Wuhan unter Quarantäne - Pandemie durch Corona Virus

  • Man findet ja im Moment im Netz auch so unglaubliche Meldungen über die scheinbar so katastrophalen hygienischen Zustände in fast allen italienischen Kliniken, alleine durch diese Dinge würden ja schon im Normalfall an die 6000 Patienten in Italien jährlich sterben.

    Keine Ahnung ob das wieder nur Fake News sind 🤔

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Zu den hier auch schon heiss diskutierten Fällen in Italien nochmal, da soll es sich um eine der mit der höchsten Luftverschmutzung in Europa belasteten Region handeln.

    Ah Dr. Hockartz. Ist derjenige der sich als einer der wenigen richtigen Experten weltweit (wie auch Dr. Wodarg) sieht. Tut so als wären Influenza-Tote abgezählt und die Corona-Toten alle an was anderem gestorben.

    Klar es fährt ja in jedem Frühjahr das Militär in Bergamo vor um die Leichen abzuholen. Oder ist dieses Jahr die Luft dort besonders schlecht?

  • Heute hatte ich ein Beamtenpärchen da, die sehen das genauso, denen ist alles Wurscht (Zitat) denn sie kriegen ihr Geld eh, egal was passiert und lachten fast schon über demnächst kommende Insolvenzen etc pp.
    Ist das wirklich so einfach?

    Als Doppelbeamte (und nicht Teil der Haupt-Risikogruppe) bestimmt...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

    Einmal editiert, zuletzt von nightflight ()

  • So langsam drehen die Leute durch oder was 🤪

    Meine Mutter hat mich auch gerade angerufen, ich soll sofort kommen, sie würde keine Luft mehr bekommen, das kommt bestimmt vom Virus.

    Habe ihr dann geantwortet dass sie dafür aber noch recht gut sprechen könnte 😊


    Bin dann aber trotzdem noch mal zu ihr hin gelaufen, war aber alles in Ordnung, sie hat schon wieder im Bett gelegen um ihr Mittagsschläfchen zu halten 😊

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Heute hatte ich ein Beamtenpärchen da, die sehen das genauso, denen ist alles Wurscht (Zitat) denn sie kriegen ihr Geld eh, egal was passiert und lachten fast schon über demnächst kommende Insolvenzen etc pp.
    Ist das wirklich so einfach?

    Ja, habe ich ja schon vorher so geschrieben. Für manche Leute gibt es keine Nachteile. Das Problem ist, dass die Meinungen und die Politik davon getrieben sind:

    - Rentner

    - Rundfunk

    - Die Lehrerschaft...volle Bezüge bei minimaler Arbeit. Da ist doch niemand ernsthaft dafür die Schulen wieder auf zu machen.

    - Beamte in Ministerien...volles Homeoffice, olé


    Wenn man dann noch die Entscheidungsketten anschaut...beratend steht ja hier in Bayern der Chef der Klinik München dem Söder zur Seite...als Chef des Klinikums ist es ja seine absolute Pflicht "Lockdown" zu rufen, ganz einfach wegen der Fürsorgepflicht für seine Angestellten.


    Insofern braucht man sich IMO keine Gedanken über eine Lockerung zu machen.



    Zu den Zahlen:

    Interessant ist die starke Steigerung der Zahlen bei +80 Jährigen...20% seit gestern??? Ich hatte gestern geschaut und da waren es bissl mehr als 1000 Fälle, heute 1300. Auch bei den +60 kommt mir die Zahl heute viel höher vor, kann es sein, dass das +1000 Fälle sind???


    Wundern würde es mich nicht, dass die "Alten" es nicht kapiert haben. Wie die vor dem Lockdown in Bau- und Gartenmärkten rum gerannt sind und nach wie vor durch die Supermärkte tingeln...

    KOA SIGNATUR!

  • Jetzt will Frnakreich Unterstützung der Bundeswehr:


    Corona-Krise: Frankreich bittet Bundeswehr um Hilfe - DER SPIEGEL


    Frankreich hat "nur" 25 000 Fälle, scheint aber damit überfordert zu sein. Deutschland hat mittlerweile knapp 40 000...

    In Frankreich ist die Zahl der Neuansteckungen recht niedrig. Was haben die in dem Sinne richtig gemacht und warum brauchen Sie trotzdem Hilfe? Ich verstehs nicht ganz

    Vier gewinnt....

  • Die haben eigene Skigebiete, unsere waren in Ischgl, Italien und der Schweiz.

    Bei der Rückkehr dann den Virus quer durchs Bundesgebiet verteilt.


    GP

    Das Meer geht bis zum Strande und dann verläufts im Sande

  • Frankreich hat "nur" 25 000 Fälle, scheint aber damit überfordert zu sein. Deutschland hat mittlerweile knapp 40 000...

    In Frankreich ist die Zahl der Neuansteckungen recht niedrig. Was haben die in dem Sinne richtig gemacht und warum brauchen Sie trotzdem Hilfe? Ich verstehs nicht ganz

    Das scheint ein sehr regionales Problem zu sein, im Elsass sieht es aus wie in Norditalien. Von n-tv:


    Zitat


    +++ 15:15 Elsass: Patienten über 80 werden nicht mehr beatmet +++

    Katastrophenmediziner berichten angesichts der Corona-Pandemie über dramatische Zustände im Elsass. Mediziner an der Universitätsklinik Straßburg würden auch dann weiter mit Corona-Patienten arbeiten, wenn sie selbst infiziert sind, schreiben Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin in Tübingen in einem Bericht an die baden-württembergische Landesregierung. Die deutschen Katastrophenmediziner, die am Montag in Straßburg vor Ort waren, berichten in dem Papier von einer "greifbaren Gefahr" durch das Virus. Unter der Annahme, dass sich die Entwicklung im Elsass bald in Deutschland einstellen werde, sei eine optimale Vorbereitung von "allerhöchster Dringlichkeit". Nadelöhr seien die zu beatmenden Patienten, heißt es in dem Papier. Seit dem Wochenende würden Patienten, die älter sind als 80 Jahre, an der Straßburger Klinik nicht mehr beatmet. Stattdessen erfolge "Sterbebegleitung mit Opiaten und Schlafmitteln". So werde auch verfahren mit Patienten in Pflegeheimen in dem Alter, die beatmet werden müssten. Sie sollen durch den Rettungsdienst eine "schnelle Sterbebegleitung" erhalten.

  • Vielleicht die Zahl der Intensivbetten, wobei ich da für Frankreich keine Zahl im Kopf habe. Aber 28000 im Vergleich zu 4-5000 in Italien, Spanien oder auf der Insel ist halst schon ein Unterschied.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Vielleicht die Zahl der Intensivbetten, wobei ich da für Frankreich keine Zahl im Kopf habe. Aber 28000 im Vergleich zu 4-5000 in Italien, Spanien oder auf der Insel ist halst schon ein Unterschied.

    Oder einfach der Punkt, dass jemand der mit +80 oder bereits pflegebedürftig für zwei Wochen an der Beatmung hängt nie mehr selber atmen wird?

    KOA SIGNATUR!

  • sie würde keine Luft mehr bekommen,

    Habe heute das zugfreie Fenster im Zimmer nur schräg stehen gehabt, wegen guter Luft und weil die Nachbarn unten gerade etwas besprachen. Nach einer halben Stunde fühlte sich mein Hals an wie Schleifpapier mittleren Feinheitsgrades. Das Schlafzimmerfenster war noch offen; als ich übers Kissen strich, konnte ich nachempfinden, wie Greta CO2 sieht.


    Also, die Pollen fliegen, sag Deiner Mutter, sie soll das Lüften auf ein Minimum beschränken, auch wenn es ihr gegen den Strich geht. Ist jedes Jahr Mitte/Ende März das Gleiche (Hasel, Birke). Und bitte keine Vorwürfe, dass sie Dich anruft, sie soll das ruhig weiter tun dürfen. Jederzeit. Das ist in der jetzigen Zeit mehr wert als ein Muttertagsstrauß.

    Wäre dieses Jahr ein Fisch, ich würde ihn wieder ins Meer werfen.

  • Habe heute das zugfreie Fenster im Zimmer nur schräg stehen gehabt, wegen guter Luft und weil die Nachbarn unten gerade etwas besprachen. Nach einer halben Stunde fühlte sich mein Hals an wie Schleifpapier mittleren Feinheitsgrades. Das Schlafzimmerfenster war noch offen; als ich übers Kissen strich, konnte ich nachempfinden, wie Greta CO2 sieht.


    Also, die Pollen fliegen, sag Deiner Mutter, sie soll das Lüften auf ein Minimum beschränken, auch wenn es ihr gegen den Strich geht. Ist jedes Jahr Mitte/Ende März das Gleiche (Hasel, Birke). Und bitte keine Vorwürfe, dass sie Dich anruft, sie soll das ruhig weiter tun dürfen. Jederzeit. Das ist in der jetzigen Zeit mehr wert als ein Muttertagsstrauß.

    Hm, da kann was dran sein, ihr Schlafzimmerfenster ist gekippt gewesen, habe es gleich mal zugemacht als ich oben war, bläst ja auch im Moment eine gute Brise aus Richtung Osten 🤔

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Oder einfach der Punkt, dass jemand der mit +80 oder bereits pflegebedürftig für zwei Wochen an der Beatmung hängt nie mehr selber atmen wird?

    Würdest Du das auch Deiner Oma sagen?

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

  • Das ist nicht dasselbe.

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...