Pandemie durch Corona Virus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich geh für mich schlicht davon aus... haut mich meine Antikörperreaktion nach der Spritze auf die Bretter, dann hab ich sehr wahrscheinlich auch ähnliche ernste Probleme bei der echten Erkrankung.

    Nein, es ist anders rum. Eine scharfe Antikörperreaktion ist gut und nicht schlecht. Es landen die Leute mit verzögerter Antikörperreaktion im Krankenhaus.

    Das ist der Hauptgrund dafür das es Körperverletzung ist Kinder ohne Grund gegen Corona zu impfen.

    2. Wir rechnen die Inzidenz über die gesamte Bevölkerung. Wenn du da da die 1x Geimpften und die bereits Erkrankten raus rechnest, ist die wenigstens doppelt so hoch.

    Man könnte auch die Intensivbetten die....zum Beispiel am Fenster stehen aus der Statistik nehmen. Dann hat man auch gleich über die Intensivbelegung noch ne gute Begründung für nen Lockdown. Wir sind viel zu inkonsequent. #allesdichtmachen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ü70 ist durchgeimpft (wer möchte),ein großer Teil darunter auch. Also was soll das?

    In 99,9% passiert einen <50 jährigem dich nichts bei einer Infektion.

    Wovon träumst Du denn nachts?

    In München sind angeblich 50% aller impffähigen erstgeimpft aber allein auf der Liste des Impfzentrums stehen noch über 150.000(!!!) mit Priorität 3 die noch nicht geimpft worden sind und sorry, gerade die Gruppe der bis 60-jährigen hat am zweitmeisten Erkrankungen und wenn Du mir jetzt erzählen willst, dass ein Mitt- oder Endfünfziger mit Vorerkrankung (da haben genug hohen Blutdruck oder den ersten Herzkaspar schon hinter sich weil sie noch mitten im Beruf stehen) nix passiert bei ner Erkrankung, dann halte ich das sachon für weltfremd.

    Und nein, in MUC wird mindestens bis Ende Juni im Impfzentrum keine Erstimpfung verabreicht und Arztpraxen? Doppellach!


    Gerade vor ner Stunde von nem Kollegen meiner Abteilung gehört:

    Der wollte im HO zwischendrinn zum Arzt wegen nem Rezept für seine Diabetes.

    Der is nicht mal zur Tür reingekommen, weil zum Wartebereich noch 8 Leute vor ihm aufm Flur standen als er ankam.

    Als dann im 15min Takt einer raus und einer rein gegangen ist hat er umgedreht und is gegangen, weil er nciht alleine schon 2h aufm Flur stehen wollte.

    So schaut es derzeit überall aus. Wundert mich dass in den Medien die Du so abwertend als Pandemietreiber bezeichnest noch keine Artikel über "Schlägereien vor der Arztpraxis" stand.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Was du schreibst ist sehr subjektiv.

    Schau dir doch mal die Zahlen an Georg.


    Todeszahlen nach Alter:

    COVID-19 Impfdashboard

    U60 ist da statistisch fast nicht mehr relevant.


    Auch zu den Impfungen:

    https://impfdashboard.de/

    Über 40mio Menschen in D sind Erstgeimpft, fast 22mio komplett.


    Ich kenne in meinem Bekanntenkreis fast niemand ü40, der noch nicht erstgeimpft ist sofern er/sie es wollte.

    Ich bleibe dabei, wer sich unbedingt impfen lassen will bekommt das schon hin.

    Ich schrieb es schonmal, ich habe einfach eine Mail an die Impfzentren in der Nähe geschrieben, dass ich bitte kontaktiert werden möchte um kurzfristig ausgefallene Termine wahrzunehmen.

    Aufwand 10min.

    2 Tage später hatte ich meine Termine.


    Das was du beschreibst ist für mich die typische deutsche Vollkaskomentalität.

    Das ist aber bei den aktuellen Zahlen überhaupt nicht mehr angebracht.

    Mich kotzt es an, dass wegen (über)ängstlichen älteren Herrschaften kleine Kinder bei 30 Grad ganztägig mit Maske in der Schule sitzen müssen. (nur ein Beispiel von vielen)

    Das ist zum kotzen.

    Wer sich schützen will soll und kann das doch gerne tun. Aber weiter die komplette Bevölkerung zu gängeln ist doch eine Frechheit.



    Es gibt ja ein Land was die Altersverteilung auf ITS permanent angibt

    Experience

    Was hat die allgemeine Intensivbelegung mit Corona zu tun?

