Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Was sagt Ihr eigentlich zu der Entwicklung in den USA, dort explodiert es ja gerade etwas, Arizona z. B. will wohl wieder dicht machen.

    Bei den Amis is das ganzkomisch, da bestimmen noch nicht ueberall die Staaten, was gemacht wird sondern die Bezirke. Ein Schwager lebt in Florida. In seinem Bezirk gibt es Maskenpflicht, Restuarants geschlossen, nur eine bestimme Anzahl von Kunden im Geschaeft. Vor ein paar Tagen war er in Naples, gar nix an Schutzmassnahem, business as usual! Da muss man sich nicht wundern

    zum Glück bei uns nicht....Aber, wenn ich sehe, was jetzt in Amerika und anderen Ländern los ist, können wir nur froh sein, dass bei uns so rigoros gehandelt wurde. In den Ländern, in denen nicht frühzeitig reagiert wurde geht es jetzt so richtig "rund".....

    Ganz so pauschal kann man das sicher nicht sehen. Chile hat sehr frueh gehandelt, Kontrollen am Flughafen ab dritten Maerz, Quarantaene in den am staerksten betroffenen Gebieten, usw. Vielleicht war es ncht konsequent genug, aber die Polizeikontrollen bzgl Quarantaeneverletzung waren schon beeindruckend. Man muss aber auch verstehen, dass gerade in Laendern wie Peru und Chile, die gerade in der Tabelle deutlich hoeher stehen als Werder in der Bundesliga, viele Leute heute das essen, was sie gestern erwirtschaftet haben. Eine soziale Absicherung wie in Europa, insbesondere Deutschland gibt es hier nicht. Wenn ich heute nix arbeite, habe ich morgen einen leeren Teller vor mir. Die ist die Entscheidung leicht, und Ausnahmen der Quarantaenemassnahmen sind vielleicht uebertrieben, aber eventuell auch mit Bedacht so gestaltet.


    Anders gesagt hier koennen viele entweder an Corona sterben, oder wegen weil sie ihren Lebensunterhalt nicht erwirtschaften koennen. da hilft auch ein Fresspaket der Regierung fuer 50 Euro nicht wirklich weiter.

  • Nichts, was es nicht auch schon vorher bei der normalen Influenza gab. Mal mehr, mal weniger Tote. Hast ja bestimmt mitbekommen, das Corona doch nicht so Neu ist, gelle? Kannst ja selbst googeln

    Klar, war ja auch nur eine Grippe, oder?:rolleyes:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Wußte gar nicht, das wir eine durch Corona erhöhte Übersterblichkeit haben (hatten).

    Hatten wir sicher an bestimmten Hotspots, punktuell. Der Italiener auch. Man muss aber der Ehrlichkeit halber schon dazusagen dass die Übersterblichkeit 2018 - auch punktuell, aber zeitlich gesehen - sehr deutlich größer war Sterbefallzahlen und Übersterblichkeit - Statistisches Bundesamt Hab ich den Alarm damals verpasst?


    Mal ne andere Frage: Was macht eigentlich die Großstudie aus München? Da wollte man doch mal Ende Juni mit Ergebnissen aufwarten?

  • Selbst wenn es 2020 tatsächlich eine Übersterblichkeit in Deutschland gäbe,

    heißt doch auch nicht sofort, dass diese von Corona kam. Vielleicht ja durch mehr Suizide wegen Lockdown oder wegen verschobenen OPs? Muss man sich schon genau ansehen. Man wird uns jede Übersterblichkeit aber umgehend als Corona-Auswirkung verkaufen - und ohne die ganzen Maßnahmen wärs natürlich noch viiiiel schlimmer gekommen.

  • Klar, war ja auch nur eine Grippe, oder?:rolleyes:

    Solange man grob irreführend die Sterberate weiterhin berechnet indem man die Anzahl der Verstorbenen durch die Anzahl der positiv Getesteten teilt, ist die Berechnung gar nichts wert,

    da die Anzahl der tatsächlich Infizierten um ein vielfaches höher liegt.

  • Egal, ob das jetzt auf Corona oder ein Ding was noch in der Zukunft liegt bezogen ist, guck dir doch nur mal allein dieses ekelhafte hämische Grinsen am Schluß an.

