Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich möchte dort auch nicht leben.


    Aber das Land ist extrem erfolgreich, um einen großen Preis allerdings.

    Grüße Peter

  • Na klar, und sie werden noch erfolgreicher werden. Der mit Abstand wichtigste Rohstoff des 21. Jahrhunderts sind Daten. China kann nach völligem Belieben über die vollständigen Daten von 1,3 Mrd. Menschen verfügen. Da kommt niemand mit, wenn es etwa um die Entwicklung von KI geht, selbst Silicon Valley nicht mehr - denen mangelt es an Daten.


    Europa schon gar nicht, wo die Leute noch mit Bargeld zahlen, um nicht gläsern zu sein. :hehe: Aber ich lebe auch lieber außerhalb eines Orwell-Staates, wobei sich Deutschland gerade auch so anfühlt. :heul:

  • Glaubt ihr, dass China das Virus gezielt in Umlauf gebracht hat, um eine derart beschriebene Vormachtstellung in der Welt zu erhalten?

    Viele Grüße
    Oliver

  • Das glaube ich nicht.

    Denke eher, es wurde anfangs vollkommen unterschätzt. Als ihnen dann

    langsam dämmerte, dass entsprechende Maßnahmen ergriffen werden müssten und

    dies ihre Wirtschaft hart treffen wird kam wirtschaftliches Kalkül zum Zuge.

    Warum nur wir, lasst die Welt daran teilhaben und ist dann mit den Informationen

    verspätet an die Öffentlichkeit gegangen.


    GP

    Das Meer geht bis zum Strande und dann verläufts im Sande

  • China ist doch super.:rolleyes:

    Man muss halt in den sozialen Medien (Fratzenbuch, etc.) als Chinese regelmäßig (ca. jeden 2. Tag) Lobeshymnen über das eigene Land posten (Virus bekämpft, Trump böse, China rettet Italien, bin stolz auf mein Land, Unruhen in Hongkong vom Ausland gesteuert…).

    Das gibt Punkte auf dem Überwachungszähler.


    Umso trauriger, dass wir unsere errungenen Freiheiten scheinbar leichtfertig den Überwachungsfetischisten opfern wollen (Handyortung, etc.).

    Thomas
    Vorschriften sind wie Laternen und dienen der Orientierung. Nur Betrunkene halten sich an ihnen fest.

  • Das weckt jetzt aber meine Neugier.

    Und genau deswegen werden solche Briefe auch nicht veröffentlicht. Die FAZ stellt sich damit noch unterhalb das Niveau der Bild. Da kann man noch soviel Feuilletton reinmachen, das ist Schmierenblattniveau und evtl. sogar ein Fall für den Presserat.

    Die Frage die man sich immer wieder stellen sollte, ist "Hä?"...

  • Die CSU.


    Klar, die aktuell auch.

    Ebenso wie amazon, Draegerwerk, ...


    Ich meinte aber eher global ;)

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Glaubt ihr, dass China das Virus gezielt in Umlauf gebracht hat, um eine derart beschriebene Vormachtstellung in der Welt zu erhalten?

    Nein, die Entwicklung ist eh fast zwangsläufig.

  • Glaubt ihr, dass China das Virus gezielt in Umlauf gebracht hat, um eine derart beschriebene Vormachtstellung in der Welt zu erhalten?

    ich bin der Meinung, die haben das gezielt in Umlauf gebracht. Es ist eine Bio Waffe gegen fern Rest der Welt.

    Das einige Chinesen dabei umkommen ist ein Kollateralschaden. Haben ja genug von denen...


    Gruß


    Pascal

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Jau, einfach mal ohne irgendwelche Fakten irgendeine Verschwörungstheorie raushauen. Die Pest im Mittelalter lag übrigens daran, dass die Juden die Brunnen vergiftet haben.

  • ich bin der Meinung, die haben das gezielt in Umlauf gebracht. Es ist eine Bio Waffe gegen fern Rest der Welt.

    Das einige Chinesen dabei umkommen ist ein Kollateralschaden. Haben ja genug von denen...


    Gruß


    Pascal

    Sorry. Aber Ausser Bullshit-Bingo kann man mit dieser Antwort ja wohl nix anfangen. Selten so was dämliches gelesen...

  • Wirtschaftlich gesehen halte ich das Gegenteil für die Wahrheit. Corona schadet China:

    - Absatzmärkte in Schieflage

    - Man lebt seit einem Jahrzehnt recht gut davon seine Studenten in Europa und den USA ausbilden zu lassen

    - Hochwertige westliche Maschinen sind der Rückgrad der chinesischen Hochtechnologie

    - Ohne europäische oder amerikanische Experten kein Betrieb in China


    Europa wird sich in der Industrie besser aufstellen:

    In Deutschland wird die überhitzte Baubranche geerdet, der Immomarkt wird sich entzerren und man wird wieder die Möglichkeit haben zu investieren. Eine Schaar an Arbeitslosen verbessert die Einstellungssituation. Alles zu Lasten der Angestellten, sozusagen wieder eine Agenda 2010.

    Zudem darf man eines nicht vergessen, auch wenn es Ethisch kaum in den Mund genommen werden sollte....die in Schieflage liegenden Staaten in Südeuropa oder UK werden brutal verjüngt, womit der Kollaps der Rentensysteme nach hinten geschoben wird.


    Ich denke Corona schadet dem kleinen Bürger und den kleinen Betrieben. Egal ob in China oder in Europa.

    KOA SIGNATUR!

  • Die Auslegung der Ausgehbeschränkung hinsichtlich Sonnenbaden klingt logisch. Mit etwas Nachdenken könnte man da selbst drauf kommen.

    Also ich komme nicht drauf - es geht doch um Abstand wahren und nicht um "möglichst wenig Zeit draussen verbringen".

    Wenn man dicht auf dicht liegt ist es natürlich Unsinn, aber wenn da genügend Platz ist (auch für den "Zu- und Abfluss") dann sehe ich da kein Problem.

    Zustände wie in Frankreich mit Passierscheinen bekommen wir hoffentlich nie, das wäre nur noch der Tropfen der das Faß zum Überlaufen bringen könnte.

    Wenn die Zustände in Frankreich bei den Franzosen kein Fass zum Überlaufen bringen, dann läuft in D erst recht nichts über! ;)

    Da werden ganze Spitäler geräumt, für einen Fall, welcher evtl. nie eintreten wird. Anstatt dass man Kapazitäten zusammenzieht und in den restlichen Spitälern den Alltag reduziert weiterlaufen lässt.

    "evtl." - wenn er dann doch eintritt, dann übernimmt dafür wer die Verantwortung? Du ja eher nicht, oder?


    Eigentlich hat die bisher sinnvollste Studie genau das Gegenteil gesagt. Den besten Ausgang hatte man mit der Isolierung der Risikopersonen und einer kontrollierten Ausbreitung unter Jungen in Schulen und Kindergärten.

    Deswegen haben UK und NL ihre genau dem ensprechende Herangehensweise geändert?! In UK wurden für diesen Fall afair 250.000 Tote prognostiziert.

    Und unter hygienischen Gesichtspunkten ist es doch ätzend Fremde in seiner Wohnung zu haben

    Na ja, das muß schon jeder selber entscheiden - wir vermieten z. B. unser Wohnmobil und finden das nicht besonders ätzend! ;)

    Die sind vermutlich alle Zuhause geblieben - aber es hat ihnen nichts genutzt

    Höchstwahrscheinlich, weil jemand anders nicht zu Hause geblieben ist...

