Neuwagenbestellung Skoda Octavia

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • So, nachdem wir 18 Tage lang und 2361 km weit (inkl. ~70km mit dem Wohnwagen) ausreichend Gelegenheit zum Testen und Probe fahren hatten, kann ich jetzt auch mal nen Poser-Thread aufmachen... :p


    Eigentlich dachten wir immer, dass nach dem Zafira wohl am ehesten wieder ein Van kommen würde. Nachdem wir dann aber im Urlaub statt einem Van "nur" einen Octavia bekommen hatten und der Platz trotz ordentlich Gepäck für 2 Wochen gut ausreichte und dann noch Thomas Cock mit unserer Anzahlung verschwand dachten wir, warum eigentlich nicht doch nur einen normalen Kombi und das nicht erst irgendwann sondern als Kompensation jetzt schon. Einen Passat 1.5 TSI Handschalter hatte ich schon mal für 350km ungefähr, im direkten Vergleich war der Octavia aber der eindeutig bessere Wagen bzgl. unserer Anforderungen zumal der TSI als Handschalter irgendwie komisch war.


    Geworden ist es jetzt ein Skoda Octavia Combi Soleil 2.0 TDI DSG mit 110kw mit Liefertermin im April 2020. :heul:


    Ich verzichte jetzt mal darauf die durchaus umfangreiche Serienausstattung niederzuschreiben und liste nur ein paar auf.


    - Metalliclackierung Race-Blau
    - 17 Zoll Leichtmetallfelgen Hawk Anthrazit glanzgedreht
    - Sitzbezüge Soleil-Schwarz mit Dekor Anthrazit-Brushed
    - LED-Tagfahrlicht
    - Berganfahrassistent
    - Lederlenkrad Multifunktion inkl. Schaltwippen
    - Klimaanlage Climatronic inkl. klimatisierbarem Handschuhfach
    - Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend, Aussenspiegel el. Anklappbar
    - Variabler Ladeboden im Kofferraum sowie Multifunktionsablage unter der Kofferraumabdeckung
    - Müdigkeitserkennung


    Da die Serien-Ausstattung des Sondermodells Soleil ohnehin schon recht gut ist, waren nur wenige Pakete und ein Einzel-Extra nötig. Ein paar andere Sachen/Pakete haben wir bewusst bzw. auf Anraten des VK weggelassen u.a. das Canton-Soundsystem.


    Dazu kamen:


    Ausstattungspaket Business Amundsen


    - Dynamisches Navigationssystem Amundsen 8 Zoll
    - Kartenmaterial für Europa
    - 2 SD-Kartenslots
    - SmartLink+ für Smartphone-Anbindung
    - Infotainment online 3 Jahre inklusive Carstick
    - Komfort Telefonfreisprecheinrichtung Bluetooth
    - Sprachbedienung
    - Phonebox für induktives Laden
    - Sunset Fenstertönung ab hintere Seitenscheiben
    - Gepäcknetztrennwand


    Ausstattungspaket Licht & Sicht


    - LED-Hauptscheinwerfer mit vollautomatischer und situationsabhängiger Lichtsteuerung
    - automatische Leuchtweitenregulierung
    - LED-Heckleuchten in Kristallglasoptik
    - LED-Kennzeichenbeleuchtung
    - Scheinwerfer-Reinigungsanlage
    - Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht


    Ausstattungspaket Parken&Rangieren
    - Parklenkassistent
    - Parksensoren vorn
    - Rückfahrkamera
    - Anhängerrangierassistent
    - Anhängerzugvorrichtung inkl.Gespannstabilisierung


    Ausstattungspaket Reise
    - Fahrprofilauswahl mit Personalisierung und 3. Schlüssel
    - Adaptiver Abstandsassistent ACC (bis 160 km/h)
    - Speedlimiter
    - beheizbares Lenkrad
    - KESSY Keyless Go


    Dazu als einzelnes Extra noch die - erstaunlicherweise nicht in einem Paket orderbare - elektrische Heckklappenbedienung.


    Als Farbe hatte ich zwar zunächst den aktuellen Klassiker weiß im Kopf, aber gegen einen geringen Mehrpreis gabs jetzt in Metallic die Farbe Race-Blau. Sieht dann ungefähr so aus wie auf diesem Bild aus einem Test vom SPON.


    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Ich hoffe ja Du hast DAB+ mitbestellt :D :D

    Gefährlich ist's, den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn, Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Grüne in seinem Wahn.