    Kann man eben gut Geld mit machen. Gates gehört in eine geschlossene Anstalt gesperrt imho nach. Dem Typ geht es doch nicht um Gesundheit.

  • Qanon ist wohl High-Level in Bezug auf Verschwörungstheorien. Das zu zitieren ist sehr, sehr grenzwertig.

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Deshalb habe ich es ja gelöscht.

    Nichts desto trotz ist es ja ein Video vn Gates, welches nicht gefälscht scheint.

    Scheint? Was auf dieser Plattform läuft ist mit großer Wahrscheinlichkeit gefälscht, verkürzt oder aus dem Zusammenhang gerissen. Hast du mal bei anderen Quellen nach diesem Video gesucht?

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Solange man grob irreführend die Sterberate

    Solange man geschätze Sterberate von Influenza mit getesteten vergleicht, kann nicht viel sinnvolles heraus kommen.

    Das wir in Deutschland wenig Übersterblichkeit haben, ist dem geschuldet das wir rechtzeitig und ziemlich gut gehandelt haben.


    Das die Übersterblichkeit gering ist, liegt auch daran das die Influenza durch den Lockdown ebenfalls eingedämmt wurde, übrigens auch weltweit natürlich.


    zu den Suiziden:

    Zitat

    Wie eine Umfrage unserer Redaktion bei den zuständigen Behörden ergab, ist es in keinem der Bundesländer, die in sehr kurzen Zeitabständen Suizidraten erfassen, zu auffälligen Anstiegen gekommen. Dies gilt für Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Berlin, Saarland und Bremen.

    In Nordrhein-Westfalen sank demnach die Zahl der polizeilich erfassten versuchten und vollendeten Suizide seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen im Vergleich zum Vorjahr sogar um 20 Prozent von 664 auf 530.


    Aktuelle Statistik: So hat sich die Suizidrate in Deutschland während der Corona-Krise entwickelt | Augsburger Allgemeine

  • Scheint? Was auf dieser Plattform läuft ist mit großer Wahrscheinlichkeit gefälscht, verkürzt oder aus dem Zusammenhang gerissen. Hast du mal bei anderen Quellen nach diesem Video gesucht?

    Hast du den Video-Ausschnitt gesehen oder geiferst du nur aufgrund der Quelle?

  • Hast du den Video-Ausschnitt gesehen oder geiferst du nur aufgrund der Quelle?

    Schlecht geschlafen? Das Video sagt gar nix aus. Oder welche Schlüsse ziehst du daraus?


    Alternativ:

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

    Einmal editiert, zuletzt von joedi ()

  • Solange man geschätze Sterberate von Influenza mit getesteten vergleicht, kann nicht viel sinnvolles heraus kommen.

    Und bei Corona eben auch nicht, wenn man so zählt wie bisher und zusätzlich noch, das vergaß ich vorhin noch zu erwähnen, jeden der das Virus laut Test in sich trägt, als Corona Toten abgestempelt, selbst wenn es Vorerkrankungen gab oder derjenige bei einem Unfall verstirbt.

  • Zitat

    Und bei Corona eben auch nicht, wenn man so zählt wie bisher und zusätzlich noch, das vergaß ich vorhin noch zu erwähnen, jeden der das Virus laut Test in sich trägt, als Corona Toten abgestempelt, selbst wenn es Vorerkrankungen gab oder derjenige bei einem Unfall verstirbt.


    Ich weiß nicht, warum auf diesem Punkt immer wieder herumgeritten wird. Hier wurde schon mehrfach eine Studie verlinkt, die eine signifikante Lebenszeitverkürzung durch Corona im Bereich mehrerer Jahre aufgezeigt hat. Dieses "der wäre ja eh irgendwann gestorben" ist da absolut nicht zielführend und wo bitte soll die Zeitliche Grenze gesetzt werden. Zum einen ist es ein Allgemeinplatz, jeder stirbt irgendwann. Zum anderen kann keiner sagen, ob und wann derjenige gestorben wäre. Außerdem lässt es die Frage teils erheblicher Folgeschäden vollkommen außer Betracht.


    Kann mir vielleicht irgendwer von einer der letzten Grippeepidemien der letzten Jahre ähnliche Zustände wie in Italien oder (zur Zeit schon wieder) in Teilen der USA aufzeigen?