  • Das mag

    a) als Overall Verteilung gelten - in München sieht es (wie sicher auch in anderen größeren Städten) deutlich anders aus - wird bei der Verteilung von Herzinfarkten o.ä. wohl ähnlich sein und

    b) reicht es ja schon wenn diejenigen die da gestorben sind diejenigen mit Vorerkrankung sind und

    c) sagt die damische Statistik nix über starke symptome aus - die möchte nämlich auch keiner haben selbst wenn ers überlebt - und die Gruppe der 40-60-jährigen ist die zweitstärkste Gruppe bei den Erkrankungen

    Und ich kenne nahezu keinen der geimpft ist - ausser denen die höher Prior sind/waren weil Krankenschwester, Familienbetreuung o.ä. und die paar bei denen es geklappt hat war es teilweise Zufall weil sie mit dem Ehepartner hin sind und dann noch ne "Spritze frei" war - allerdings war das ganz am Anfang als die Hausärzte gerade angefangen haben.


    Es mag sein dass das bei euren Impfzentren geht. Hier in Bayern geht es NICHT! Auch ausgefallene Termine werden von denen automatisch vergeben oder am nächsten Tag dann ggf. mehr geimpft.


    Das was Du schreibst ist nur aus Deiner Sicht gesehen und Du hattest Glück.


    Und bei ner Arztpraxis hab ich auch schon den Praxistest gemacht - gottseidank gibts Telefonflats. An einem Tag hab ich wirklich alle paar Minuten auf die Wahlwiederholung gedrückt und hab mit 50-60x den netten Anrufbeantworter anhören dürfen - und Du brauchst doch nicht denken, dass die zurückrufen wenn jemand nur nach ner Impfung fragt, wenn sie den ganzen Tag schon nicht ans Telefon gehen?

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Es mag sein dass das bei euren Impfzentren geht. Hier in Bayern geht es NICHT! Auch ausgefallene Termine werden von denen automatisch vergeben oder am nächsten Tag dann ggf. mehr geimpft.

    Sorry Georg, da muss ich Dir widersprechen. Bei uns hier (auch BY) gibts auch genug U30 (ja, U, nicht Ü) die bereits geimpft sind. Mein ganzes Team ist bereits durch inkl. beider Azubis.

    Aber ich gebe Dir Recht, in München soll das wohl echt heftig sein.

    Vier gewinnt....

  • Das was Du schreibst ist nur aus Deiner Sicht gesehen und Du hattest Glück.

    Eben nicht, wenn 50% der Bevölkerung bereits erstgeimpft ist.

    Da fallen ja noch die ganzen Kinder und Jugendlichen weg, da bleiben dann nicht mehr soviele übrig die keinerlei Impfung haben und sie haben wollen.

    Außerdem kannst du dich ja im kompletten Bundesland impfen lassen, nicht nur in MUC.

    Mein Vater war auch sehr früh dran, ist dafür aber einmal nach Baden-Baden und einmal nach Ulm gefahren (von Stuttgart aus).

    Wenn einem die Impfung so wichtig ist, sind es die zwei halben freien Tage doch zur Not auch wert, oder?


    Grundsätzlich zur aktuellen Diskussion:

    Die aktuellen Zahlen sprechen doch eine deutliche Sprache, dass die aktuellen Maßnahmen nicht mehr zu rechtfertigen sind, oder?

  • Hi Andy! Der Satz bezog sich darauf, was vorher zitiert war, dass man sich beim Impfzentrum melden kann und dann freie Termine vermittelt kriegt.


    Steht schon auf der Startseite:

    Zitat

    Bitte beachten Sie: Sie müssen sich nur einmal registrieren und werden automatisch kontaktiert, sobald Sie an der Reihe sind. Eine weitere Kontaktaufnahme mit dem für Sie zuständigen Impfzentrum ist daher nicht erforderlich. Bitte verzichten Sie auch auf Nachfragen, da dies die Kapazitäten der Impfzentren belastet und zu Verzögerungen im Ablauf der Terminvereinbarungen führt.

    Und in Muc ist es wirklich so - wo man sich umhört und da sind bei mir diverse mit Prio 3 dabei - da hat kein einziger bisher nen Termin und die 150.000 auf der Warteliste standen vor wenigen Tagen erst in der TZ.
    Seit mitte Mai wird in MUC schon weniger und seit Ende Mai bis (angekündigt) mindestens 27. Juni gibt es keine Erstimpfungen mehr im IZ.


    Und wers nicht glaubt soll hier mal ganz runterrollen zu den Impfungen - die paar die es noch als Erstimpfung gibt sind Arztpraxen und an die Termine kommt nur ran wer tagsüber genug Freizeit zum stundenlangen telefonieren und ein dickes Fell hat.


