Neuer PC zusammengebaut, eingeschaltet, bumm :-(

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,
    frohe Weihnachten zusammen :)


    ich habe mir nach langer Zeit mal wieder einen komplett neuen Desktop-PC für mich geleistet.
    In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder nach und nach auf neue Technik aufgerüstet, aber dieses Mal wollte ich alles neu (Mein Tower ist schon ca. 20 Jahre alt).
    Von der Stange wollte ich nichts kaufen, also hab ich mich selbst dran gemacht.
    Hat in den letzten 20 Jahren auch immer geklappt. :)


    Nach 2 Wochen waren alle Komponenten da.
    Gestern voller Ehrfurcht oder düsterer Vorahnung den Stecker in die Steckdose und es hat Bumm gemacht (Hauptschalter war schon an, wie ich danach gesehen habe).
    Die LEDs der Lüfter gingen kurz an, dann war Totenstille.
    Netzteil vermutlich durchgebrannt.


    Jetzt habe ich ein paar Fragen:


    • Wie groß ist die Gefahr, dass andere Komponenten Schaden genommen haben?
    • Wie bekomme ich heraus, an was es liegt?


    Ich glaube nicht, dass ich die Komponenten im alten PC zum Testen einbauen kann. Der ist mittlerweile zu alt und hat auch nicht mehr alle Features (z.B. M2-Festplatte, usw.)
    Bei der Stromversorgung und den anderen Stecker fürs Mainboard kann man eigentlich nichts falsch anschließen. Jeder Stecker hat Verdreh-Sicherung und andere Steckerköpfe.
    Was für mich neu war, ist die Wasserkühlung, die ist aber auch selbsterklärend.
    Den einzigen Stecker habe ich auf CPU-Fan gestöpselt. Der versorgt die Pumpe un den Lüfter mit Strom.


    Ebenfalls neu sind die LED-Spielereien. Mit dem Gehäuse mitgeliefert wurden 3 LED-beleuchtete Lüfter.
    Die haben jeweils 2 Stecker. Einen für die LED, der kommt auf die mitgelieferte Platine, die wiederum per Stromversorgung und USB ans Mainboard.
    Dadurch werden wohl verschiedene Lichteffekte gesteuert. :crazy:
    Den zweiten Stecker habe ich jeweils auf FAN1-FAN3 zur Spannungsversorgung gestöpselt, da war ich mir aber nicht ganz sicher, macht aber so Sinn.


    Zum Glück kommt heute schon ein neues Netzteil von Amazon. :crazy:


    Was mich etwas stutzig gemacht hat, ist die Tatsache, das keine Komponente des Netzteils und der Wasserkühlung versiegelt oder in Folie eingeschweißt geliefert wurde, das Netzteil obendrein von Amazon Madrid über Leipzig mit dem Flieger kam (vielleicht aus Flugscham gestorben :crazy:).
    Dafür war es die erste Komponente, die geliefert wurde...


    Verbaut habe ich Folgendes:


    • Corsair iCUE 465X RGB Mid-Tower ATX, 3 integrierte LL120 RGB Lüfter
    • Intel Core i7-9700KF Prozessor
    • Corsair Vengeance RGB PRO 32GB (2x16GB) DDR4 3200MHz C16 XMP 2.0 Enthusiast RGB LED-Beleuchtung Speicherkit - schwarz
    • ARCTIC Liquid Freezer II 240 - Multi-Kompatible CPU Wasserkühlung, kompatibel mit Intel & AMD Sockeln, Lüftergeschwindigkeit: 200 - 1800 U/min. (PWM-gesteuert)
    • Samsung MZ-V7S1T0BW 970 EVO Plus 1 TB NVMe M.2 Interne SSD Schwarz
    • MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC, LGA 1151 Mainboard (DDR4, 2X Turbo M.2, 9x USB 3.1, 5X Gen2 und 4X Gen1, WLAN, BT)
    • Thermaltake Rome 750W Netzteil 80Plus GOLD zertifiziert 14cm Luefter, ATX 12V V2.3 u. EPS 12V, flache Kabel, Kabelmanagement
    • Grafikkarte hatte ich vom letzten Jahr noch: Asus PH-GTX1050TI-4G Nvidia GeForce Grafikkarte


    Für meinen Zweck überdimmensioniert ;) ,
    aber es soll auch Leute geben, die mit dem M4 durch die Stadt fahren. :D


    Netzteil jetzt neu bestellt:
    Corsair RM650x PC-Netzteil (Voll-Modulares Kabelmanagement, 80 Plus Gold, 650 Watt, EU)

    2 Mal editiert, zuletzt von SB68Manm ()

  • Hmmm...



    also BUMM ist mir bei vielen, vielen PC die ich gebaut habe noch nicht passiert



    Wahrscheinlich war es wirklich das Netzteil selbst, denn die Komponenten an 12V bekommen erst Strom wenn der Start-Taster gedrückt wurde. Mit Stecker + Hauptschalter geht erst mal nur das Netzteil in Standby.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • mal Netzteil von allem abziehen und ausmessen ob noch Strom an den Leitungen ist
    5 + 12V





    Ich tendiere auch aufs Netzteil, dann hast auch gute Chance was der Rest überlebt hat ;)
    Stecker waren alle richtig, das finde ich zum Teil noch .....




    hast kein anderes Netzteil zum testen? kurz aus anderem PC baue

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

    Einmal editiert, zuletzt von Dominik ()

  • hast kein anderes Netzteil zum testen? kurz aus anderem PC baue


    Das Netzteil vom aktuellen PC hab ich natürlich auch noch.
    Möchte ich aber nicht opfern, falls es ein anderes Problem wäre.


    Bekomme ja heute noch Ersatz...

  • Neues Netzteil wurde dank Amazon Prime schon geliefert.


    Da wir in 3h zur Familie fahren, werde ich das jetzt nicht mehr testen,
    sonst bin ich wieder angepisst wenn es nicht läuft...:rolleyes:

  • Mit neuem Netzteil läuft der Rechner :D


    Glückwunsch! :top:


    Was hast du mit dem Rechner so alles vor? Hast nur geschrieben, dass er etwas überdimensioniert ist.... aber wirst du damit auch spielen?

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hallo


    in meinem Haupt-PC (i5) habe ich das 4. Netzteil. Einmal sogar mit Stichflamme abgetaucht. Bequiet, Thermaltake, Silverstone, wieder Bequiet war die Reihenfolge, das hier:


    https://www.amazon.de/gp/product/B00X7VF80Q?tag=auto-treff-21 [Anzeige] Dark Power Pro 11 (1000 Watt)


    Läuft seit Frühjahr 2018 ohne Probleme, aber mehr als 3 Jahre 24/7 hat bei mir kein Desktop Netzteil durchgehalten....


    Warum ich das schreibe: Folgeschäden hatte keines der Netzteildefekte bei mir hinterlassen....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Glückwunsch! :top:


    Was hast du mit dem Rechner so alles vor? Hast nur geschrieben, dass er etwas überdimensioniert ist.... aber wirst du damit auch spielen?


    Surfen, Youtube, bissel CorelDRAW
    und das alles möglichst ohne Wartezeit ;)


    Spielen ist eher nicht so meins, außer Sudoku auf dem Tablet :D