  • Bin neulich einen TSI von einem Bekannten gefahren. Macht man sicher nichts verkehrt und die Kiste ist schon ziemlich praktisch.
    Glückwunsch zur Bestellung und vor allem viel Geduld ;)

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Ich hoffe ja Du hast DAB+ mitbestellt :D :D

    Ist Serie bei dem Auto. ;)


    Bin neulich einen TSI von einem Bekannten gefahren. Macht man sicher nichts verkehrt und die Kiste ist schon ziemlich praktisch.
    Glückwunsch zur Bestellung und vor allem viel Geduld ;)

    TSI hatten wir auch überlegt, aber der TSI im Passat hat mich nicht ganz so recht überzeugt. Evtl. lag das auch an der Handschaltung. Dann ergab die Hochrechnung, dass der TDI deutlich besser zieht, weniger braucht und im Vergleich zum Zafira lustigerweise auch nicht mehr Versicherung kostet. Steuer ist dann wohl 237€ glaub im Jahr, das sind 105€ mehr als wir jetzt zahlen. Kann ich mit leben.


    Ich hatte dem VK ja zuallererst gesagt beim ersten Anschauen, es eile überhaupt nicht. Als er dann meinte, das wäre gut, weil 6 Monate Lieferzeit wäre grad aktuell, da war ich dann doch etwas überrascht. Hätte ich jetzt nicht gedacht für so ein Auto.

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

  • Setz noch die beheizbare Frontscheibe auf die Liste, kostet 180€, hätte ich gern gehabt aber mein RS war schon konfiguriert und konnte nicht geändert werden.


    Edit, hast jetzt geleast oder gekauft?

    Gruß
    Christian


    Ich bin wie ich bin, die Einen kennen mich, die Anderen können mich

    Einmal editiert, zuletzt von F1Schumi ()

  • Soll der neue Octavia nicht dieses Jahr noch präsentiert werden? Mich wundert, dass das aktuelle Modell im Frühjahr 2020 noch gebaut wird.


    Ich war mit meinem Octavia sehr zufrieden. Viel Freude mit dem Wagen, wenn er mal geliefert wird.

  • Setz noch die beheizbare Frontscheibe auf die Liste, kostet 180€, hätte ich gern gehabt aber mein RS war schon konfiguriert und konnte nicht geändert werden.


    Edit, hast jetzt geleast oder gekauft?

    Ich habe daheim eine Garage und in der Arbeit einen Tiefgaragenplatz. Ich glaub, unseren Eiskratzer haben wir schon 10 Jahre nicht mehr gebraucht. :D Als Laternenparker o.ä. hätte ich das Extra sicher genommen, aber so erspar ich mir die Drähte in der Scheibe. Ich denke, das hier wird bei der Rückgabe immer noch unbenutzt dort sein:



    Sowas ist übrigens mit einer der Gründe wo der Octavia bei mir punktet (auch wenn ich dieses spezielle Gimmick wohl nie brauchen werde), weil da an soviel Kleinzeugs gedacht wurde wie den kleinen Mülleimer rechts in der Tür mit Tütchen, der Handyhalter in der Mittelkonsole, die diversen Fächer, die Haken und Ösen im Kofferraum, an einem Sitz ist sogar ein Tablet-Halter für hinten dran etc. etc.... und am wichtigsten: Das Bierdosenfach im 2. UG des Kofferraumes :eek:



    Weil es ein Diesel wird haben wir uns für Leasing entschlossen, denke zwar, die Panikwelle ist etwas abgeebbt, aber war uns jetzt so lieber mit definitiver Rückgabe egal was ist und das Leasingangebot ist preislich absolut ok für uns, die Karre läuft nebenbei unbemerkt mit.


    Soll der neue Octavia nicht dieses Jahr noch präsentiert werden? Mich wundert, dass das aktuelle Modell im Frühjahr 2020 noch gebaut wird.


    Ich war mit meinem Octavia sehr zufrieden. Viel Freude mit dem Wagen, wenn er mal geliefert wird.

    Hab ich auch gelesen dass Ende 2019 der Octavia IV rauskommen soll. Ich bin allerdings ungern Beta-Tester und preislich wird der im Leasing sicherlich gerade zum Start nicht so interessant sein.


    Hört man oft dass die Leute zufrieden mit der Marke sind. Bekannter meiner Eltern hat auch einen Octavia, da ist nichts um zum Passat was für uns jetzt so relevant wäre, dafür deutlich mehr hinzulegen. 3er touring hatte ich auch kurz konfiguriert, aber huiuiuiui... 318d mit in etwa gleicher Ausstattung Liste 11k€ teurer. Der Astra fiel raus wegen nur noch 3-Zylinder und Diesel max. 122 PS. :crazy:


    Ja, wenn er mal geliefert wird... :crazy: 6 Monate Lieferzeit hätte ich jetzt auch nicht gedacht für so ein Brot- und Butter-Auto. Aber anscheinend läuft der - um bei der Analogie zu bleiben - wie geschnitten Brot.


    Jetzt hat erstmal der Zafira nen Kundendienst und dann wenn der Liefertermin bekannt ist, dann mache ich mich da mal an den Verkauf. Aber ich denke, da habe ich keine großartigen Schwierigkeiten den loszuwerden. Hat uns jetzt ja auch treu begleitet über 5 Jahre.


    EDIT: Ich stell nur grad fest, dass ich unbedingt das bisherige Kennzeichen behalten muss, weil von der Buchstabenfolge her gibt es nur noch 2 freie Kennzeichen, der Rest ist weg und das NS vom Auto und Wohnwagen passt gut zusammen, nur eine Zahl Unterschied.

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

    2 Mal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Ich hoffe ja Du hast DAB+ mitbestellt :D :D



    Hast nicht das Thema verwechselt :crazy:
    wobei ich es auch da speziel fand, da wenn ich der CH ein BMW orderst es seit ca. 4 Jahren zur Standardausführung gehört.


    Setz noch die beheizbare Frontscheibe auf die Liste, kostet 180€


    Bevor ich das bestellen würde, möchte ich das Auto erst in der Nacht fahren.


    Die von Ford nervt mich, für mich ein NoGo



    Ja, wenn er mal geliefert wird... :crazy: 6 Monate Lieferzeit hätte ich jetzt auch nicht gedacht für so ein Brot- und Butter-Auto. Aber anscheinend läuft der - um bei der Analogie zu bleiben - wie geschnitten Brot.



    Es gibt Leute die warten 9 Monate auf ein S-Pedelec :motz:


    Ist die AHK abnehmabr oder schwenkbar?

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Schönes Familienfahrzeug.
    Mit 150PS kommt auch Papi nicht zu kurz - im Gegensatz zum Zafira wird dir das wie eine Rakete vorkommen, zumal mit DSG :crazy:


    Ich würde evtl. den ACC noch auf die 210er Variante umswitchen, der Mehrpreis war meine ich sehr überschaubar.
    Außer natürlich du fährst eh selten über 160.




    Meinen Superb habe ich diese Woche gegen einen Touran getauscht - also quasi genau das Gegenteil von deiner Bestellung gemacht :D
    Skoda punktet echt in sinnigen Ausstattungen die bei VW oft mit Aufpreis verbunden sind.
    In der Lautstärke liegt VW vorne nach meiner Erfahrung, irgendwoher muss der Unterschied der Brüder/Schwestern ja kommen - sonst würde ja niemand die teureren VW kaufen.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Schönes Familienfahrzeug.
    Mit 150PS kommt auch Papi nicht zu kurz - im Gegensatz zum Zafira wird dir das wie eine Rakete vorkommen, zumal mit DSG :crazy:


    Ich würde evtl. den ACC noch auf die 210er Variante umswitchen, der Mehrpreis war meine ich sehr überschaubar.
    Außer natürlich du fährst eh selten über 160.

    Der Zafira ist von der Motoren-Getriebe-Kombination her nicht wirklich der Hit. Sehr kurz übersetztes 5-Gang-Getriebe mit 130km/h bei 4000 upm. Gleichzeitig wirkt der Motor recht müde weil er wohl ein relativ gerades Leistungs-Plateau hat. Mit der Karre kann man aber wiederum sehr niedertourig fahren. Ab 45 reicht der 5. Gang in der Regel aus in der Stadt, aber wenn man ihn mal wirklich tritt, dann fehlt einfach irgendwie dass ab 4000 noch was kommt.
    Der 120PS-1.4er Motor von Opel ist gefühlt (und vermutlich auch auf dem Papier) deutlich agiler.


    Hab deswegen den VK auch angesprochen weil mir das im Urlaub aufgefallen war und die ACC ja normal immer bis 210 gehen. Er wusste es auch nicht, vermutet aber dass die irgendwas noch an Teilen im Regal rumliegen hatten, dass se wohl zum Baureihenende loswerden wollten. Ich finde es jetzt nicht besonders tragisch zumal man das ACC ja für schnellere Etappen mit dem Fuss "übersteuern" kann und drunter das dann gleich wieder da ist. Vermisst habe ich eine höhere Geschwindigkeit bzw. die ACC-Funktion dabei nicht. Wir sind die meiste Zeit eh nur Tempomat 150 oder drunter gefahren. Aufpreis auf 210 ist mir in der Liste nicht aufgefallen und hätte er wohl auch gesagt.


    @driver7: Abnehmbar. Denke schwenkbar wäre deutlich teurer geworden und damals wohl auch nicht in der Klasse üblich. Beim neuen Passat steht auch nur "AHK anklappbar" dabei, keine Ahnung ob das dann auch elektrisch geht. Wohl eher nicht, sonst wäre es angepriesen denke ich.

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

    3 Mal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • EDIT: Ich stell nur grad fest, dass ich unbedingt das bisherige Kennzeichen behalten muss, weil von der Buchstabenfolge her gibt es nur noch 2 freie Kennzeichen, der Rest ist weg und das NS vom Auto und Wohnwagen passt gut zusammen, nur eine Zahl Unterschied.


    Da musst du dich noch mal informieren, ich meine man kann sein Kennzeichen nur für eine gewisse Zeit reservieren lassen, wenn es in dieser Zeit nicht angemeldet wird ist die Reservierung futsch und das Kennzeichen eventuell vergeben wenn du den Octavia anmelden willst.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Echt eine gute Wahl, Glückwunsch!:top: Der Octavia Kombi ist derzeit wirklich der wahre Volkswagen, so viel saupraktisches, solides und durchdachtes Auto für so wenig Asche gibt es sonst nirgends. Mit dem Design, oder vielmehr der Abwesenheit von Design kommt man im Familienbetrieb sicher zurecht. Unangenehm auffallen tut man damit jedenfalls nicht.

  • Da musst du dich noch mal informieren, ich meine man kann sein Kennzeichen nur für eine gewisse Zeit reservieren lassen, wenn es in dieser Zeit nicht angemeldet wird ist die Reservierung futsch und das Kennzeichen eventuell vergeben wenn du den Octavia anmelden willst.


    So ist es! Der Zeitraum von jetzt ab ist zu lange! Aber die Mitnahme des bisherigen Kennzeichens wurde vereinfacht. Das geht über Nacht.

  • Das geht bei uns hier, Schwaben/Altbayern, schon. Online bis 3 Monate oder direkt bei der Zulassungsstelle vorsprechen und für ein halbes bis Jahr reservieren lassen.

    Gruß
    Christian


    Ich bin wie ich bin, die Einen kennen mich, die Anderen können mich

  • Reservieren kann man hier 365 Tage im Voraus schon. Bei der Abfrage sind jedenfalls nur noch 2 mit den passenden Buchstaben frei. Also muss vor Anmeldung des neuen der Alte auf jeden Fall weg und das NS gleich reserviert werden. Neue Schilder werde ich aber ohnehin machen lassen, die jetzigen sind angeschraubt. Und ich will die eigentlich schon behalten, weil Auto und Wohnwagen sich eben dann nur um eine von drei Ziffern unterscheiden. Spinnerei natürlich. ;)


    Ginge sogar am selben Tag mit abmelden und anmelden. Mach ich immer mit den Geschäftswagen. Den alten abmelden, dann darf man ja noch bis 23.59 fahren, den neuen mit den gleichen Kennzeichen zulassen, zur Abgabe fahren und da gleich den neuen Karren mitnehmen. Man braucht dafür aber 2 Sätze Nummernschilder und das ganze muss natürlich an einem Tag standfinden. Aber bei 12€ ist das zu verschmerzen.

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Habe mal ein bisschen auf der HP unserer Zulassungsstelle gelesen, wenn man länger reservieren möchte muss man persönlich auf der Zulassungsstelle anrufen, online geht das nicht. Also geht das auch bei uns.


    Was blöd ist wenn man sich jetzt ein E- oder Hybridauto zulegen will, da kommt ja als letzte Stelle auf dem Kennzeichen das E, wenn man vorher aber ein 8stelliges Kennzeichen hatte geht das nicht, man braucht dann ein neues Kennzeichen mit maximal 7 Stellen damit das E noch draufpasst. Wäre in meinem Fall schon blöd, habe mein Kennzeichen jetzt schon seit 2000 und würde das eigentlich gerne behalten.
    Ist man dazu verpflichtet ein E auf dem Kennzeichen zu haben wenn man ein solches Auto fährt oder ist das freiwillig?

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Ne, das ist reines Posing. Am i3 haben wir ein ganz normales.

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...