Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Vor allem fehlt meinem Verständnis nach vollkommen die Rechtsgrundlage für die Ansage dass das auch nicht nachgezahlt wird. Damit verbaut man sich doch jegliche Verhandlungsposition?

    Nein, ich würde das als optimale Ausgangsposition ansehen.

    Von "oben" kommt die Ansage (bad cop), damit sind die Verantwortlichen für die Immos gezwungen lösungsorientiert zu arbeiten (good cop). Keiner von beiden kann sich leisten sofort zu "brechen" und es ist auch völlig unemotional für Beide, da ja die Ansage "von oben" kommt.

    KOA SIGNATUR!

  • Das wäre auch ohne Flüchtlinge so - da bin ich mir sicher.... Die niedrigsten Renten (prozentual) in der EU hatten wir ja auch vorher schon....

  • Weil Deutschland für alles und noch mehr bezahlen muss/soll/es macht....international. Und national für die Internationalen....

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • und wenn's nicht 250.000 sondern 35.000 sind..

    Aber ist ja alles egal...

    Das einzige was anscheinend völlig egal sein soll, ist die Anzahl der Todesopfer, oder?

    Ob jetzt 10 oder 20.000 mehr ist Dir ja anscheinend völlig egal, Hauptsache, die Wirtschaft läuft weiter...


    Bist Du in Deiner Existenz bedroht (gesundheitlich gehörst Du ja nicht zur Risikogruppe) oder woher dieser freizügige Ansicht anderer Leben?

    Weil wir das Geld den Flüchtlingen in den Ars** gestopft haben. Deshalb!

    Könnte man sich solche hanebüchenen Ideen nicht für's Politikforum aufheben?:rolleyes:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • aus dem n-tv Ticker:


    +++ 14:54 Adidas entschuldigt sich und zahlt jetzt doch Miete +++

    Der Sportartikelhersteller Adidas zahlt nach harscher öffentlicher Kritik nun doch seine Mieten und entschuldigt sich für sein Vorpreschen. "Die Entscheidung, von Vermieter(innen) unserer Läden die Stundung der Miete für April zu verlangen, wurde von vielen von Ihnen als unsolidarisch empfunden", heißt es in einem offenen Brief, den Adidas veröffentlichte. "Ihre Meinung ist uns wichtig, und Ihre Meinung ist eindeutig: Sie sind von adidas enttäuscht."

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Das einzige was anscheinend völlig egal sein soll, ist die Anzahl der Todesopfer, oder?

    Ob jetzt 10 oder 20.000 mehr ist Dir ja anscheinend völlig egal, Hauptsache, die Wirtschaft läuft weiter...


    Bist Du in Deiner Existenz bedroht (gesundheitlich gehörst Du ja nicht zur Risikogruppe) oder woher dieser freizügige Ansicht anderer Leben?

    Aufgrund deiner Aussage nehme ich mal an dass du finanziell so stark bist dass du einer künftigen Rezession wohl seehr gelassen entgegensehen kannst 😊

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • ....Egal, wie wirtschaftlich erfolgreich, ....., Karstadt .....

    Karstadt ist eh ein Sanierungsfall. Schon vergessen?

    Da kommen solche Gesetze gerade recht.

    Wie´s bei Deichmann und den Anderen aussieht, weiß ich nicht.

  • Das einzige was anscheinend völlig egal sein soll, ist die Anzahl der Todesopfer, oder?

    Ob jetzt 10 oder 20.000 mehr ist Dir ja anscheinend völlig egal, Hauptsache, die Wirtschaft läuft weiter...

    Über solche Grenzen muss und wird man diskutieren. Wo ist denn bei dir die Schmerzgrenze? Bei 0, 10,100 oder 1000?

    Könnte man sich solche hanebüchenen Ideen nicht für's Politikforum aufheben?

    Ja, das gehört ins Politikforum und nein, das ist nicht hanebüschend.

    Gruß
    schecke

  • Über solche Grenzen muss und wird man diskutieren. Wo ist denn bei dir die Schmerzgrenze? Bei 0, 10,100 oder 1000?

    Ja, das gehört ins Politikforum und nein, das ist nicht hanebüschend.

    Du glaubst also ohne Flüchtlinge hätten wir mehr Kurzarbeitergeld? Wieviel gabs denn 2008 ohne Flüchtlinge? 100%?

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Du glaubst also ohne Flüchtlinge hätten wir mehr Kurzarbeitergeld? Wieviel gabs denn 2008 ohne Flüchtlinge? 100%?

    Ne, aber das wäre 2015 auf 100% erhöht worden. Man hätte auch 2015 alle Schulen saniert und alles andere gemacht was man üblicherweise den Flüchtlingen in die Schuhe schiebt.

  • Soll ich jetzt auch noch was dazu schreiben, oder wollen wir das bitte bei Bedarf im Politikbereich diskutieren (wie bereits von shneapfla angeregt)?

