Beleuchtung der Tasten von Klimaanlage, Radio, Fensterheber, sowie Sitzheizung, etc defekt?

  • Erstmal ein herzliches Hallo in die Runde!


    Ich habe am letzten Wochenende einen X3 E83 BJ2009 von einem älteren Herrn übernommen. Der Wagen wurde die letzten Jahre kaum bewegt, sodass er gerade mal ca. 35.000 km runter hat und innen wie außen wie neu aussieht.


    Bei meiner ersten Nachtfahrt ist mir nun aufgefallen, dass fast alle Tasten (mit Ausnahme der Tasten am Lenkrad) nicht beleuchtet werden, sobald das Licht eingeschaltet wird, sodass es der reinste Blindflug wenn man da etwas verstellen möchte und man das Auto nicht kennt.


    Der Vorbesitzer konnte sich nicht mehr erinnern, ob die Tasten jemals beleuchtet waren, da er das Auto zuletzt nur noch zum Einkaufen benutzt hat und so gut wie garnicht Nachts unterwegs war.


    Da das Blatt mit der Sicherungsbelegung nicht mehr vorhanden ist konnte ich dies auf die Schnelle im Dunkeln auch nicht prüfen.


    Deshalb meine Frage: Sind diese Tasten standard-mäßig beleuchtet sobald das Licht eingeschaltet wird und wenn ja, hat jemand einen Tipp/Idee woran das liegen kann?


    Bin für jeden Hinweis dankbar!


    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche
    Firlefanz

  • Einige sollen beleuchtet sein. Erster Tipp: dreh mal am Rädchen für Tacho Beleuchtung. Die Innenbeleuchtung der Tasten Radio etc. wird auch damit geregelt. Vielleicht ist das nur ganz runter gestellt.

  • Gerade mal gecheckt, war "voll" aufgedreht. Die Tacho-Bleuchtung, Tasten am Lenkrad sowie die Displays von Radio und Klima dimmen entsprechend ab wenn ich runter drehe, alles andere bleiben leider komplett dunkel.


    Trotzdem danke für den Tipp!

  • Vielleicht ist das Problem schon gelöst, aber hier die Ansicht, wie das aussehen muss und ein Bild von dem Blatt mit der Sicherungsbelegung (X3, 3,0sd E83 LCI).


    Mittelkonsole


    Lichtschalter



    Sicherungsbelegung




    Die Tasten für die Sitzverstellung und Sitzmemory linksseitig am Fahrersitz sind nicht beleuchtet.

  • Danke für die Bilder! :top:


    Leider besteht das Problem weiterhin. Sicherungen wurden alle geprüft und können als Ursache ausgeschlossen werden. Darüber hinaus wurde das Lämpchen im Aschenbecher geprüft, welches ja auch leuchten müsste und da dies ist auch in Ordnung ist, schließe ich auch die Lampen als Fehlerquelle aus.


    Im Moment deutet alles auf das Lichtmodul hin. Dies wurde allerdings Ende 2016 aufgrund eines Problems mit dem Standlicht gewechselt. Der Vorbesitzer sagte mir, dass es durchaus möglich ist, dass die Suchbeleuchtung seitdem nicht mehr geht, kann dies aber nicht mit Sicherheit sagen, da der Wagen seitdem kaum im Dunkeln bewegt wurde.


    Nun würde ich gern erstmal selbst ausschließen ob es an so etwas trivialen wie einem losen Stecker oder Ähnlichem liegt bevor ich den Wagen zur Prüfung in eine Werkstatt gebe, da die Suchbeleuchtung ja zumindest am Lenkrad korrekt funktioniert.


    Leider finde ich keine Ausbau-Anleitung oder sonstige Hinweise darauf, wo das Lichtmodul verbaut ist. Habt ihr dazu Informationen die mir weiterhelfen können?

  • In dem Fall: klemm mal die Batterie (Minuspol) für 30 Minuten ab. In vielen Fällen hilft das bei so merkwürdigen Spinnereien.


    Denk danach nur daran, die Fenster wieder zu initialisieren, siehe BA.