Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich hab keine Angst vor Corona. Ich hab Angst davor das man auf Spinner hört und die Wirtschaft an die Wand knallt.


    Der war gut - was pasiert denn gerade mit dieser Angstmache und dem daraus folgenden Konsumverzicht und dem Herbeireden des Zweiten Lockdown ?

    _____________________________
    Gruß Rico

  • Die Natur weiß schon, was gut ist.

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Welcher Kranke/Tote konsumiert gleich mal? Für kranke Mitarbeiter zahl mal fix noch Lohn.

    Wieivel Kranke und Tote gibt es wegen Corona ?

    Und wievielen wird Angst gemacht ?


    Mit verhältnismäßig hast du echt nix am Hut ....

    es sind über 6 Mio Menschen in Kurzarbeit , manche Branchen werden dauerhaft geschädigt - manche Firmen komplett zerstört,

    überall hängen Schicksale und zwar Millionen Schicksale dran.


    Wieviele Tote haben wir ? 10.000

    Und Kranke ? Unbekannt - da nur positve Tests bekannt sind und das sind in Summe "nur" 345.000 von denen 285000 wieder negativ sind,

    wir reden also von ca. 60.000 aktiven positiven Tests, wo nicht klar ist wer davon wirklich krank wird - im Vergleich zu Millionen .


    Das ist in meine Augen absolut unverhaltnismäßig, was mit dieser lächerlichen Zahl für Angst verbreitet und von einem 2.Lockdown fabuliert wird.

    _____________________________
    Gruß Rico

  • Ätzend dass man sich jedesmal manuell die Anzahl der Tests vs. Anzahl Infizierte heraussuchen muss. Warum nicht mehr Transparenz? Schaut man mal in die Niederlande, sieht man dass die Anzahl der Tests eine erhebliche Rolle bei der Bewertung der Zahlen spielen MUSS. Die haben sicherlich nicht ihr komplettes Verhalten geändert, so dass die Zahlen nun 5x höher sind als im April. Im Gegenteil, es wird ja auch weniger gereist und die meisten sind vorsichtiger. Das muss also woanders her kommen. Wäre das Verhältnis der Zahlen von April zu Oktober bei uns so, würden die Medien wohl austicken.

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Zitat

    Der war gut - was pasiert denn gerade mit dieser Angstmache und dem daraus folgenden Konsumverzicht und dem Herbeireden des Zweiten Lockdown ?


    Ich persönlich über eher Konsumverzicht, weil ich auf meine unvorsichtigen Mitmenschen keine Lust habe. Wäre ich mir sicher, dass alle einigermaßen vorsichtig sind, würde ich einiges tun worauf ich jetzt halt verzichte.


    Zitat

    Richter fällen Urteile nach Gesetzen, zumindest in der Regel.


    Ich sag es mal vorsichtig: Kann ich aufgrund der Erfahrungen mit dem Finanzgericht so in allen Fällen nicht unbedingt bestätigen...


    Zitat

    es sind über 6 Mio Menschen in Kurzarbeit , manche Branchen werden dauerhaft geschädigt - manche Firmen komplett zerstört,

    überall hängen Schicksale und zwar Millionen Schicksale dran.


    Ich bin auch so einer. Warum, weil unsere Kunden unter anderem in Italien und den USA weggebrochen sind, da hätten wir hier Party feiern können und es hätte nichts daran geändert.

  • ich möchte mal folgenden namenlosen Kommentar hier einstellen. Man könnte jetzt sicherlich jede Zeile einzeln zerlegen und sagen, "deine Fragen sind hier und da mit Zahlen und Fakten beantwortet und irgendwo in den Tiefen des Internets veröffentlicht", aber dass so ein "Hilferuf" überhaupt zustande kommt, hat die Regierung selbst zu verantworten, und zwar durch uneinheitliches Vorgehen, Intransparenz der Entscheidungen und interne Streitereien über die getroffenen Massnahmen, die immer häufiger vor Gericht gekippt werden:


    Wütender Kommentar auf Facebook: „Es reicht! Es reicht komplett. Nichts habt ihr verstanden!“ › Jouwatch

    Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]


    Antworte nicht, wenn Du wütend bist.

    Mach keine Versprechen, wenn Du glücklich bist.

    Triff keine Entscheidungen, wenn Du traurig bist. [Buddhistische Weisheit]


  • der Tonfall der Gegenseite ist allerdings auch nicht sanfter ;)


    Kampagne für Corona-Maßnahmen: Müller schockiert über "Mittelfinger-Plakat" - n-tv.de


    coronafrjH.jpg

    Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]


    Antworte nicht, wenn Du wütend bist.

    Mach keine Versprechen, wenn Du glücklich bist.

    Triff keine Entscheidungen, wenn Du traurig bist. [Buddhistische Weisheit]


  • Man muss halt Prioritäten setzen. Klimaschutz ist wichtig, heißt es doch sonst immer? :duw:

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Ich kann nicht nachvollziehen, warum die Regierung bis tief in die Nacht Maßnahmen ausarbeitet, die gesetzlich keinen Halt haben und nur einen Tag später, wenn auch nur teilweise, wieder gekippt werden.

    Das müssen die doch wissen?

    Wie will man denn so Verständnis und Akzeptanz in der Bevölkerung bekommen?

    ... war mal Blondie

  • Mit verhältnismäßig hast du echt nix am Hut ....

    Im Frühjahr sind bei uns schon die ersten der Arbeit fern geblieben, bevor der Mini-Lockdown kam.

    Was denkst du was mit Konsum passiert, wenn hier italienische Verhältnisse herrschen?

    Mit welcher Krankheit oder Unfall magst du bei einer Überlastung des Gesundheitswesen noch zum Arzt gehen?


    Zu der Anzahl der Kurzarbeiter sag ich mal nichts. Überraschenderweise gibt es zwei Branchen die vor der DeHoGa-Gruppe liegen.

    Zufälligerweise kenne ich da nicht nur einen aus der Metallbranche der 100% Kurzarbeit hat aber trotzdem regelmäßig auf Arbeit ist.


    Hier wird sich schon wieder fleißig auf Kosten der Steuerzahler saniert. Zufällig gerade wieder die, die in der Regel mehr verdienen als Pflege und Gastro.

  • .... Wieviele Tote haben wir ? 10.000

    Und Kranke ? Unbekannt - da nur positve Tests bekannt sind und das sind in Summe "nur" 345.000 von denen 285000 wieder negativ sind,

    wir reden also von ca. 60.000 aktiven positiven Tests, wo nicht klar ist wer davon wirklich krank wird - im Vergleich zu Millionen .


    Das ist in meine Augen absolut unverhaltnismäßig, was mit dieser lächerlichen Zahl für Angst verbreitet und von einem 2.Lockdown fabuliert wird.

    Versteh ich alles. Ich habe auch schon versucht so zu argumentieren in meinem Freundeskreis. Zum Glück wurde es mir richtig erläutert, denke ich.


    Die "wenigen" Toten haben wir wohl nur, weil wir uns, zumindest Viele von uns, vorsichtig verhalten und weil wir Vieles (leider) geschlossen haben. So wie der Rest der Welt auch (ich weiß, alles Verschwörung, Reiche werden reicher usw. - stimmt sicherlich teilweise, ist aber ein anderes Thema).


    Die Drohung mit dem 2. lockdown ist m.E. richtig, weil es sonst die Leute nicht kapieren.


    Die, die jetzt große Feiern abhalten gefährden sehr, auch wenn sie das nicht einsehen wollen. Man kennt ja das Beispiel mit 1. Schachfeld ein Reiskorn, zweites Feld zwei Reiskörner usw. Das geht dann ziemlich fix mit den Infektionen, Kranken... Toten...


    Wenn man alles aufmacht, so wie das ja oftmals gewünscht wird. Alles - Stadien, Großkneipen, Theater, Kreuzfahrtschiffe, Messen - was meinst Du was dann los ist? Nichts? Ein paar Verschnupfte und sonst nichts?


    Ich möchte das mal erklärt bekommen wie das gehen soll. Aber bitte freundlich. Ich meine das ernst. Ich will es gerne lesen. Ich will wissen wie man massig Infizierte händeln möchte. Wenn es nicht jeden Tag 4.000 sind sondern 50.000 - zum Beispiel. Und auf Intensiv nicht ein paar hundert sondern ein paar tausend Menschen liegen. Ich will das mal erklärt bekommen dass ich es verstehe.


    Noch was: Es trifft dann ziemlich schnell Entscheider, Vorstände, Schauspieler, Kreuzfahrtkapitäne, Piloten, Lehrer, Ärzte, Feuerwehrleute... also die, die die Show machen. Was macht man dann wenn die alle mit ausfallen?


    2 Mal editiert, zuletzt von Heggi ()

  • Es wird kein... es ist alles wie vorher geben... ohne das es in einer Katastrophe endet.

    Das hat nichts mit Angst zu tun, sondern mit Vernunft.

    Ich hab bei den Mitarbeitern zwei Leute die mit Krebs kämpfen. Die finden das absolut nicht witzig was hier an Verharmlosung läuft.

    Die würden gern ihre Krankheit an ein paar der Lebensmüden, die eh sterben werden, abgeben.