Auffahrwarnung bei BMW

  • Bei Tag oder Nacht getestet ? Der Auffahrwarner der per Kamera arbeitet, funktioniert nur bei ausreichenden Lichtverhältnissen (ist zumindest beim F10 so).


    Ich teste das quasi seit 2.300km bei Tag und bei Nacht auf Stadt, Land, Fluß. *G*

    Viele Grüße
    Oliver
    (formerly known as Powerboat3000)

  • Diesen Fall hatte ich erst letztes Jahr. Das Objekt war eine Mercedes E-Klasse der aktuellen Baureihe (W213) - ausgestattet mit allerhand Driving Assistance inkl. automatisiertem Spurwechsel. Jedenfalls wechsel ich im dichten Verkehrstreiben bei geringer Geschwindigkeit (80-100 km/h) von der mittleren auf die linke Spur und erkenne kurz darauf auf der linken Spur eine Verzögerung. Ich bremse. Das System bremst stärker. Bremst voll. Bis zum Stillstand.

    Vor mir war dann bestimmt weniger als zwei Meter Luft. Hätte das System nicht eingegriffen, hätte ich die Situation wohl zu spät erkannt. Da es vorher noch gut auf der Autobahn rollte und man auch zu keinem Zeitpunkt stehenden Verkehr gesehen hatte, habe ich echt nicht damit gerechnet.

    So wie einer meiner Hintermänner. Er ist auf meinen Hintermann (mit ABS) draufgerutscht, der dann leicht auf mich geschoben wurde (ich wurde kurz auf etwa 7-8 km/h beschleunigt - war also wirklich nur ein leichter Schlag). Beide Fahrzeuge (außer meines) mussten dann abgeschleppt werden. So schnell kann es kommen - hier hat das System mir den Ar*** gerettet, wobei den Letzten dann die Hunde beißen. In diesem Falle hat es mich ironischerweise trotzdem nicht vor dem Unfall bewahrt.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


    (ehemals freakE46)

  • Also wenn ich früh, mittel und spät einstellen kann und mit früh unterwegs bin, dann finde ich es schon bemerkenswert, dass das Ding einfach nicht angeht, egal was ich tue..... wenn am Stauende vor mir Leute in die Eisen gehen und ich auch massiv bremsen muss, bleibt das Ding aus. Wofür zum Teufel ist es da? Zwar ist es richtig, dass das Teil angeblich auch eingreift aber dem voraus soll ja eine AuffahrWARNUNG gehen, die durch ein rotes Auto im Display visualisiert wird. Und eine WARNUNG muss logischerweise dann kommen, wenn man auch noch in der Lage ist, zu reagieren.


    Hätte nicht übel Lust, mal zu probieren, ob die Karre auch vor eine Mauer fährt oder ob sie rechtzeitig abbremst. Ich werde das wirklich mal an die BMW Kundenbetreuung melden, die mir bestimmt zurück melden, ich solle mich nochmal vertrauensvoll an einen Servicepartner wenden. *g*

    Mir erscheint es nicht unwahrscheinlich, dass bei Dir ein Defekt vorliegt. Bei Einstellung "früh" kommt das rote Auto doch ziemlich schnell, weshalb ich das System schon auf mittel gestellt habe.

  • Also wenn ich früh, mittel und spät einstellen kann und mit früh unterwegs bin, dann finde ich es schon bemerkenswert, dass das Ding einfach nicht angeht, egal was ich tue..... wenn am Stauende vor mir Leute in die Eisen gehen und ich auch massiv bremsen muss, bleibt das Ding aus. Wofür zum Teufel ist es da? Zwar ist es richtig, dass das Teil angeblich auch eingreift aber dem voraus soll ja eine AuffahrWARNUNG gehen, die durch ein rotes Auto im Display visualisiert wird. Und eine WARNUNG muss logischerweise dann kommen, wenn man auch noch in der Lage ist, zu reagieren.


