für irgendwelche Gesetzesänderungen mit solchen Befugnissen nötig sind. Immerhin hat sich unser Parlament mit Mehrheit faktisch selbst in diesen Zustand gebracht aus dem es sich nicht selbst befreien kann, aufgrund der Mehrheitsverhältnisse. Das haben unsere Väter der Verfassung so sicher nicht bedacht.

    Die Gerichte bekommen dann halt nochmal mehr Arbeit....

    Anwälte bringen Corona-Regeln zu Fall: „Lasse mich nicht von Söder einsperren“ - FOCUS Online

    ..und trotz aller Maßnahmen wird zZ überall um einen herum ins Tempotaschentusch geschnieft, wie in jedem Herbst. :kpatsch:

    warum. Wo sollen sie denn sonst hinrotzen? So wie Fussballspieler auf den Teer?

  • warum. Wo sollen sie denn sonst hinrotzen? So wie Fussballspieler auf den Teer?

    Weiß jetzt gerade auch keine Alternative. Was schlägst Du vor?

    Die Überlegung war eher etwas anders: wenn diese Maßnahmen nichts/wenig gegen einen Erkältungsvirus bringen, wie sinnvoll ist zB ein Übernachtungsverbot gg Corona?

    Alternativvorschlag: wer sich selber schützen will, soll es tun. Wer das Risiko einer Ansteckung auf einer Party eingehen will, auch.


    Wenn Du wissentlich! ungeschützten Verkehr mit einer HIV-positiven Person hast, ist es auch nicht vom Staat sanktioniert. BItte aber keine Diskussion über die Sinnhaftigkeit.

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    die haben Bärte, die fahren mit.

    Es ist nicht besonders intelligent zu erwarten, von denjenigen, gegen die man Opposition macht, auch noch Beifall zu bekommen.

  • Tagesschau meldet dass Parties die hauptsächlichen Spreader-Events sind. Also keine Schulen, Bahnen und wider Erwarten auch keine Flüchtlingsheime. :p

    Ganz ehrlich und völlig wertfrei:

    Du solltest dir dringend überlegen ob du der Tagesschau dort uneingeschränkt glauben magst.

    Diese Art von Parties und deren Besucher ist keineswegs „der Geburtstag von Michael Mayer“.

    Das gleiche gilt für die Flüchtlingsheime. Bei uns im Landkreis ist nahezu jedes Heim in Quarantäne.

    Kommt natürlich nicht in der Tagesschau...

    Bitte gehe mal mit offenen Augen durchs Land.

  • Bei uns im Landkreis ist nahezu jedes Heim in Quarantäne.

    Welche betrifft das denn?


    Edit:


    Übrigens nicht alles was unter Quarantäne steht, ist ein Hotspot /Spreader-Event.

    Dort gibt es einfach paar Infizierte.


    Dagegen sind aber Hotspot /Spreader-Events eben Hauptübertragunsgsquelle und werden von den Gesundheitsämtern immer noch zu schlecht bzw. nicht aufgespürt.

  • Tagesschau meldet dass Parties die hauptsächlichen Spreader-Events sind. Also keine Schulen, Bahnen und wider Erwarten auch keine Flüchtlingsheime. :p

    Dann sind wir leider der berühmte Einzelfall (bezgl. Flüchtlingsheime - aber vielleicht waren die auf Parties?) :?:

    Thomas
    Vorschriften sind wie Laternen und dienen der Orientierung. Nur Betrunkene halten sich an ihnen fest.

  • Hier ein interessantes Interview Marylyn Addo (Infektiologie-Professorin am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf)

    ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.


    Bei uns im Kreis sind Flüchtlingsheime nicht betroffen, dafür hat es wieder ein Altenheim erwischt.

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Ganz ehrlich und wertfrei?


    Ich konsumiere immer noch die Medien die ich will. :p

  • Ganz ehrlich und wertfrei?


    Ich konsumiere immer noch die Medien die ich will. :p

    Das darfst du natürlich gerne.

    Aber die Tagesschau als DAS Medium für wertfreie Information hinzustellen oder daran zu glauben ist schon...naiv (vor allem zu den Themen Corona und Flüchtlinge).

  • Alternativvorschlag: wer sich selber schützen will, soll es tun. Wer das Risiko einer Ansteckung auf einer Party eingehen will, auch.

    So sehe ich das allerdings auch. Wer sich ansteckt, hat ja anscheinend irgendwas falsch gemacht - wenn man die Regeln einhält, passiert ja nix, wird uns gelehrt.

    Also, wer nicht erkranken will, soll Abstand halten und eine FFP2 Maske tragen.


    Die das nicht tun, sehen Corona eben als Lebensrisiko und nehmen die Folgen ggf. in Kauf.


    Soll das jetzt wirklich jahrelang so weiter gehen? Selbst mit Impfstoff wird es doch nicht verschwinden.