Neuwagenbestellung Skoda Octavia

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich hatte einen Kadett, mit dem ich einen Unfall hatte der wesentlich schlimmer aussah als der Octavia (in Autobahnbaustelle über verschobene Betonplatten gefahren), großer Schaden, der Opel musste auf die Richtbank.


    Danach noch mehrere Jahre völlig problemlos gefahren.


    Bei einer Reparatur in einer Fachwerkstatt hätte ich keine technischen Bedenken - den Wertverlust muss man verbindlich regeln wegen der Leasinggesellschaft.

    Grüße Peter

  • Aber das wird bei Rückgabe wenig interessieren wenn es dann heißt womöglich "Für den Unfall müssen wir 5000 Minderung abziehen" und aktuell stehen 1800 im Gutachten. Keiner weiß was bis dahin ist, aber schriftlich wird einem das auch keiner geben dass die 1800 dann auch gelten und fertig.

    Für solche Bocksprünge würde ich wenig Möglichkeit sehen, dafür ist ja das Gutachten da.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Für solche Bocksprünge würde ich wenig Möglichkeit sehen, dafür ist ja das Gutachten da.

    Ein Gutachten vom August 22 wenn die Rückgabe im April 24 ist? Das hätte ich gern schriftlich dann von VWFS dass damit alles was mit dem Unfall zusammenhängt erledigt ist. Der Verkäufer hat sich auch noch nicht gemeldet. Dachte die jammern alle über Konjunktureinbruch?

  • Zurzeit werden die Autos eher verteilt als verkauft.


    Merkt man ja schon am kaum vorhandenen Rabatt und den ewig langen Lieferzeiten.


    Es kommen auch wieder andere Zeiten, aber wir haben aktuell einen klaren Verkäufermarkt

    Grüße Peter

  • Zurzeit werden die Autos eher verteilt als verkauft.


    Merkt man ja schon am kaum vorhandenen Rabatt und den ewig langen Lieferzeiten.


    Es kommen auch wieder andere Zeiten, aber wir haben aktuell einen klaren Verkäufermarkt

    Stimmt, wir haben unseren Fiat 500e auch nur durch Beziehungen innert 3 Wochen erhalten. Individualbestellung, wäre voraussichtlich im März 2023 gewesen. Oder du rennst dorthin wo was vorhanden ist.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • So, heute beim freundlichen Tschechen-Dealer gewesen. Beim anvisierten Enyaq hat der Erstbesteller bei Ausstattung "Ja" angekreuzt, trotz kein Allrad (also der eigentlich gewünschte "mittlere" Motor mit 204 PS) ergab das eine Leasingrate in doppelter Höhe wie bisher. Trotz Förderung. :respekt:


    Nach drei leergesurften Laptopakkus, mehreren Getränken mit Zutaten aus der Hallertau und langen Überlegungen sind wir jetzt auf dem Stand, dass wir den Octavia wieder instand setzen lassen und bis Leasingende fahren. Das gibt uns Zeit nach einem Nachfolger zu suchen so wie wir ihn gerne hätten und nicht irgendwas nehmen nur weil man schnell was braucht oder will, dafür auch noch 50% Aufschlag zahlen und dann doch jedesmal grummeln wenn man damit fährt. Evtl. sind dann bei der V.A.G. auch wieder die Bestellstopps für PHEV vom Tisch. Das wäre zumindest aktuell das Sinnvollste, elektrisch für die üblichen Strecken und mit WW oder auf Langstrecken dann eben mit Hilfsantrieb.


    Echt zum Kotzen... Kannst nix dafür, hast nur Theater, Rennerei und Ärger und am Ende bleibt net mal zumindest mal Essen gehen über. Es ist echt krass... die Händler haben nix bis wenig noch am Lager stehen. Selbst der größte Händler weit und breit hat keine 20% mehr des üblichen Bestandes da. Markenübergreifend geschaut, einzig Zitron oder wie die heissen hab ich meiner Frau verboten. ^^ Auch Gebrauchtpreise... einfach nur irre. Legst nen 20er drauf im Monat musst zwar dann 8 bis 12 Monate warten, aber dann hast neu wie Du willst und nicht 3 Jahre alt, mit 50tkm und wie jemand anders wollte.

  • Danke Stefan. Am Ende des Tages ist eure Entscheidung wohl doch die bessere. Ein Auto nehmen, was einem nicht zumindest 80%ig gefällt und dann soviel mehr im Monat bezahlen. Nööö., würden wir auch nicht machen. Ärgerlich ist das Ganze. Aber das war es leider für unverschuldete Unfallteilnehmer schon immer. Jetzt noch viel mehr. Ich drücke die Daumen, dass die Reparatur gut und schnell über die Bühne geht. :)

  • Der Enyaq hätte Vaddi schon gefallen ansich, aber für die doppelten Talerchen... oioioioi... bei aller Freude am E, der THG-Quote und reduzierter KFZ-Steuer... das war es uns nicht wert.


    Jetzt haben wir zumindest ein bisschen Zeit gewonnen.

  • Das wird die richtige Entscheidung gewesen sein, auch wenn der Unfall ärgerlich bleibt.


    Es läuft halt nix normal zurzeit.


    Meine Kiste (Diesel) würde bei einer Neubestellung auch sehr viel mehr kosten als ich bezahlt habe, Bestellung vor knapp einem Jahr, Auslieferung Juli - sonst dauerte es etwa 6 Wochen, jetzt 10 Monate.


    Und Elektro ist nochmals schwieriger.

    Grüße Peter

  • Sicherlich die vernünftigste Entscheidung. Auch wenn die E-Schlurre natürlich cool gewesen wäre.

    So habt ihr mehr Zeit für die Suche nach dem Nachfolger und müsst Euch -Dank Leasing- nicht mit der Verwertung eines "Unfallwagens" rumschlagen.

    Die Preise und Verfügbarkeit bei Neu- oder Jungwagen sind derzeit total abstrus.

    Ich bin gespannt, wie es im Dezember wird, wenn wir eine Auto für meine Tochter brauchen, die dann (hoffentlich) den Führerschein hat.

  • Echt zum Kotzen... Kannst nix dafür, hast nur Theater, Rennerei und Ärger und am Ende bleibt net mal zumindest mal Essen gehen über.

    Absolut.

    Die einzige Möglichkeit nicht mit nem aufgeklappten Messer in der Hose und Bauchschmerzen aus so ner Sache raus zu kommen ist es, wenn einem jemand in ein wirklich altes Auto reinfährt das man bereits alt gekauft hat.

    Da ist der Unterschied zwischen Kaufpreis und aktuellem Wert nicht so groß und selbst bei den derzeit überhöhten Preisen auf dem Gebrauchtmarkt ist bei einem gut gepflegten Fahrzeug der ermittelte Wiederbeschaffungswert schnell über dem durchschnittlich zu erzielendem Erlös beim Verkauf. Über den Restwert braucht man sich auch keine Gedanken machen weil alles ausser nem Parkstreifschuss schon zu nem offiziellen Totalschaden führt und die Höhe ja mittlerweile über die Börsen der Versicherer garantiert wird. Dazu dann noch Nutzungsausfall und man kann gut zum essen gehen.


    Ich hab das damals bei meinem E39 T erlebt.

    Gekauft für 4k€, Unfall nach 5 Jahren, Schaden 14k@, Wertermittlung AFAIR 2900,-€ (Restwert 500,-)

    Dazu der Nutzungsausfall und die Unkostenpauschale - ich kam dann AFAIr auf nen Wertverlust von unter 100,-€ pro Jahr. ^^

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ein Kollege hat vor 3 Wochen seinen Enyaq gekriegt (nach ~3/4 Jahr Wartezeit) - schönes Auto mit viel Platz, hat mir sehr gut gefallen.


    Aber >600€/Monat fände ich dafür jetzt auch übertrieben...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Aber >600€/Monat fände ich dafür jetzt auch übertrieben...

    Das eine ist halt ein günstig Leasing, das andere ein "reguläres"


    Angebot und Nachfrage :sz:

    Günstig Leasing wirds zur Zeit sicher suf Elektro nicht geben.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Günstig Leasing wirds zur Zeit sicher suf Elektro nicht geben.

    Hab' im Februar einen e-tron bestellt, der LF liegt bei (2 Jahre/10 tkm/0 Anz) 0,7 - das finde ich für die momentanen Zeiten ganz ok...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Die VW Gruppe scheint teilweise noch günstige Leasingangebote zu haben - bei BMW ist alles teuer geworden.


    Und bei nur 2 Jahren wirkt sich die Förderung stark aus.

    Grüße Peter

  • Was immer wieder günstig her geht ist und bleibt die Leasing-Hure Cupra Formentor. Da gab es erst kürzlich wieder nen Gewerbeleasing für nen 150TSI DSG für unter 100€ auf 12Mte!

  • Was immer wieder günstig her geht ist und bleibt die Leasing-Hure Cupra Formentor. Da gab es erst kürzlich wieder nen Gewerbeleasing für nen 150TSI DSG für unter 100€ auf 12Mte!

    Bei diesen günstigen Konditionen wundern mich auch die guten Zulassungszahlen kein bisschen.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Bei diesen günstigen Konditionen wundern mich auch die guten Zulassungszahlen kein bisschen.

    Die haben wir auch bei uns, August +20% und wir kennen dies billig Leasing in der Form nicht.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

  • Und isser wieder glatt?


    This Theead is worthles without Pictures 😎

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D