Rückrufaktion von BMW wegen defekten Fahrer Airbag bekommen :-(

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Verrückte Story und teure Sache. Wenn die Airbags Deines E46 in 2017 neu kamen, gehe ich davon aus, dass sie auf dem neuesten Stand sind. Bei der Rückrufaktion gehen sie hingegen von der 1999er Erstausrüstung aus. Ich bin ziemlich sicher, Du kannst Dir die Zeit sparen.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Gibt es hier jemanden, bei dem sich bei der Händlerüberprüfung rausgestellt hat, dass im Fahrzeug so ein „Killerairbag“ verbaut ist und dem sie das Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen haben?

  • Gibt es hier jemanden, bei dem sich bei der Händlerüberprüfung rausgestellt hat, dass im Fahrzeug so ein „Killerairbag“ verbaut ist und dem sie das Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen haben?

    Das wird nicht gemacht.Erst wenn BMW liefern kann und das KBA dich aufgefordert hat. Aktuell ist noch kein neuer AB lieferbar lt. Händler.

    BMW Code 0032960200,0032970200,0032980200

  • holsteiner

    Danke für die Info. Meinen BMW betrifft der erste Code, leider kann man ja nirgends nachschauen, was der Unterschied der drei Codes ist.

    4000 Fahrzeuge müssen wohl lt. BMW sofort stehen gelassen werden. Wenn das aktuell aber nicht mehr der Fall ist, kann man ja einen Termin zur Überprüfung machen.

  • Wie ist der Status bei euch?
    Ich bekam auch Anfang 2020 einen Brief mit der Rückrufaktion zum Fahrerairbag.
    e46 BJ1999.

    Dank Corona und so habe ich das erstmal ignoriert.
    Im März 2021 bekam ich einen weiteren Brief von BMW.
    Man freute sich mit mitteilen zu können, dass eine Lösung/Ersatzteile nun vorhanden sind und bittet mich einen Termin zu machen.

    (auch darin der Hinweis auf eine Zwangsstillegung wenn ich den Rückruf nicht durchführen lasse).

    Also habe ich einen Termin bei einem BMW Händler gemacht, dass Fahrzeug war zum ersten mal dort.

    Kurz gesagt.
    Es gibt keine Airbags (für das Sportlenkrad) und er weiß nicht wann es welche gibt.

  • Ich hatte das auch aufgeschoben bis November und dann einen Termin gemacht.

    Mein Airbag ist zum Glück nicht betroffen und für mich ist das Thema erstmal erledigt.

  • ich weiß leider das ich betroffen bin.

    BMW gibt wohl der Werkstatt vor den Airbag auszubauen und einzuschicken.
    Dadurch muss das Auto natürlich beim Händler stehen bleiben.
    Ein guter Bekannter arbeitet bei BMW und meinte, dass sie schon mehrere Fahrzeuge von dieser Rückrufaktion auf dem Hof haben und die Airbags an BMW eingeschickt.
    Der älteste steht seit 3,5 Monaten ohne Airbag da.

    Also werde ich erstmal weiter fahren, fahre zur Zeit eh sehr wenig, aber ganz ohne Auto geht nicht.
    Leihwagen zahlt BMW natürlich auch nicht.

    Also abwarten wann wieder Post kommt und in der Zeit einfach keinen Unfall haben :-)
    Wobei wenn ich Post #16 hier lese habe ich da keine großen Bedenken. Und wenn es doch der 6er+Zusatzzahl im Lotto ist, dann ist es eben so.

  • Ein neues Lenkrad konventioneller Art mit Airbag spendieren die Dir in diesem Fall nicht? Mehrere Monate ohne Auto kann es ja nicht sein :kpatsch:.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • konventioneller Art?
    Du meinst eines mit 4 Speichen statt den 3 Speichen?


    Frage wäre da wohl auch, gibt es das denn überhaupt lieferbar inkl passendem Airbag?

  • Yepp, ich habe das 4-Speichenlenkrad mit den Tasten. Wäre vielleicht eine Option. Fragen kostet ja nichts.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • hmm, aber will ich das?
    Tasten habe ich keine und hätte dann wohl auch keine funktionierenden.

    Optisch und auch von der Handhabung gefällt mir das Sportlenkrad auf jeden Fall besser.

    Aber ich werde versuchen mir die Idee zu merken.
    Wobei ich vermute, wenn es möglich wäre hätte man es mir schon angeboten?
    Hätte nicht seit Wochen schon mehrere Autos auf dem Hof stehen ohne Airbag?


    BMW hält ja Teile nur 15 Jahre auf Lager.
    Das alte 4 Speichen Lenkrad ist ja weit darüber.
    Ich vermute mal, dass es da keine mehr gibt?

  • 4 Speichen gibt es sicher auch ohne Tasten, Leder sollte es aber schon sein.

    Lieber ein neues 4 Speichen ohne langen Ausfall als ein altes 3 Speichen mit langen Ausfall - wäre meine Ansicht. 3 Monate ohne Auto wäre für mich ein No-Go.


    E-Teile für einen E46 sollten imo kein Problem darstellen. Die Lenkräder dürften auch in anderen Baureihen verbaut worden sein.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Lenkrad wird das selbe sein beim 3er und 5er.

    Leder hat meines aktuell auch.


    Naja. ich war nicht bei BMW, daher hab ich mein Auto noch.
    Die 3 Monate sind ja auch nicht das Ende. Sind bald ja 4 und kein Ende in Sicht.

  • Der 320er hat bereits eGas und somit ließe sich der Tempomat tatächlich sehr einfach nachrüsten.

    Habe ich bei meinem ex 99er 320i auch gemacht.

    Lenkrad getauscht, den kleinen Zusatz"kabelbaum" (fast schon übertrieben bei so wenig Kabeln ^^) angeschlossen und fertig war das - nicht mal irgendwas codieren.

    Wenn ich mich richtig entsinne, dann funktionierten auch die Radiotasten.

    Ich habe von 4 Speichen ohne Tasten auf 3 Speichen mit Tasten gewechselt damals.

    Sollte retour also ebenso funktionieren.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Tut es. Das war damals als der Treff in seinen Anfangsjahren war DAS Thema zum selbermachen.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • So, positive Nachricht.
    Mein Airbag ist seit ein paar Tagen gegen einen neuen getauscht :top:

    Bekam am 2.6. einen Anruf von meinem BMW Händler, dass der Airbag nun da ist und einen Termin gemacht.

  • Also schön langsam kann BMW mir nen Schuh aufblasen mit ihren Airbags. Heute kam der nächste Rückruf für den Fahrerairbag. :mad:

    Dabei war ich letztes Jahr erst dabei, aber war dann doch nicht betroffen. Jetzt ist mein Auto auf einmal doch betroffen und es muss sogar getauscht werden.

    Am Montag wurde mir noch gesagt, da sei noch ein Rückruf offen. Ich meinte dann, nein, da war ich im Oktober da, Kollege meinte damals mein Airbag ist nicht betroffen.

    Naja, kann ich zumindest das Modul mit den abgelösten Lack im Lenkrad mit tauschen lassen. :rolleyes: