Experiment E-Golf

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Habe jetzt einen E-Golf bestellt, die aktuellen Leasingangebote waren zu verführerisch. Und da der Jazz langsam in die Jahre kommt, stand über kurz oder lang eine Entscheidung an.


    Ganz so günstig wie gedacht wird es dann doch nicht, weil meine bessere Hälfte auf einer Sonderlackierung bestand, wenn das Auto selbst schon so bieder ist wie es das meistverkaufte Auto hierzulande nun einmal ist. Die alleine kostet schon einen Zwanziger im Monat...


    e-Golf 100 kW (136 PS) 1-Gang-Automatik
    Sonderlackierung Violet Touch Perleffekt
    Schwarz/Titanschwarz/Schwarz/Perlgrau
    Ladekabel Mode 3 Typ 2, 16 A
    Winterpaket
    Winterräder Stahl (zusätzlich)
    inklusive Service und Wartungspaket


    Für einen VW ist der E-Golf ab Werk schon ungewöhnlich gut ausgestattet. LED-Scheinwerfer, Multifunktionslederlenkrad, Klimaautomatik, gekühltes Handschuhfach, Einparkhilfe, beheizte Frontscheibe usw. usf. ist schon alles drin.



    Um das gleich zu sagen, der Wagen passt auf unsere spezielle Situation sehr gut, aber sicher nicht für die meisten. Die Akkukapazität ist nur 35,8 kWh, was ca. 250km entspricht. Bei uns wird er als typischer und ausschließlicher Zweitwagen im Einsatz sein, der fährt seine 20km am Tag und alles längere macht der BMW. Ich habe sogar auf die CCS Dose verzichtet, weil ich absolut sicher bin, dass der Wagen nur zu Hause geladen wird.


    So, und jetzt muss ich den Elektriker anrufen.

    :D

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Glückwunsch!

    :top:



    Für die Einsatzzwecke absolut passend. Und die Konditionen stimmen ja auch. Ich denke da macht man nichts verkehrt. Die Farbe ist in der Tat außergewöhnlich. Würde ich mal gern "live" sehen.



    Wann bekommt ihr den Golf?

  • In Dresden waren in wie der Manufaktur wo die Karre zusammengedengelt wird. Probefahrten waren leider ausgebucht bzw. man hätte 4h warten müssen.


    Prinzipiell gefällt mir der Golf sehr gut. Eben nicht ein SCHAUT-ALLE-HER-WIE-ÖKO-ICH-BIN-Auto sondern einfach ein Fahrzeug wie "jedes andere". Und gerade im Fall Golf vielleicht auch langweilig oder "emotionslos" wie der eine oder andere Forist schreiben würde, aber dafür hast halt was, was nicht klappert, nicht wackelt und auch sonst recht "perfekt" ist wenn man das so nennen mag.


    Ohne Schratzen auf der Rückbank wäre auch ein Golf auf meiner Liste gestanden. Warum auch nicht. Ist ein Dreier spannender von dem auch hundertausende rumfahren?

    ;)

    Die Frage die man sich immer wieder stellen sollte, ist "Hä?"...

  • Ich finde den Golf ja nun auch langweilig und Mitglied im VW-Fanclub werde ich auch nicht mehr, aber m.E. war der Ansatz durchaus clever. Nutze nach Möglichkeit eine bestehende Plattform und dengel da einen eMotor rein.

    Und wenn ich mir so manchen Stromer anschaue bin ich fast geneigt zu sagen: lieber langweilig als hässlich.

    Auf jeden Fall freue ich mich auf Mücke´s Erfahrungsberichte. Das Einsatzszenario passt nämlich sehr gut auf den Wagen meiner Frau. Sollte der mal wieder getauscht werden, würde sich ein eAuto durchaus anbieten. Daher:

    Was muss an der Elektrik geändert werden, um den Wagen daheim laden zu können?
    Bietet sich ein separater Zähler an, um evtl. Einfluss auf die Stromkosten nehmen zu können?
    Stromverbrauch vs. Spritverbrauch?

  • Die Farbe ist in der Tat außergewöhnlich. Würde ich mal gern "live" sehen.


    Wann bekommt ihr den Golf?


    Die Farbe ist noch etwas heller als sie im Konfigurator erscheint. Der Wagen wird vermutlich im Februar geliefert.


    aber dafür hast halt was, was nicht klappert, nicht wackelt und auch sonst recht "perfekt" ist wenn man das so nennen mag.


    Sehe ich ähnlich, der Golf ist einfach ein extrem durchdachtes, weil reifes Auto.



    Darf man fragen, in welchem Rahmen die Leasingrate liegt?


    Mit allen beschriebenen Optionen liegen wir bei 171 EUR brutto p.M. (0/36/10.000). Überführung extra.



    Was muss an der Elektrik geändert werden, um den Wagen daheim laden zu können?
    Bietet sich ein separater Zähler an, um evtl. Einfluss auf die Stromkosten nehmen zu können?
    Stromverbrauch vs. Spritverbrauch?


    Es muss 3-phasig in die Garage gelegt werden. Näheres im "Wallbox"-Thread. Separaten Zähler benötige ich nicht, habe ja ein EFH und das geht eh alles auf mich.;)


    Stromverbrauch ist mit 12,7 kWh/100 km angegeben. Wird genau so realistisch oder unrealistisch sein wie die Verbrauchsangaben bei Verbrennern.

    ;)

    In den einschlägigen Foren wird berichtet, dass die 35,7 kWh-Batterie tatsächlich für 200-250km reicht.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Glückwunsch!!
    Ich bin auf deine Erfahrungsberichte gespannt. Viel Spaß mit dem Auto.

    :top:

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "


  • Prinzipiell gefällt mir der Golf sehr gut. Eben nicht ein SCHAUT-ALLE-HER-WIE-ÖKO-ICH-BIN-Auto sondern einfach ein Fahrzeug wie "jedes andere".


    Bei mir dürfte ein E-Auto ruhig etwas "e-expressiver" sein - ein i3 hätte mir z. B. sehr gut gefallen (konnte ich leider meiner Frau nicht schmackhaft machen).

    Zitat


    Ist ein Dreier spannender von dem auch hundertausende rumfahren?

    ;)


    Vom Fahren und von der Optik her? Ja!

    ;)


    Glückwunsch!!
    Ich bin auf deine Erfahrungsberichte gespannt. Viel Spaß mit dem Auto.

    :top:


    Dem kann ich mich nur anschließen!

    :top:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Bei mir dürfte ein E-Auto ruhig etwas "e-expressiver" sein - ein i3 hätte mir z. B. sehr gut gefallen (konnte ich leider meiner Frau nicht schmackhaft machen).


    Ja, bißchen darf ruhig. Ich finde z.B. die Entwürfe vom ID.3 richtig gut, der ist auch e-expressiver

    :D

    ohne unsinniges Design. Beim i3 war mir immer zuviel nicht-funktionaler Unsinn dabei, die Fensterlinie z.B. Über so einen Quatsch wie den Twizy ganz zu schweigen.


    Dennoch warte ich nicht mehr auf den ID.3, das hat einfach mit dem Preis des Golf jetzt zu tun.


    Dem kann ich mich nur anschließen!

    :top:


    Danke an alle Gratulanten!:) Dauert aber leider noch ein paar Monate.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Erstmal ist die Leasingaktion wohl eingeschlagen wie eine Bombe, mein Verkaufsberater hat E-Golfs ohne Ende rausgehauen. Regulärer Liefertermin wäre dadurch ohnehin Januar gewesen.


    Und die Farbe setze noch einen drauf; für 2019 war sie "ausverkauft", was wohl einfach heißt, sie wird dieses Jahr nicht mehr gespritzt. Das nächste Mal wird sie in KW2 2020 produziert, und da sind wir dabei.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Zu dem Preis kann man überhaupt nichts verkehrt machen, Glückwunsch also!


    Ein Golf hat mir schon immer gut gefallen- auch wenn es ein langweiliges Auto ist - ich bin ja selbst auch langweilig. :crazy:


    Funktioniert einfach und kann vieles gut.


    Diese Farbe habe ich bewusst noch nie gesehen - da werden die Fotos interessant.
    Und als Zweitwagen für Kurzstrecken ist ein Elektroauto doch die Idealbesetzung, das passt einfach perfekt - wesentlich besser als in manch anderen Fällen. Da reicht der kleine Akku auch im tiefsten Winter locker aus.

    Grüße Peter

  • Erstmal ist die Leasingaktion wohl eingeschlagen wie eine Bombe, mein Verkaufsberater hat E-Golfs ohne Ende rausgehauen. Regulärer Liefertermin wäre dadurch ohnehin Januar gewesen.


    Könnte natürlich auch daran liegen, dass ab 2020 neue CO2 Grenzwerte von 95g im Flottenschnitt gelten, die auch die abgesetzten Autos berücksichtigt.
    Damit ist es nicht mehr ausreichend, ein Auto mit niedrigen CO2 Werten im Portfolio zu haben, um die anderen Autos auszugleichen, man muss die Dinger jetzt auch verkaufen.


    VW tut gut daran mit der Vertriebsaktion jetzt zwar viele Verträge abzuschließen, die Autos aber erst 2020 zu liefern.

    :D

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

    Einmal editiert, zuletzt von Micha M3 ()

  • Auf der anderen Seite sind (ohne Sonderfarbe) 2,5 Monate für ein noch zu bauendes Auto jetzt auch nicht völlig ungewöhnlich, würde ich sagen.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski

  • Auf der anderen Seite sind (ohne Sonderfarbe) 2,5 Monate für ein noch zu bauendes Auto jetzt auch nicht völlig ungewöhnlich, würde ich sagen.


    Das stimmt.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "


  • Glückwunsch auch von mir.


    Unser Firmenleasing-Dealer hat seit Di letzte Woche noch nichts von sich hören lassen. &#128556;


    Bist Du zu einem Händler vor Ort?

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Glückwunsch auch von mir.


    Unser Firmenleasing-Dealer hat seit Di letzte Woche noch nichts von sich hören lassen. &#128556;


    Bist Du zu einem Händler vor Ort?


    Nein, kam über Leasingmarkt vermittelt. Schau mal in den Leasing Thread, der ist noch günstiger geworden.

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.” - Charles Bukowski