    In diesem Jahr war da absolut nichts, hätte die Umstellung fast verpasst

    Ging mir auch so - wenn's in einer Telefonkonferenz der Firma nicht erwähnt worden wäre, hätte ich es komplett versäumt. In der Tageszeitung (wo das normalerweise am Samstag mit einer großen Uhr auf der Titelseite angekündigt wird) war's auf Seite irgendwo nicht allzu präsent zu finden.

    Zudem darf man eines nicht vergessen, auch wenn es Ethisch kaum in den Mund genommen werden sollte....die in Schieflage liegenden Staaten in Südeuropa oder UK werden brutal verjüngt, womit der Kollaps der Rentensysteme nach hinten geschoben wird.

    Ich glaube nicht, daß 20, 50 oder 500.000 weniger Rentner da einen großen Effekt haben...



    Marcel

    Zur "Aufrechnung" von Suiziden aus wirtschaftlichen Gründen gegen potentielle Corona-Tote - in D begehen jedes Jahr etwa 10.000 Menschen Selbstmord.

    Es würde mich wundern, wenn wirtschaftliche Gründe mehr als einen dreistelligen Anteil daran haben - wenn man mal die Todeszahlen in IT dagegen hält, dürfte klar sein, zu wessen "Gunsten" die Rechnung ausfällt...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

    Einmal editiert, zuletzt von shneapfla ()

  • Danke shneapfla - ich lese deine Zusammenfassungen immer sehr gerne ;)


    ‐--‐--------------------


    @ all:


    Ist es in der Sache bei euch genauso?


    Ich wohne im Süden Düsseldorf. 1,7 km von hier gibt es ein Krankenhaus, 50 Meter von hier ein Altenheim.


    Bis vor ca 3 Jahren hatten wir pro Woche gefühlte 3 bis 6 Martinshorn-Einsätze.


    Vor 2 Jahren wurde ein größeres Wohncontainer-Asyl-"Heim" aufgestellt.


    Seit 10 Monaten bin ich Rentner, daher viel zu Hause und ich vernahm gefühlt täglich 3 - 4 Martinshorneinsätze.


    Ich will hier jetzt keine Zusammenhänge unterstellen, sondern nur die gefühlten Zahlen nennen.


    ABER seit 2 Wochen gab es hier keinen einzigen Martinshorn-Einsatz - und das ist KEINE gefühlte Zahl.

  • Interessant, Bayern hat NRW bei den Fallzahlen fast eingeholt, bei den Todesfällen schon überholt. Das hätte ich so nicht erwartet, wo Bayern doch als erstes Bundesland das strengste Regime verhängt hat und zudem weniger dicht besiedelt ist als NRW. Laut SZ ist die Verdoppelungsrate in Bayern bei 4,2, in NRW bei 7,7 Tagen. Woher kommt dieser massive Unterschied?

  • In Bayern und BaWü waren über Fasching extrem viele Leute zum Skifahren in Österreich und Südtirol.

    Wenn man - so wie wir - in den Faschingsferien NICHT zum Skifahren fährt, dann wird man nur belächelt...


    In dieser Zeit haben sich BaWü und Bayern massiv Infekte reingeholt...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • In Bayern und BaWü waren über Fasching extrem viele Leute zum Skifahren in Österreich und Südtirol.

    Wenn man - so wie wir - in den Faschingsferien NICHT zum Skifahren fährt, dann wird man nur belächelt...


    In dieser Zeit haben sich BaWü und Bayern massiv Infekte reingeholt..

    Ich belächle die, die an Fasching Ski fahren gehen :). Es gibt wohl nichts stressigeres als diese Zeit. Staus auf Strassen und auf der Piste. Nein Danke. Wir machen lieber lange Skiwochenenden.

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Wenn die Straßen frei sind, verzichtet man gern wegen Rücksicht auf Anwohner, aufs Martinshorn.

    Außer in Tunnels....da macht man die Seitenscheibe runter und schaltet das Horn von Elektro auf Pressluft. Ist Vorschrift habe ich gehört... *lüg* ;)^^

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)