Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Otti, bin sicher, Du verstehst das Wort "eher". ;)

    Es ging auch gar nicht um wer das Virus eingeschleppt hat, es ging darum dass es bei einer Ausgangssperre zu großen Verwerfungen kommen könnte und die sind mit dem momentanen Kräften nicht mehr zu verhindern

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Immerhin läuft die Rückholung der Urlauber wohl tatsächlich ganz gut:
    Meine Schwiegereltern können nun schon dieses Wochenende wieder von Gran Canaria zurückfliegen (statt regulär 1 Woche später).


    Ein Stressfaktor weniger bei uns! :top:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Da die "Risikogruppe" bekanntlich eher äh hörig ist (und vorallem wenn die Gastro um 15 Uhr zu sein muss :p ) könnte das zumindest etwas helfen. Ich hab mich vorhin gefragt, warum ich meine Kinder zum Schutz von Leuten einsperren muss, die dann vergnüglich vorne im Bäckercafe sitzen oder im Edeka zu viert um nen Wagen stehen und ratschen... :mad:

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

  • Supermärkte rüsten gegen aggressive Kunden auf 🤨

    Bei Security-Firmen gibt es eine verstärkte Anfrage von Betrieben, die sollen wohl an den Eingängen positioniert werden 🤔


    Vor einer Woche hat noch niemand an dieses Szenario gedacht, so schnell kann’s gehen.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • :rolleyes: Was soll man dazu sagen. Schal gegen Corona? Und das sind ja sogar noch Maßnahmen.

    Wir werden das Virus in Deutschland besiegen! Grenzen zu for ever!


    Da die "Risikogruppe" bekanntlich eher äh hörig ist (und vorallem wenn die Gastro um 15 Uhr zu sein muss :p ) könnte das zumindest etwas helfen. Ich hab mich vorhin gefragt, warum ich meine Kinder zum Schutz von Leuten einsperren muss, die dann vergnüglich vorne im Bäckercafe sitzen oder im Edeka zu viert um nen Wagen stehen und ratschen... :mad:

    Eben. Alle Risikopersonen und 65+ oder für die vorsichtigen 60+ in Hausarrest. Sofortiger Rentenbeginn und Gutschein für den Rewe Lieferservice. Damit retten wir diese Leute und kommen sicher und gut durch die Krise.


    Sorry...:duw:


    Auch übel:

    Aus dem Focus: "In 30 Prozent der Fälle trat bei unseren Infizierten auch Durchfall auf, das ist häufiger als bisher angenommen", sagt der Virologe.

    Wenn das rum geht wird die Klopapier Situation noch weiter verschärft.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Die Allgemeinverfügung für Bayern ist seit 15 Uhr in Kraft. 20200316_allgemeinverfuegung_veranstaltungsverbot_betriebsuntersagungen_stand_1252_uhr.pdf



    Bereits 2016 war übrigens mehr als jeder Vierte bereits über 60. Nur so als Hinweis.

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Supermärkte rüsten gegen aggressive Kunden auf 🤨

    Bei Security-Firmen gibt es eine verstärkte Anfrage von Betrieben, die sollen wohl an den Eingängen positioniert werden 🤔


    Vor einer Woche hat noch niemand an dieses Szenario gedacht, so schnell kann’s gehen.


    Von meinen besten Freunden, die aktuell in Paris leben:
    Passierschein für den Gang zum Metzger erforderlich!
    Security an der Tür, jeweils nur eine (!) Person darf in den Laden eintreten.

    Abstand in der Schlange for der Tür von mindestens 1,50 - 2,0 Meter muss eingehalten werden.

    Nach 1h Wartezeit bekommt man dann eine Tagesration - MEHR NICHT!


    Und das war schon gestern...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Wahnsinn, von heute auf morgen, das muss jetzt erst mal in die Köpfe der Leute gehen 🤔

    In Kriegszeiten war das die Bevölkerung ja gewohnt dass es nichts gab, aber in unserer jetzigen Überflussgesellschaft fast undenkbar.


    Mein Vater hat mir immer so Geschichten aus der Kriegszeit erzählt, da haben die Menschen für Metzelbrühe ewig weit vor der Wurstküche angestanden, um dann am Ende keinen Liter Brühe zu bekommen und die war nicht vom Wurstkochen sondern die rötliche Farbe der Brühe kam von geriebenen Ziegelsteinen 😏

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Otti ()

  • Hi,


    wie sieht es bei Euch mit Kurzarbeit aus? Ich hab gerade die Betriebsvereinbarung dafür fertig geschrieben:(


    Gruß


    Thorsten

    Deshalb wird man ja auch nirgends aus der Kneipe geschmissen. Wer dort andere Gäste aber dauerhaft und ständig nervt muss irl. mit paar aufs Maul rechnen. Hier geht das ja leider kaum aufgrund der Entfernung

  • In Kriegszeiten war das die Bevölkerung ja gewohnt dass es nichts gab, aber in unserer jetzigen Überflussgesellschaft fast undenkbar.

    Oh mann, kann man es mal eine Nummer niedriger hängen. Es gibt keine Versorgungsengpässe. Leere Regale sind nach der nächsten Warenlieferung wieder aufgefüllt.

    Das Problem ist das irrationale Verhalten der Kunden.


    Heute war es bei uns im Supermarkt schon viel disziplinierter, als gestern. Der Abstand wurde an den Kassen eingehalten. Geholfen haben Abstandsmarkierungen, die alle 1,5 Meter angebracht waren. Die Leute haben auch nicht mehr übermäßig gehamstert.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Von meinen besten Freunden, die aktuell in Paris leben:
    Passierschein für den Gang zum Metzger erforderlich!
    Security an der Tür, jeweils nur eine (!) Person darf in den Laden eintreten.

    Abstand in der Schlange for der Tür von mindestens 1,50 - 2,0 Meter muss eingehalten werden.

    Nach 1h Wartezeit bekommt man dann eine Tagesration - MEHR NICHT!


    Und das war schon gestern...

    Nur das sich das bei uns keiner trauen wird... bis es eh zu spät ist.

  • Micha M3

    Gestern war in unserem kleinen Edeka kein Klopapier, Küchenrollen, Tempotaschentücher, gefrorene Sachen, Dosen nicht mehr zu bekommen und heute ist es das gleiche Spiel in diesem Markt.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Ja, z.B. Drosten gehört ja auch eher zu den Fachleuten, die ein Vorgehen mit Augenmaß vorschlagen. Das Problem ist, dass die Politik immer mehr von der öffentlichen Meinung von nicht-Fachleuten getrieben wird. Niemand will sich hinterher vorwerfen, er habe nicht die schärfsten notwendigen Maßnahmen ergriffen und so ist ja auch die Mehrheitsmeinung hier. Dabei ist auch viel Symbolpolitik.


    Erste Hoffnungsschimmer gibt es aber; wenn man der täglichen Auswertung in der SZ glauben kann, verringert sich gerade die Verdopplungsgeschwindigkeit in Deutschland und vielen anderen Ländern. Das wäre ja auch ein Ding, wenn Maßnahmen in der getroffenen Schärfe nichts brächten.

  • Du kannst zu jeden beliebigen Thema mehrere Experten befragen und wirst IMMER mehr als eine Meinung erhalten.


    Ich könnte den verlinkten Beitrag jetzt anhand anderer (auch schon bewiesener) Fakten zerpflücken. Aber das kannst Du gewiss auch alleine genauso gut.

  • Aber wer, gerade von denen, die es in diesem Kommentar betriftt, LESEN denn noch? Und dann noch "Zeitungen" (auch wenn sie digital sind)??


    Es ist ein Irrglaube m.E., dass man mit solchen Publikationen diejenigen, die es betreffen würde, erreichen kann überhaupt.

  • Bereits 2016 war übrigens mehr als jeder Vierte bereits über 60. Nur so als Hinweis.

    Wenn damit jeder vierte betroffen ist, dass Alte nicht mehr in die Arbeit gehen und daheim in Hausarrest bleiben, dann umgehen wir das Problem der Altersdiskriminierung. 25% ist keine Minderheit.


    Ich halte diesen Artikel für völlig inhaltsleer und wichtigtuerisch. Wo ist der Unterschied der Schlange vor der Eisdiele und der im Supermarkt? Also beim Eis geht es zumindest hygienisch zu, die Bedienung hat nen Eislöffel und nicht die Pfoten an der Wurst und ich hab meine Hände nicht an nem dreckigen Griff vom Einkaufswagen (gehören weggesperrt).
    Hier ist seit der Schließung und der Einführung von Maßnahmen alles außerhalb der Supermärkte wie ausgestorben. Auch Biergärten werden nächstes Wochenende zu sein, letztes Wochenende waren sie offen und es war in Ordnung sich dort aufzuhalten. Also was will uns dieser Kommentar sagen?


    Du kannst zu jeden beliebigen Thema mehrere Experten befragen und wirst IMMER mehr als eine Meinung erhalten.


    Ich könnte den verlinkten Beitrag jetzt anhand anderer (auch schon bewiesener) Fakten zerpflücken. Aber das kannst Du gewiss auch alleine genauso gut.

    Mach das doch. Ich sehe wenig verkehrtes. Es ist nicht unlogisch, dass man mit dem Hausarrest für Familien erstmal das Gegenteil erzielt, das ist auch in der Studie vom Imperial College so ausgeführt. Zudem halte ich es als überzeugter Europäer für eine europäische Katastrophe in Größenordnung Brexit, dass jetzt jedes Land eigene, zueinander inkompatible Regeln aufstellt. Die Grenzschließungen haben ja nur die Ursache das man verhindern will das die Leute woanders einkaufen, alles andere ist nur sinnlose Symbolpolitik.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Soooo... in einem Gebiet der Oberpfalz herscht nur Ausgangssperre:

    Gewisse Gerüchte nähren den begründeten Verdacht, daß das in naher Zukunft auch in anderen Landkreisen/Gebieten so passieren wird. :idee:

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)