    Es mag auch genug Chefs geben die ihren MA bescheinigen dass sie häufige und wechselnde Kontakte haben weil das is ja relativ. Alle zwei Monate ein Kontakt is nun mal auch wechselnd ;)

    Oder die Oma hat den Kontakt bescheinigt (auchh wenn sie 500km entfernt wohnt und nur an Weihnachten besucht wird etc.

    Das hab ich auch schon mitgekriegt dass da Leute geimpft wurden wo ich mich nur noch gefragt hab: WTF?


    Eben nicht, wenn 50% der Bevölkerung bereits erstgeimpft ist.

    Da fallen ja noch die ganzen Kinder und Jugendlichen weg, da bleiben dann nicht mehr soviele übrig die keinerlei Impfung haben und sie haben wollen.

    Außerdem kannst du dich ja im kompletten Bundesland impfen lassen, nicht nur in MUC.

    Ich widerspreche wieder: Da sind diverse dabei die sich was bescheinigen haben lassen oder weil die Gruppe (siehe Gastro) plötzlich Priorität bekam wodurch das ganze Ranking wieder durcheinandergewürfelt wurde und es fallen nur noch die Kinder unter 12 weg und das sind nicht so viele wie man denkt. In MUX sind es aktuell 44,2% gesamt und 49,9% der impffähigen und ich wider spreche Dir noch mal - ich kann mich zwar im ganzen Land impfen lassen wenn ich in Flensburg nen Arzt finde der mich impft - aber ich hab zumindest am Tag was zu tun in der Arbeit und kann nicht den ganzen Tag die Republik abtelefonieren.

    Beim Impfzentrum meldest Du Dich an und kriegst nur einen Termin für DEIN Impfzentrum.

    Mir wäre es auch lieber - zum IZ München brauch ich nach Riem tagsüber knapp 1h Fahrzeit - zum IX MUC Land in Gauting bräuchte ich geschätzt 10min ohne hjeglichen Stau weil ich am Stadtrand von MUC wohne - aber ich gehöre halt noch zur Stadt.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich kenne in meinem Bekanntenkreis fast niemand ü40, der noch nicht erstgeimpft ist sofern er/sie es wollte.

    Naja, ich kenne schon ein paar.

    Das Problem ist schlicht mangelhafte Organisation. Mit den Impfprivilegien hat man einen Kuddelmuddel und Wettlauf zwischen Risikopatienten, Alten die vorher nicht wollten und jungen Menschen geschaffen.


    Da die Impfprivilegien in D noch moderat sind beschränkt sich das aber eh auf die Thematik Urlaub. Wir fahren in größerer Runde und außer einer U40 und den Kindern sind zum Glück alle geimpft. Wie die dann vor Ort das Thema Testung hinbekommen steht noch in den Sternen.


    a) als Overall Verteilung gelten - in München sieht es (wie sicher auch in anderen größeren Städten) deutlich anders aus - wird bei der Verteilung von Herzinfarkten o.ä. wohl ähnlich sein und

    Kann ich auch nicht bestätigen. Bei uns ist inzwischen die ganze Firma im Bereich Kundenkontakt und Produktion geimpft sofern das gewünscht war. Ich glaube du triffst einfach als Nicht-Stammkunde beim Arzt und Großkonzern eine Lücke.

    Auf der anderen Seite: Haben WIR ein Risiko und anzustecken? Einzelbüro in welches wir mit dem Auto fahren? Daheimbleiben und #allesdichtmachen und gut. Wir können auch nicht immer meckern, sondern sollten endlich auf das Versprechen des Gesundheitsministers vertrauen das wir bis zum Sommer ein Impfangebot bekommen.


    c) sagt die damische Statistik nix über starke symptome aus - die möchte nämlich auch keiner haben selbst wenn ers überlebt - und die Gruppe der 40-60-jährigen ist die zweitstärkste Gruppe bei den Erkrankungen

    Es gibt auch keine Statistik die etwas über

    - wer steckt sich überhaupt an (Milieu)

    - gibt es long covid?

    - Ist Long Covid vor allem körperlich oder psychosomatisch?

    - Ist Long Covid schlimmer als die üblichen Dauerhusten, Borreliosen, Burn Outs, die über Monate gehen?


    Ich zumindest kenne wenn ich präzise meinen Kunden-/Bekannten-/Familienkreis durchzähle mindestens 3mal so viele Covid bedingte Burnouts als Long Covid Fälle.



    Was man da eindeutig nicht sehen kann, das unter 80 kaum einer auf ITS landet... so wie der eine oder andere hier gern mal behauptet.

    Wer behauptet das? War es nicht der Bundesrechnungshof der gerade diese Statistiken kritisiert hat? Haben wir nicht vor zwei Monaten drüber gesprochen das jede Schwangere mit Covid auf ITS landet? Die Zahlen sind in meinen Augen viel zu gering...die Schweden sollten sich mal etwas mehr Mühe geben so wie unsere Krankenhäuser...