    Hätte nicht übel Lust, mal zu probieren, ob die Karre auch vor eine Mauer fährt oder ob sie rechtzeitig abbremst. Ich werde das wirklich mal an die BMW Kundenbetreuung melden, die mir bestimmt zurück melden, ich solle mich nochmal vertrauensvoll an einen Servicepartner wenden. *g*

    Mir erscheint es nicht unwahrscheinlich, dass bei Dir ein Defekt vorliegt. Bei Einstellung "früh" kommt das rote Auto doch ziemlich schnell, weshalb ich das System schon auf mittel gestellt habe.


    Wenn dem so ist, werde ich am Ende die Werkstatt wieder wechseln. Lasse mich ungern für doof verkaufen.

    Viele Grüße
    Oliver
    (formerly known as Powerboat3000)

  • Insbesondere bei 'früh' lässt sich die Auffahrwarnung sehr leicht provozieren - zum Beispiel bei abbiegenden Fahrzeugen. Testen würde ich das System auch nur, wenn ich im Ernstfall noch ausweichen kann - der Bremsweg kann bereits schon zu knapp ausfallen.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


    (ehemals freakE46)

  • Bei Einstellung "früh" kommt das rote Auto doch ziemlich schnell, weshalb ich das System schon auf mittel gestellt habe.

    Ich habe es gestern Abend auf dem Weg nach Hause extra mal ausprobiert: Beim G31 (so alt wie Dein M5 bzw. nen Monat jünger) kommt das rote Auto schon in Situation wo man normalerweise gerade mal das Smartphone aus der Hand legen würde ^^. Aber im ernst: Das Teil ist sensibel, aber nicht übersensibel. Wenn bei Dir gar nichts passiert würde ich auch mal die "is-kapott-Theorie" unterstützen.

  • Die Beschreibung von Powerboat klingt wirklich nach einem Defekt.


    Aber dann keine Fehlermeldung - das kann ich mir nicht vorstellen, das passt für mich nicht zusammen weil ja für alles Mögliche Fehler angezeigt bzw. gespeichert werden.

    Grüße Peter

  • stell doch mal 2 Leute mit Betttuch auf die Strasse, das müsste doch ein ähnliches Ergebnis liefern wie der Mauertest, im

    Zweifel aber halt nur ähnlich und nicht identisch :)

    Deshalb wird man ja auch nirgends aus der Kneipe geschmissen. Wer dort andere Gäste aber dauerhaft und ständig nervt muss irl. mit paar aufs Maul rechnen. Hier geht das ja leider kaum aufgrund der Entfernung

  • stell doch mal 2 Leute mit Betttuch auf die Strasse, das müsste doch ein ähnliches Ergebnis liefern wie der Mauertest, im

    Zweifel aber halt nur ähnlich und nicht identisch :)

    Ich glaube so ähnlich nehmen die meisten „Fail“-Videos im Netz ihren Anfang. :p

  • nimm doch endlich nen karton und teste es vorm haus.


    Ne, ich werde mich da nicht zum Affen machen. Rufe morgen auf dem Weg zur Arbeit mal bei der BMW Pannenhotline (die betreuen alle technischen Fragen) an und gehe davon aus, dass dabei heraus kommt, nochmal bei einer Werkstatt vorstellig zu werden. Dies werde ich dann bei einer anderen Werkstatt als beim letzten Mal auch tun. Ich gehe nur dahin, wo man als Kunde ernst genommen wird. Wenn Sie mir nicht glauben, dass es defekt ist, soll er mit mir eine Runde drehen und mir ggf. ansonsten vorführen, dass das System klappt.

    Viele Grüße
    Oliver
    (formerly known as Powerboat3000)

  • nimm doch endlich nen karton und teste es vorm haus.

    Das System funktioniert soweit ich weiß nicht bei stehenden Objekten. Außerdem erkennt das System ob man selbst in Bremsbereitschaft geht oder nicht.

    Oliver gehst du beim Testen evtl. vom Gas runter?