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • genau meine Meinung:



    +++ 14:36 Arzt: Zahl der Intensivpatienten wichtiger als Infektionszahlen +++

    Bei der Corona-Bekämpfung sieht ein Intensivmediziner derzeit eine zu starke Fixierung auf die Infektionszahlen. "Die Zahlen helfen einem nicht besonders weiter", sagt Prof. Christian Karagiannidis von der Lungenklinik Köln-Merheim in einem Interview mit "Ingenieur.de". "Die sagen einem zwar was über die Dynamik, aber die helfen uns im Krankenhaus nicht." Das Entscheidende sei die Belastung des Gesundheitswesens. "Und die Belastung entsteht in erster Linie durch Patienten, die auf der Intensivstation landen. An der Zahl der Intensivpatienten kann man messen, wie viel wir wirklich schaffen können und wann es kritisch wird." Normale Krankenhausbetten gebe es genug, es gehe um die Betten auf den Intensivstationen. "Wenn man jetzt die Maßnahmen vernünftig steuern will, dann sollte man das meines Erachtens anhand der Zahl der Intensivpatienten machen."

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • wollen wir das bitte bei Bedarf im Politikbereich diskutieren (wie bereits von shneapfla angeregt)?

    Ja, bitte macht das dort. Leider wird das hier immer wieder abgelassen, bei rein monokausalen Erklärungsmustern vermutlich zwangsläufig.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Ja, bitte macht das dort. Leider wird das hier immer wieder abgelassen, bei rein monokausalen Erklärungsmustern vermutlich zwangsläufig.

    Ich möchte Dich bitten festzustellen, dass ICH gerade nix dazu geschrieben, sondern um eine Verlagerung gebeten habe.

    Und Nachtreten ist auch nicht nett ;)

    (trotzdem erwidere ich darauf jetzt nix...)

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Das stelle ich hiermit fest.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Aufgrund deiner Aussage nehme ich mal an dass du finanziell so stark bist dass du einer künftigen Rezession wohl seehr gelassen entgegensehen kannst

    Nein - aber ich habe nicht vor, meine Eltern (und noch ~13 Millionen anderer Senioren über 70) dadurch zu gefährden, dass wir alles so schnell als möglich wieder aufsperren.


    Über solche Grenzen muss und wird man diskutieren. Wo ist denn bei dir die Schmerzgrenze? Bei 0, 10,100 oder 1000?

    Sag' mir die genauen Zahlen für jedes Szenario und ich sag' Dir, was für mich akzeptabel ist.


    Zahl der Intensivpatienten wichtiger als Infektionszahlen

    Da stimme ich auf jeden Fall zu, aber im Normalfall hängt das ja zusammen, oder?

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Das einzige was anscheinend völlig egal sein soll, ist die Anzahl der Todesopfer, oder?

    Ob jetzt 10 oder 20.000 mehr ist Dir ja anscheinend völlig egal, Hauptsache, die Wirtschaft läuft weiter...


    Bist Du in Deiner Existenz bedroht (gesundheitlich gehörst Du ja nicht zur Risikogruppe) oder woher dieser freizügige Ansicht anderer Leben?

    Könnte man sich solche hanebüchenen Ideen nicht für's Politikforum aufheben?:rolleyes:

    Nein. Ich bin in meiner Existenz nicht bedroht. Verdiene ganz gut und bin unkündbar. Also könnte ich durchaus durch die Welt gehen: mir egal was da draussen passiert. Kann mir egal sein.

    Ist es aber nicht. Ich sehe leider was um mich Rum passiert.... Massivste Steigerung Kurzarbeit - das wird sich in einigen Monaten deutlichst in den alosenZahlen zeigen. Insolvenzen werden auf uns zurollen. Die Finanzkrise war ein feuchter Traum dagegen....

  • genau meine Meinung:



    +++ 14:36 Arzt: Zahl der Intensivpatienten wichtiger als Infektionszahlen +++

    Bei der Corona-Bekämpfung sieht ein Intensivmediziner derzeit eine zu starke Fixierung auf die Infektionszahlen. "Die Zahlen helfen einem nicht besonders weiter", sagt Prof. Christian Karagiannidis von der Lungenklinik Köln-Merheim in einem Interview mit "Ingenieur.de". "Die sagen einem zwar was über die Dynamik, aber die helfen uns im Krankenhaus nicht." Das Entscheidende sei die Belastung des Gesundheitswesens. "Und die Belastung entsteht in erster Linie durch Patienten, die auf der Intensivstation landen. An der Zahl der Intensivpatienten kann man messen, wie viel wir wirklich schaffen können und wann es kritisch wird." Normale Krankenhausbetten gebe es genug, es gehe um die Betten auf den Intensivstationen. "Wenn man jetzt die Maßnahmen vernünftig steuern will, dann sollte man das meines Erachtens anhand der Zahl der Intensivpatienten machen."

    Auch meine Meinung.


    Und da BEGINNT es ja gerade erst in Deutschland. Die Anzahl der Intensiv-Patienten ist deutlich stärker ansteigend als die Zahl der identifizierten Infizierten., was kein Wunder ist, da die Testlabore seit Tagen eh am Limit arbeiten und gar nicht mehr testen könnten wg. Personalmangel und mangelnden Chemikalien.


    Das ist m.E. auch der Grund, weshalb die "Kurve der Infizierten" für Deutschland mittlerweile aus dem exponentiellen Bereich in einer eher linear ansteigenden Bereich gewechselt ist. Ich persönlich glaube nicht, dass die Abnahme der Kurvensteigung schon eine Auswirkung der getroffenen Maßnahmen ist. Allenfalls haben diese dazu beigetragen.


    Aber der Anstieg der Toten und der Intensivpatienten nimmt ja seit 2-3 Tagen auch in Deutschland langsam Fahrt auf. Wir sind hier noch lange nicht den Berg.

    Absehbar ist das meiner bescheidenen Meinung nach frühestens in 4-5 Wochen.