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Bei uns hier (auch BY) gibts auch genug U30 (ja, U, nicht Ü) die bereits geimpft sind. Mein ganzes Team ist bereits durch inkl. beider Azubis.

    Sorry, darf ich fragen, wie das funktioniert? Ich wohne nicht in München und habe noch keinen Termin.

  • Sorry, darf ich fragen, wie das funktioniert? Ich wohne nicht in München und habe noch keinen Termin.

    Alles ganz legal. Drei Leute weil sie bei der freiwilligen Feuerwehr sind. Einer hatte einfach Glück und war früh dran obwohl gerade mal 30 (Zitat im Impfzentrum: Da haben sie wohl einfach Glück gehabt). Chef wegen Betreuung seiner 90jährigen Mutter. Drei weitere (mich inkl.) wegen einer Sonderaktion hier im Landkreis mit Astra, da hieß es einfach: Kommen und geimpft werden, keine Prio, keine Anmeldung, einfach hin. Trotzdem gingen von den 7000 Dosen nur 5500 weg. :confused:

    Mehr Teammitglieder haben wir nicht ;)

    Vier gewinnt....

  • Und so wie Du es schreibst waren da die einen Fälle mit Prio einer mit Glück und einer mit Betreuung.

    Sonderaktionen gibts bei euch draussen - aber hier warten zigtausende - da gäbs schätzungsweise Prügeleien vorm Impfzentrum.


    Ergo sorry, aber nicht vergleichbar

    Auf der anderen Seite: Haben WIR ein Risiko und anzustecken? Einzelbüro in welches wir mit dem Auto fahren? Daheimbleiben und #allesdichtmachen und gut. Wir können auch nicht immer meckern, sondern sollten endlich auf das Versprechen des Gesundheitsministers vertrauen das wir bis zum Sommer ein Impfangebot bekommen.

    Ich rede nicht von nem erhöhtem Risiko sondern davon, dass alle Versprechen bisher nicht eingehalten wurden und bei einem Impftempo das so weiter geht nicht mal die erste Impfung durch ist bis es mit AUffrischungen los gehen wird wodurch - wenn sich nicht gravierend an den Impfdosen und der Impfzahl/Tag was tut - wieder weitere Erstimpfungen ausgesetzt werden müssen.


    Und ganz ehrlich, ich hab keine Lust mir was einzufangen, egal wie stark die Erkrankung dann ausfällt weil wenn demnächst aufgrund niedriger Werte die Maskenpflicht fällt etc. genau die, die das ganze eh kleinreden oder denen die Regeln sonstwo vorbeigehen die ersten sind, die dann die Maske ablegen und einem ungefiltert ins Genack husten.

    Hatte erst vor ner Woche wieder so nen Kandidaten der im Supermarkt direkt hinter mir stand - dem hätt ich den Ellenbogen ins Gesicht drücken können, so nah stand der.

    Und diese Ansteckungsgefahr wird vorerst nicht kleiner sondern mit steigenden Erleichterungen eher größer.

    Und wenn ich schon die ganze Zeit unter erschwerten Bedingungen durchbuckel (Ja, auch im HomeOffice oder selbst im Büro ist es für viele stressiger weil alles nur noch per Teams geht und X-mal so viel Zeit benötigt), möcht ich auch mal wieder etwas normalität mitnehmen statt zu den letzten zu gehören.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Alles ganz legal. Drei Leute weil sie bei der freiwilligen Feuerwehr sind. Einer hatte einfach Glück und war früh dran obwohl gerade mal 30 (Zitat im Impfzentrum: Da haben sie wohl einfach Glück gehabt). Chef wegen Betreuung seiner 90jährigen Mutter. Drei weitere (mich inkl.) wegen einer Sonderaktion hier im Landkreis mit Astra, da hieß es einfach: Kommen und geimpft werden, keine Prio, keine Anmeldung, einfach hin. Trotzdem gingen von den 7000 Dosen nur 5500 weg. :confused:

    Mehr Teammitglieder haben wir nicht ;)

    Danke, nennt sich höhere Priorität - trotz 50% der Bevölkerung mit Erstimpfung.

  • Da ist selbst in Bayern keine Maskenpflicht mehr.

    Also in Baden Württemberg gilt schon noch Maskenpflicht im Freien, egal ob geimpft, genesen oder geschissen... zumindest auf Parkplatzen beim Kaufland und Konsorten, auch wenn dort niemand anders rumrennt. Dürfte in Bayern auch so sein....

    Wie melde ich jetzt eigentlich Gender-und diskriminierungsgerecht ein herrenloses Damenfahrrad im Schwarzwald? :idee: